VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Krank trotz gesunder Ernährung Gluten-, Laktose-, Fruktose-, Histamin-Intoleranz
Beschwerdefrei leben

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-17683-0

Erschienen:  18.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Immer mehr Menschen ernähren sich gesund und fühlen sich trotzdem krank. Häufig sind Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten der Grund. Dr. Michael Wolzt erklärt die jeweiligen Symptome und Unterschiede, die Diagnosemethoden, sowie mögliche Therapieansätze. Er bietet einen fundierten Überblick und eine perfekte Orientierung für Betroffene, die genau wissen wollen, mit welchen Beschwerden sie zu tun haben, um die passende Therapie zu finden.

Dieses Buch ist bereist unter dem Titel "Gesund essen & trotzdem krank" im Verlagshaus der Ärzte erschienen.

Dr. med. Michael Wolzt (Autor)

Prof. Dr. med. Michael Wolzt ist außerordentlicher Professor an der Medizinischen Universität Wien und Facharzt für Innere Medizin mit weiteren Ausbildungen in Kardiologie und Stoffwechsel/Endokrinologie am allgemeinen Krankenhaus Wien. Außerdem ist er Named Expert der Europäischen Arzneimittelbehörde EMEA und unabhängiger medizinischer Gutachter.


Silvia Feffer-Holik (Autorin)

Silvia Feffer-Holik ist Wissenschaftsjournalistin. Sie schrieb unter anderem für den "Kurier" sowie die "Österreichische Ärztezeitschrift" und koordinierte die Redaktion von "Medizin populär". Derzeit schreibt sie populärwissenschaftliche Bücher und verfasst Beiträge für Print- und Internetmedien.

Originaltitel: Gesund essen & trotzdem krank
Originalverlag: Verlagshaus der Ärzte, Wien 2013

Taschenbuch, Broschur, 192 Seiten, 12,5 x 18,3 cm, 5 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-442-17683-0

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen:  18.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Sehr guter Ratgeber nicht nur für Betroffene

Von: Petra Radtke Datum: 22.01.2018

petrasbuecherinsel.blogspot.de/

Da ich selber durch eine Erkrankung Probleme in der Wahl von geeigneten Lebensmitteln habe, die keine Probleme, wie Bauchkrämpfe und Durchfall, machen, war ich sehr neugierig auf das Buch. Ich wurde nicht enttäuscht .Sehr informativ und auch für einen Nichtmediziner leicht verständlich, werden hier die Zusammenhänge zwischen Inhaltsstoffen unserer Lebensmittel und etwaige Allergien darauf erklärt.
Es gibt Betroffenen Mut, bei der Diagnosefindung nicht aufzugeben und mittels dieses Buches auch den richtigen Arzt für die Diagnostik zu finden.
Die Autoren erklären auch sehr genau, dass es sich nicht immer um eine Allergie handeln muss, sondern das hinter den Beschwerden, die trotz gesunder Ernährung bestehen, auch oft eine ernsthafte Erkrankung dahinter stecken kann. Es gibt zum Beispiel auch eine Übersicht über Lebensmittelallergien und ihre Entstehung. Das Kapitel: Histamin- Intoleranz - Ähnliche Beschwerden, aber doch keine Allergie , fand ich sehr interessant,da ich hier auch einige Hinweise fand, welche Lebensmittel, ich in Zukunft doch lieber meiden sollte, um mehr Beschwerdefreiheit zu erreichen. Dabei sehr hilfreich sind Übersichten über Lebensmittel und ihren Histamingehalt.
Auch die Diagnostik dieser Erkrankungen ist sehr gut dargestellt.
Im Kapitel Pseudoallergien werden Einblicke in die sogenannten Zusatzstoffe in Lebensmittel gegeben, die oft Beschwerden auslösen können,wie zB: Konservierungsstoffe, Farbstoffe ua. Auch auf Laktose-Intoleranz, Probleme mit Fruktose,Zöliakie und Mehrfachintoleranzen wird eingegangen. Hilfreich sind die Hinweise, was man beachten sollte bei seiner Ernährung, damit man trotz Intoleranzen möglichst beschwerdefrei leben kann.
Ich kann dieses Buch nur allen empfehlen, nicht nur Betroffenen, sondern auch allen, die auf eine gesunde Ernährung achten.

Voransicht