VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Krumme Gurken

Ab 13 Jahren

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
€ 8,30 [A] | CHF 11,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-30844-8

Erschienen: 08.10.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Benn und die Qual der Damenwahl

»Mit den Mädels im Netz ist’s viel gemütlicher!«, redet Benn sich ein, und so kennt er diese reizvolle Spezies ausschließlich aus dem Internet. Benn würde es niemals zugeben, aber die »echten« Mädchen machen ihm eine SCHEISS-ANGST! Blöd, dass sein Vater ausgerechnet einen Job in einem Mädcheninternat annimmt. Richtig gehört: Mädcheninternat. Urplötzlich findet sich Benn als einzig männliches Wesen inmitten einer Horde von gefährlich wunderbar weiblichen Wesen wieder – und das von morgens bis abends, Tag und Nacht!!!

"Dieser Schreibstil wird junge Leser garantiert begeistern."

Kinder- und Jugendmedien Bern-Freiburg (24.01.2013)

Jaromir Konecny (Autor)

Jaromir Konecny begeistert seit Jahren das Publikum bei Poetry Slams und Lese-Events aller Art. Der in Prag geborene promovierte Chemiker wohnt mit seiner Familie in München, hat über 60 Slam-Wettbewerbe gewonnen und wurde zweimal Vizemeister des gesamtdeutschen Poetry Slams. Auch seine Jugendromane werden begeistert gefeiert und standen auf der Focus-Liste der Besten 7.

"Dieser Schreibstil wird junge Leser garantiert begeistern."

Kinder- und Jugendmedien Bern-Freiburg (24.01.2013)

Originaltitel: Krumme Gurken
Originalverlag: cbt HC

Taschenbuch, Broschur, 272 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-570-30844-8

€ 7,99 [D] | € 8,30 [A] | CHF 11,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 08.10.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Krumme Gurken

Von: Niklas' Leseblog Datum: 08.08.2015

niklas-leseblog.jimdo.com

»Mit den Mädels im Netz ist’s viel gemütlicher!«, redet Benn sich ein, und so kennt er diese reizvolle Spezies ausschließlich aus dem Internet. Benn würde es niemals zugeben, aber die »echten« Mädchen machen ihm eine SCHEISS-ANGST! Blöd, dass sein Vater ausgerechnet einen Job in einem Mädcheninternat annimmt. Richtig gehört: Mädcheninternat. Urplötzlich findet sich Benn als einzig männliches Wesen inmitten einer Horde von gefährlich wunderbar weiblichen Wesen wieder – und das von morgens bis abends, Tag und Nacht!!!


Wieder ein typischer Konecny, mit all seinen Elementen!

Die Handlung ist wieder einmal lustig. Stellenweise versaut, aber auch das ist ja nichts neues bei dem Autor - und das ist nicht negativ gemeint! ;-)

Im Prinzip eine simple Geschichte, die aber einfach Spaß macht zu lesen und ein Ziel verfolgt: Sie soll unterhalten. Und genau das schafft sie auch.

Die Charaktere sind, wie in Konecny's anderen Büchern auch, recht einfach und schlicht - was ihre Tiefe angeht - gehalten, erfüllen aber genau die Funktion, die sie erfüllen sollen.


Konecny's Geschichten sind keine "hohe" Lektüre, sie verfolgen ein Ziel, nämlich den Leser zu unterhalten. Der soll dabei amüsiert werden, durch lustige, aberwitzige Szenen oder Momente, bei denen man einfach schmunzeln mus. Punkt. Aus. Ende. Und genau das schafft der Autor immer wieder.


Fazit: Wieder einmal eine wirklich unterhaltsame Geschichte des Poetry Slammers!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors