VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe Kuss des Tigers 1: Roman

Eine unsterbliche Liebe (1)

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (19)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-53436-0

Erschienen: 08.07.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

»Colleen Houck ist eine exzellente Geschichtenerzählerin!« Los Angeles Times

Ihr Ferienjob im Zirkus Maurizio verändert das Leben der 18-jährigen Kelsey ein für alle Mal, denn dort begegnet sie Ren, einem majestätischen weißen Tiger. Sofort spürt sie, dass zwischen ihr und dem Tiger eine ganz besondere Verbindung besteht. Als sie gebeten wird, Ren nach Indien zu bringen, um ihn dort auszuwildern, zögert Kelsey keine Sekunde. Noch ahnt sie freilich nicht, welch tragisches Geheimnis Ren verbirgt: Er ist ein verwunschener indischer Prinz, der einst von einem mächtigen Magier dazu verdammt wurde, sein Leben als Tiger zu verbringen. Wird Kelsey ihn erlösen können?

EINE UNSTERBLICHE LIEBE

Eine unsterbliche Liebe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Colleen Houck (Autorin)

Colleen Houck studierte an der University of Arizona und arbeitete siebzehn Jahre lang als Dolmetscherin für Gebärdensprache, bevor sie beschloss, sich dem Schreiben zu widmen. Ihr erster Roman Kuss des Tigers erschien zunächst als E-Book im Eigenverlag, eroberte die Herzen der Leserinnen und Leser im Sturm und belegte wochenlang Platz 1 der Kindle-Bestsellerliste. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihrem Mann in Salem, Oregon.

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Aus dem Amerikanischen von Beate Brammertz
Originaltitel: Tiger´s Curse
Originalverlag: Splinter

Taschenbuch, Broschur, 544 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-53436-0

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 08.07.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension "Kuss des Tiegers"

Von: Kriegsfeder Datum: 24.02.2016

paradise-of-book.jimdo.com/

Allgemeine Infos
Das Buch „ Kuss des Tigers Eine unsterbliche Liebe“ geschrieben von Colleen Houck, ist am 23.01.2012 als Hardcover (543 Seiten) im Heyne Verlag erschienen. Mittlerweile gibt es dieses Buch auch als Taschenbuch (544 Seiten).

Aussehen
Der Einband ist dunkel Blau, mit einem Stich ins Lila. Die Ecken sind Silber und mit einem schwarzen Muster verziert. Auf der Mitte des Einbands befindet sich ein weißer Tigerkopf mit blauen Augen. Die Schrift ist in Silber und Pink gehalten.

Inhalt:
Im Buch geht es um ein siebzehnjähriges Mädchen namens Kelsey Hayes. Sie lebt bei der Familie Neilson, da ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind. In den Sommerferien nimmt sie einen Aushilfsjob beim Zirkus Maurizio an um etwas Geld fürs Collage beizusteuern…
Im Zirkus trifft sie dann auf den Indischen Tiger Dhiren, der sie in seinen Bann zieht. Dann taucht auch noch ein seltsamer Mann auf, der dem Zirkus den Tiger abkaufen will, um ihn nach Indien in einen Reservat zu bringen und das ist noch nicht alles, denn der Mann will das Kelsey ihn und den Tiger begleitet.
Wie es das Schicksal will fliegt Kelsey mit nach Indien und schon bald findet sie heraus das mehr hinter ‚ihrem‘ Tiger steckt als sie geahnt hat, denn Ren ist in Wahrheit ein verwunschener indischer Prinz und nur Kelsey kann ihn von seinem Fluch erlösen.

Doch wird Kelsey es schaffen ihren geliebten Tiger von diesem Bann zu befreien?
Und wie sollen sie ihm überhaupt helfen?

Bewertung
Ich finde das ist ein sehr tolles Buch! Ich konnte es beim Lesen gar nicht mehr aus den Händen legen. Ich glaube mittlerweile habe ich es schon drei bis vier Mal durchgelesen.
Es ist spannend und man kann sich sehr gut in die Charakter hineinversetzen.
Außerdem finde ich es gut dass man auch etwas über die Kultur Indiens erfährt.
Ich freue mich auf die weiteren Bände und bin gespannt wie es mit Kelsey und Ren weitergeht.

Insgesamt gebe ich dem Buch 9 von 10 Tiegertatzen

Eine tolle Geschichte mit viel Potenzial. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Von: Alina von Bücher, books et livres Datum: 15.02.2016

buecherbookslivres.blogspot.de/

Meine Meinung:
Das Cover finde ich sehr hübsch. Es sind schöne Farben gewählt worden und es passt sehr gut zum Inhalt. Genrell weist die Gestaltung schon ein bisschen auf ein exotisches Land hin. Schon nach dem ersten Kapitel des Buches, wusste ich, dass mich eine besondere Geschichte erwartet. Ich habe mich richtig darauf gefreut zu erfahren wie es weiter geht und was es mit diesem Tiger auf sich hat.

Der Anfang gefällt mir richtig gut, die Geschichte beginnt eigentlich total harmlos. Kelsey ist auf der Suche nach einem Ferienjob und soll zwei Wochen lang in einem Zirkus arbeiten. Dort kann sie sich sosort für den weißen Tiger Ren begeistern und verbringt immer mehr Zeit mit ihm. Sie vertraut ihm irgendwann so sehr, dass sie ihn sogar berührt. Kurz bevor die zwei Wochen rum sind, erscheint ein Mr. Kadam auf der Bildfläche, der Ren dem Zirkus abkaufen möchte um ihn in Indien aus zuwildern. Er bittet Kelsey bei der Überführung dabei zu sein und für Ren zu sorgen. Sie willigt ein und beginnt damit eine wilde Reise.

Ich war echt neugierig was es mit diesem Tiger auf sich hat. Mir war natürlich bewusst, dass es kein normaler Tiger ist aber ich war total gespannt auf die Geschichte dahinter. Ich fand es zuerst ein wenig suspekt, dass gerade jetzt ein Mann aus Indien auftaucht um den Tiger ab zukaufen. Und dann bittet er auch noch Kelsey um ihre Hilfe bei der Auswilderung. Aber umso erstaunter war ich, als Kelsey tatsächlich zustimmt. Ich meine sie ist gerade mal 15 Jahre alt und macht sich eben mal mit einem ihr unbekannten Mann und einem Tiger auf den Weg nach Indien. Da hatte ich schon ein wenig Bedenken. Aber natürlich hat sich Mr.Kadam als sehr vertrauenwürdig erwiesen, denn sonst hätte das Ganze ja wenig viel Sin ergeben ;) Kelsey erfährt von Mr. Kadam, dass der Tiger Ren eigentlich ein indischer Prinz ist, der vor etwas dreihundert Jahren mit einem Fluch belegt worden ist. Er kann sich jeden Tag für nur 24 Minunten in seine wahre Gestalt verwandeln. Kelsey scheint die Auserwählt zu sein, die Ren von diesem Fluch befreien kann und so machen sie sich auf den Weg quer durch Indien.

Der Verlauf der Geschichte ist wirklich cool und super spannend gestaltet. Es hat richtig Spaß mit Kelsey, Ren und Mr. Kadam unterwegs zu sein. Wie sie sich von Rätsel zu Rätsel gearbeitet haben und gemeinsam durch die Fallen in den Tempel geschlagen haben, es hatte ein bisschen was von Indiana Jones ;) Also echt toll.

Den Schreibstil finde ich auch gut gelungen, das Buch liest sich sehr leicht und damit sehr schnell. Die Seiten sind beim Lesen nur so an mir vorbei geflogen und ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Dazu beigetragen hat natürlich auch, wie schon erwähnt, die spannende Handlung.

Eine Sache hat mich am Ende dann aber doch noch ein wenig gestört und zwar ist es die Entwicklung zwischen Kelsey und Ren. Ich kann ihre Bedenken zwar nach vollziehen, hätte mir aber dann doch ein anderes Ende gewünscht. Dafür ist das Ende aber sehr offen gehalten und animiert einen sofort zum nächsten Band zu greifen, was ich auch sofort tun werde.

Mein Fazit:
Eine tolle Geschichte mit viel Potenzial. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Meine Bewertung:
3/ 5 Punkten

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin