VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Landliebe Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-42195-0

Erschienen: 09.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Im Wein liegt die Liebe

Ellie hat Geldprobleme und nur eine Chance, ihren Kopf aus der finanziellen Schlinge zu ziehen: die Teilnahme an der TV-Show Landliebe. Vier Wochen muss sie, begleitet von Kameras und in ein Dirndl gequetscht, das bayerische Großstadtdummchen mimen. Das Weingut an der Mosel, das als Drehort dient, ist zwar traumhaft schön, doch Winzer Tom entpuppt sich als hinterwäldlerischer Sturkopf. Und er ist gar nicht erfreut, Ellie als Landliebe-Partnerin aufnehmen zu müssen. Außerdem hat Ellie weder mit Toms Augen gerechnet noch mit seinem Lächeln, das ein Kribbeln in jeden Winkel ihres Körpers jagt ...

"Lustig, überraschend und mit viel Herz."

Für Sie (08.05.2017)

Jana Lukas (Autorin)

Was tun, wenn man zwei Traumberufe hat? Jana Lukas entschied sich nach dem Abitur, zunächst den bodenständigeren ihrer beiden Träume zu verwirklichen und Polizistin zu werden. Nach über zehn Jahren bei der Kriminalpolizei wagte sie sich an ihren ersten romantischen Thriller und erzählt seitdem von großen Gefühlen und temperamentvollen Charakteren. Denn ihr Motto lautet: Es gibt nicht viele Garantien im Leben … aber in ihren Romanen ist zumindest ein Happy End garantiert. Immer! "Landliebe" ist ihr erster Roman bei Heyne.

"Lustig, überraschend und mit viel Herz."

Für Sie (08.05.2017)

"Wie Kuscheln auf dem Sofa bei der Lieblingssendung nach einem anstrengenden Tag."

Petra (08.06.2017)

„Lustiger Blick hinter die Kulissen einer Kuppel-Show.“

bella (17.05.2017)

„Leicht und locker.“

Mein TV und ich (19.05.2017)

„Wirklich witzige Frühlingslektüre.“

Stadt & Land Bamberg (13.05.2017)

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Klappenbroschur, 320 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-42195-0

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 09.05.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Landliebe - Jana Lukas

Von: allys_books Datum: 05.11.2017

allysbooksession.blogspot.de/

Jana Lukas hat hier einen sehr leichten, lockeren Roman geschrieben, der sich sehr schön und zügig lesen ließ. Das Buch hatte definitiv seine süßen Stellen. Zwischendrin war es sehr witzig, konnte mich auch super unterhalten, aber mehr eben auch nicht. An manchen Stellen war die Geschichte sehr flach und sehr vorhersehbar, lediglich gegen Ende gab es einige Überraschungsmomente, die ich anders erwartet hätte, was aber in dem Fall positiv war, da die Geschichte nicht so vorhersehbar ausging, wie ich gedacht hatte.
Es gab einige kleinere "Spannungselemente", wenn man die denn so nennen mag, denn obwohl diese Probleme für den Leser ziemlich offensichtlich waren, war ich doch gespannt, wie die Charaktere damit umgehen würden und worauf das hinauslaufen würde. Die Autorin hätte das zwar etwas geschickter anstellen können, aber im Endeffekt war es für die Geschichte so schon passend.
Die Protagonisten Ellie und Tom haben keinen bleibenden Eindruck hinterlassen und manchmal fiel es mir auch etwas schwer, mich für die Beziehung der Beiden zu erwärmen, da die Chemie nicht immer gestimmt hat. Nichtsdestotrotz waren sie mir recht sympathisch, besonders auch Tom hat mir gut gefallen und ich fand es daher eben so schade, dass die "Chemie" zwischen Ellie und Tom sehr sprunghaft und gezwungen war - im einen Moment haben sie sich noch angezickt und konnten sich gar nicht leiden, im nächsten Moment gab es dann auf einmal wieder eine romantische Szene. Ich weiß, ich weiß, das kommt öfter vor, aber hier fand ich es sehr unglaubwürdig.
Das Konzept der "Kuppelshow", an der die Beiden teilnehmen und die sozusagen den Rahmen der Geschichte bildete, fand ich sehr gelungen; das hatte mich auch zu Beginn auf das Buch aufmerksam werden lassen. Die hier eingebauten Stellen, z.B. die drehbuchartigen Kapiteleinstiege oder auch die sehr skurrilen Leute, die hinter der Show steckten, waren das Highlight des Buches, denn sie waren wirklich zum Lachen und sorgten für die witzigsten Stellen des Romans.
Auch das Setting, nämlich ein romantisches Weingut, hatte mir gut gefallen und für eine wohlige Atmosphäre beim Lesen gesorgt.

Alles in Allem war "Landliebe" die perfekte Lektüre für zwischendurch, das mich trotz der Mängel gut unterhalten konnte und ich vergebe für das Buch 3 von 5 Sterne.

Interessanter Mix zwischen "Falcon Crest" in der Pfalz & "Bauer sucht Frau" ;-)

Von: Vera Höhne Datum: 31.10.2017

https://buecherunddiewelt.wordpress.com/

Autorin:
Jana Lukas ist – neben Jane Luc, Joanne St. Lucas und Jenna Lux – eines der Pseudonyme der deutschen Autorin Jana Lukaschek. Mit den unterschiedlichen Pseudonymen bedient sie verschiedene Genres wie Love & Crime, in den USA spielende Liebesromane und Fantasy. Sie wurde im August 1976 in Freital/Sachsen geboren und absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Polizeibeamtin. Neben ihrer Tätigkeit also Autorin arbeitet sie auch heute noch bei der Stuttgarter Kriminalpolizei. Für das deutsche humorvolle Liebesroman-Genre ist bereits ein neuer Roman in Arbeit.

Handlung:
Die junge Köchin Ellie aus München hat durch einen dummen Fehler ein massives Geldproblem und lässt sich von ihrer Freundin Alex, die für eine Agentur TV-Gesichter sucht, zur Teilnahme an der Dating-Show „Landliebe“ überreden, an deren Staffel-Ende eine ordentliche Geld-Summe winkt. Dafür muss sie lediglich 4 Wochen als blondes, bayerisches Dummchen mit dem Berufswunsch Fingernageldesignerin im Dirndl auf dem Weingut des Winzers Tom durchhalten. Dieser macht zwar optisch einen viel besseren Eindruck als erwartet, was allerdings durch seinen sturen und groben Charakter doch eher in den Hintergrund gerät. Und Ellie ist ja schließlich auch nicht dort, um die große Liebe zu finden, oder …?!

Fazit:
Farblich gesehen finde ich das Cover sehr ansprechend mit den Blumen in meinen Lieblingsfarben. Da die Story auf einem Weingut spielt, hätte ich mir allerdings auch im Cover gut einen Bezug dazu mit Weinreben usw. vorstellen können.
Der Buchinhalt umfasst 22 Kapitel + Epilog sowie als besonderes Schmankerl im Innenumschlag noch ein Rezept für Ellies Rieslingcreme, die auch im Buch vorkommt. Das Druckbild ist gut lesbar und recht großzügig gewählt, wodurch auch die Kapitel eine angenehme Leselänge haben.
Sehr reizvoll und ungewöhnlich fand ich auf den ersten Blick schon mal den Handlungsort – ein Weingut an der Mosel. Außerdem fand ich es sehr witzig, dass mal so ein Hirnfrei-Sendeformat wie „Bauer sucht Frau“ auf die Schippe genommen wird.
Der lockere Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen und auch die Protagonistin Ellie muss man ins Herz schließen, ebenso wie einige Nebencharaktere des Buches. Sehr anstrengend fand ich über die Länge der temporeichen, spritzigen Geschichte lediglich Tom als Protagonist und auch das ständige Hin- und Hergeplänkel Beziehung ja/nein oder doch lieber Kurzzeit-Affäre. Das Thema hat das Buch leider so sehr dominiert, dass es für mich schon ein wenig zu viel war und ich mir da irgendwie mehr humorvolle, kleine Nebenhandlungen z. B. über skurrile Dorfbewohner oder Touristen auf Weinprobe oder ähnliches gewünscht hätte, um noch etwas Abwechslung in die Geschichte zu bringen. Das ist auch mein einziger Kritikpunkt, auch, wenn mich der Roman ansonsten super unterhalten hat. Und auch die Landschaftsbeschreibungen fand ich toll, weil die Weinanbauregion an der Mosel (wohin ich früher, als ich noch in Köln lebte, auch schon mal gern Wochenendausflüge hingemacht habe) wirklich ein hübsches Fleckchen Erde ist.
Von mir bekommt diese interessante Mischung aus „Falcon Crest“ in der Pfalz und „Bauer sucht Frau“ eine 4****-Sterne Leseempfehlung.

Vielen Dank an das Blogger-Portal von Random House für die Überlassung dieses Rezensionsexemplars!

Von: Barbara Pernter aus Bozen/Bolzano Datum: 11.05.2017

Buchhandlung: Athesia Buch GmbH

Lustig und romantisch: genau die richtige Mischung für den Urlaub. Es hat Spaß gemacht diese Geschichte zu lesen.

Voransicht

  • Empfehlungen zum Buch

  • Weitere Bücher der Autorin