VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Landliebe Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-42195-0

Erschienen: 09.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Im Wein liegt die Liebe

Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Außerdem hat Ellie weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...

"Lustig, überraschend und mit viel Herz."

Für Sie (08.05.2017)

Jana Lukas (Autorin)

Was tun, wenn man zwei Traumberufe hat? Jana Lukas entschied sich nach dem Abitur, zunächst den bodenständigeren ihrer beiden Träume zu verwirklichen und Polizistin zu werden. Nach über zehn Jahren bei der Kriminalpolizei wagte sie sich an ihren ersten romantischen Thriller und erzählt seitdem von großen Gefühlen und temperamentvollen Charakteren. Denn ihr Motto lautet: Es gibt nicht viele Garantien im Leben … aber in ihren Romanen ist zumindest ein Happy End garantiert. Immer! "Landliebe" ist ihr erster Roman bei Heyne.

"Lustig, überraschend und mit viel Herz."

Für Sie (08.05.2017)

"Wie Kuscheln auf dem Sofa bei der Lieblingssendung nach einem anstrengenden Tag."

Petra (08.06.2017)

„Lustiger Blick hinter die Kulissen einer Kuppel-Show.“

bella (17.05.2017)

„Leicht und locker.“

Mein TV und ich (19.05.2017)

„Wirklich witzige Frühlingslektüre.“

Stadt & Land Bamberg (13.05.2017)

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Klappenbroschur, 320 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-42195-0

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 09.05.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Landliebe (Jana Lukas)

Von: Liesa (Immer mit Buch...) Datum: 11.09.2017

immer-mit-buch.blogspot.de/

Erschienen:
9. Mai 2017
Seitenzahl: 320
Verlag: Heyne Verlag
Softcover: 9,99 €
ISBN: 978-3453421950

Die Autorin

Was tun, wenn man zwei Traumberufe hat? Jana Lukas entschied sich nach dem Abitur, zunächst den bodenständigeren ihrer beiden Träume zu verwirklichen und Polizistin zu werden. Nach über zehn Jahren bei der Kriminalpolizei wagte sie sich an ihren ersten romantischen Thriller und erzählt seitdem von großen Gefühlen und temperamentvollen Charakteren. Denn ihr Motto lautet: Es gibt nicht viele Garantien im Leben … aber in ihren Romanen ist zumindest ein Happy End garantiert. Immer! (amazon)

Landliebe

Ellie hat Geldprobleme. Doch nun bietet sich der Jungen Frau eine neue Chance, um sich dem Schuldenberg, vor welchem sie steht, zu entziehen. Sie soll an der TV-Show „Landliebe“ teilnehmen. Das bedeutet, sie muss vier Wochen aus ihrem Leben heraus und ein bayrisches Großstadtmadl spielen, inklusive Dirndl und eintausend Kameras. Ihr Gegenspieler Tom wohnt in einem Weingut an der Mosel, welches auch als Drehort dient. Doch der eigenwillige Winzer sieht in Ellie definitiv nicht mehr als das Großstadtdummchen, welches sie auch spielen soll und entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Er ist wenig erfreut über Ellies Anwesenheit und ist von ihr mehr als genervt. Doch als Landliebe-Partner müssen die beiden miteinander auskommen. Doch Ellie hat nicht mit Toms Augen gerechnet, die ihm, ebenso wie sein Lächeln, mehr als nur Kribbeln durch den Körper jagen.

Fazit

Der „Bauer sucht Frau“-Verschnitt der Literatur. Daran musste ich denken, als ich das Cover zum ersten Mal sah und mir anschließend den Klappentext durchlas. Und genau das ist es auch. Zwei Menschen, die sich nicht kennen, sich durch eine TV-Show, welche komplett durchgeskriptet ist, jedoch kennen lernen und absolut nicht miteinander auskommen. So geht es Ellie und Tom, unseren beiden Hauptprotagonisten. Ellie ist eigentlich sympathisch, muss aber, vom TV-Sender fingiert, eine naive, dümmliche wie übertrieben geschminkte Großstadttussi spielen, während Tom ein wirklich starrköpfiger Winzer ist. Mit nichts kann Ellie es ihm recht machen. Natürlich hat auch er seine Geschichte. Ein wirklich spannender Anfang, wie ich finde.

Der Schreib- und Erzählstil ist weder anspruchsvoll noch schwierig. Man steigt sofort in die Geschichte ein und kann mit den beiden Hauptprotagonisten mitfühlen. Besonders Ellie konnte ich sehr gut verstehen. Sie hat es auf dem Winzerhof bei Tom wahrlich nicht leicht. Aber Tom ist eben auch nicht darauf aus, die große Liebe zu finden. Schade finde ich, dass dieses Buch wieder einmal zeigt, wie stark der Zuschauer einer solchen Show an der Nase herumgeführt wird. Nichts davon ist in irgendeiner Art und Weise wahr.

Negativ zu bemerken ist für mein Empfinden, dass viele Dinge im Buch vorhersehbar waren. Das betrifft zum einen den Verlauf der Geschichte, zum anderen auch ein wenig die Entwicklung der Charaktere. Allerdings ist das in solch leichter Urlaubs- und Unterhaltungslektüre häufig so.

Im Großen und Ganzen hat mich das Buch gut bis sehr gut unterhalten, allerdings bleibt mir auch hier die Geschichte nicht lang im Gedächtnis haften.

Bauer sucht Frau war gestern, jetzt kommen Ellie und Tom und bringen Wein mit

Von: Ann die Weltentänzerin Datum: 23.08.2017

dieweltentaenzerin.blogspot.de/

Ein Buch über eine TV Show die Landliebe heißt, bei der Landwirte junge Frauen auf ihre Höfe einladen und die große Liebe suchen? Mhm kennt jemand von euch so eine Show? Das Konzept klingt schon sehr aus der Luft gegriffen. *Hust*
Als jemand der sich sehr für die Produktion von TV Shows interessiert und immer gerne einen Blick hinter die Kulissen wirft, klingt dieses Buch mehr als vielversprechend. Besonders da wir spätestens seit #Verafake [dieser Moment, wenn man einen Tweet von sich in der BILD findet ist übrigens sehr seltsam] wissen wir ja alle, das gewisse Shows mehr oder weniger komplett gestellt und durch gescripted sind. Und zum Glück wird dies in Landliebe auch sehr gut dargestellt und gekonnt in Szene gesetzt. Komplett ernst und Seriös, natürlich.

Aber fangen wir der Ordnung halber mal am Anfang an. Schaut euch dieses Cover an. Das schreit doch förmlich nach guter Laune und nach locker leichtem Lesevergnügen. Die Farben sind sehr fröhlich, aber es wirkt dennoch nicht zu unruhig und überladen. Mir gefällt die Gestaltung wirklich sehr, besonders da die floralen Elemente so schön aussehen.

Die beiden Haupt Charaktere Elisabeth und Tom haben beide ihre ganz eigenen Gründe um an der Show teilzunehmen, aber das lassen sie den anderen natürlich nicht wissen. Beide denken zunächst, dass der jeweils andere wirklich auf der Suche nach der waren Liebe ist.
Ellie ist anders als die in der Serie dargestellt ist nicht das süße stark geschminkte dummchen im Dirndl, das von einem eigenen Nagelstudio träumt, sondern eine ziemlich toughe junge Frau, die durchaus ihre eigene Meinung hat, diese auch äußert und die weiß wie man anpackt. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch, wenn sie auch gerade am Anfang gegenüber einiger Personen etwas zu naiv und gutgläubig gewesen ist.
Tom sammelt auch keine Modelle von Flugzeugen, sondern verbringt den meisten Teil seiner Arbeit mit der Arbeit oder mit seinem Hund. Dabei ist er immer ein wenig grummelig und auch eher der stille Typ, der aber eine durchaus weiche Seite hat. Er ist auf keinen Fall ein Badboy, aber er hat auch gezeigt, dass das Klischee mäßige Bild vom Landwirt längst veraltet ist.

Dadurch, dass man abwechselnd die Sicht der beiden sieht, weiß man wie beide wirklich sind und schafft es so hinter die Kulisse zu schauen, die für den Zuschauer aufgebaut wird. So werden auch die jeweiligen Hintergründe klar und dass es keiner der beiden ernsthaft darauf abgesehen hat die große Liebe zu finden, sondern es eher darum geht die eigene Existenz zu retten. Dabei merkt man wie wichtig jene den beiden ist, denn [Name] wünscht sich als Köchin nichts mehr als ein eigenes Restaurant, hat allerdings Schulden bei ihrem alten Arbeitgeber und [ ] liegt das Weingut und das gesamte Familienunternehmen sehr am Herzen. Und wenn beide gemeinsam am gleichen Strang ziehen, könnte dies für beide gelingen.
Durch die Regieanweisungen zu Beginn eines jeden Kapitel bekommet das ganze noch Mal eine ganz spezielle Note und diese Stellen sind auch immer sehr unterhaltsam, da die beiden Protagonisten nie so richtig mitspielen wollen und den Regisseur damit nach und nach zur Weißglut treiben.


Der Schreibstil lässt sich leicht lesen, da er unkompliziert gehalten ist. Zudem ist er sehr unterhaltsam und ich musste des öfteren herzlich lachen. So lässt sich das Buch auch schön schnell und nebenbei lesen, wodurch es eine wirklich schöne Sommerlektüre wird.


Ein perfektes Buch für den kommenden September, in welchem die Geschichte auch spielt, das auch Lust auf das ein oder andere Glas Wein machen wird.

Von: Barbara Pernter aus Bozen/Bolzano Datum: 11.05.2017

Buchhandlung: Athesia Buch GmbH

Lustig und romantisch: genau die richtige Mischung für den Urlaub. Es hat Spaß gemacht diese Geschichte zu lesen.

Voransicht

  • Empfehlungen zum Buch