VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Küsse wie Schneeflocken

Ab 13 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-31119-6

Erschienen:  11.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Als Cheryl den süßen Rick kennenlernt, hat sie eigentlich gerade die Nase voll von Jungs. Sie hat einen tollen Ferienjob an Land gezogen, als Hundeschlitten-Guide in der ehemaligen Goldgräberstadt Dawson City am Ostufer des Yukon, und genießt es einfach nur, für eine Weile ihrer überfürsorglichen Mutter zu entkommen. Doch als sie Rick eines Tages während eines schlimmen Schneesturms in den Ogilvie Mountains aufliest und die beiden in einer abgelegenen Blockhütte Schutz suchen müssen, geraten ihre Prinzipien ins Wanken ...

"Verspricht so einiges und hält es. Romantisch, kitschig, weihnachtlich und so schön geschrieben, dass sogar ich Frostbeule mir den Schnee schneller herbei wünsche."

tinkerreads.blogspot.de (08.11.2016)

Joanna Wolfe (Autorin)

Joanna Wolfe reiste mit einer Band durch die USA und Europa und schwärmt vom Hohen Norden, solange sie denken kann. Mit Wölfen verbindet sie eine »Seelenverwandtschaft«. Sie verbringt zahlreiche Monate des Jahres in Alaska und Kanada und lebt die restliche Zeit des Jahres in Chicago und Frankfurt am Main. Unter anderen Namen hat sich die weit gereiste Autorin bereits mit Spannungsromanen und gefühlvollen Liebesgeschichten einen Namen gemacht.

"Verspricht so einiges und hält es. Romantisch, kitschig, weihnachtlich und so schön geschrieben, dass sogar ich Frostbeule mir den Schnee schneller herbei wünsche."

tinkerreads.blogspot.de (08.11.2016)

"Eine sehr schöne Geschichte über das Erwachsen werden, die Frage was man möchte und ob es manches Mal nicht doch lieber eine Planänderung gibt."

fantastikbooks.blogspot.de (08.01.2017)

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-570-31119-6

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Jugendbücher

Erschienen:  11.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Gemütliche Winterlektüre für Zwischendurch

Von: Kiki Datum: 23.05.2018

www.chaptersofkiki.blogspot.de

http://chaptersofkiki.blogspot.de/2016/12/rezension-joanna-wolfe-kussen-wie.html

Inhalt:
Cheryl lebt mit ihren Eltern in Alaska & ihre größte Leidenschaft sind Huskys. Da kommt es ihr gerade Recht, dass sie einen Job als Hundeschlitten-Guide in der ehemaligen Goldgräberstadt Dawson-City ergattert hat. Eigentlich hat sie von Jungs die Nase gestrichen voll, aber als sie den gutaussehenden Texaner Rick kennen lernt, geraten ihre Prinzipien ins Wanken. Während eines Hunderennens kommt es zu einem Blizzard & Cheryl ist gezwungen, mit Rick in einer einsamen Hütte unterzukommen.

Meine Meinung:
Ich fand, dass dieses Buch ein ideales Buch "für Dazwischen" ist. Nicht besonders anspruchsvoll, aber schön zu lesen. Besonders gut hat mir die Beschreibung der Landschaften gefallen & auch Cheryl war eine angenehme Protagonistin. Ich fand es außerdem ganz interessant, mal etwas über Huskyrennen & Musher zu lernen, auch wenn es mir manchmal etwas zu viel um dieses Thema ging. Als wirklich tiefsinnig kann man dieses Buch auch nicht betiteln, zumal die Dialoge oftmals etwas sehr flach sind. Außerdem wechselt die Autorin zweimal die Namen zweier Charaktere (so wird aus Matt einmal Mike & aus Rick Erik), aber darüber musste ich eigentlich nur schmunzeln.
Alles in Allem würde ich sagen, dass dieses Buch eine gemütliche Winterlektüre für zwischendurch ist & super gut für "Book Hangovers" geeignet ist.

süße Geschichte

Von: Agathe Knoblauch Datum: 30.01.2017

https://www.youtube.com/channel/UCDd4-I59BhmFFSLJ33zuSpQ

Eine süße Geschichte, die sich leicht und angenehm lesen lässt.
Leider konnte ich mich nicht ganz mit der Protagonistin anfreuden und so viel für mich aus dem Buch ziehen, wie ich es mir gewünscht hätte. Trotzdem wars eine nette Zwischendurchgeschichte und perfekt für einen kuscheligen winterlichen Leseabend.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin