Kaiserstraße

Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Vom Mord an der Edelprostituierten Rosemarie Nitribitt

Leo Böwe führt als Waschmaschinenvertreter ein spießbürgerliches Leben im Nachkriegsdeutschland der Adenauer-Zeit. Als er im Spätherbst 1957 durch die Frankfurter Kaiserstraße geht, hört er vom Mord an der Edelprostituierten Rosemarie Nitribitt. Das Ereignis, das ihn gleichermaßen erschreckt und fasziniert, lässt ihn sein Leben lang nicht mehr los – und es wird nicht das letzte Mal sein, dass seine kleine Karriere mit einem Moment bundesrepublikanischer Geschichte verknüpft ist …

Nominiert für den Deutschen Buchpreis und den Preis der Leipziger Buchmesse.

"Ein spannender Psychokrimi unserer Verhältnisse. Unbedingt lesen!"

Die Zeit

Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-73621-8
Erschienen am  06. August 2007
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Judith Kuckart

Judith Kuckart, geboren 1959 in Schwelm/Westfalen, absolvierte eine Tanzausbildung an der Folkwang-Schule in Essen und studierte Literatur- und Theaterwissenschaften in Köln und Berlin. 1986 gründete sie das Tanztheater Skoronel in Berlin, mit dem sie bis 1998 an verschiedenen deutschen und internationalen Bühnen Stücke aufführte, an denen sie als Autorin, Tänzerin, Choreografin und Regisseurin mitwirkte. Für ihr Werk wurde Judith Kuckart vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis 2012, dem Margarete-Schrader-Preis für Literatur der Universität Paderborn 2006 und dem Deutscher Kritikerpreis 2004. Ihr Roman "Wünsche" stand 2013 auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis.

Zur AUTORENSEITE

Links