VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Lass mich los Psychothriller

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,99 [D] inkl. MwSt.
€ 11,30 [A] | CHF 15,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-35938-3

Erschienen:  13.11.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Als die junge Anwältin Lily Ed heiratet, hofft sie auf einen Neuanfang. Sie möchte die Geheimnisse der Vergangenheit hinter sich lassen. Doch als sie ihren ersten wichtigen Fall annimmt, fühlt sie sich merkwürdig von ihrem Klienten angezogen. Einem Mann, der des Mordes angeklagt ist. Einem Mann, für den sie bald alles riskiert. Doch ist er wirklich unschuldig?

Wussten Sie, dass Jane Corrys Urururgroßvater mit Charles Dickens befreundet war? Zum Interview

"Spannender Psychothriller."

Frauenzeitschrift SUPERIllu (16.11.2017)

Jane Corry (Autorin)

Jane Corry ist Autorin, Journalistin und unterrichtet Kreatives Schreiben. Nachdem sie drei Jahre in einem Hochsicherheitsgefängnis gearbeitet hatte, schrieb sie ihren ersten Psychologischen Thiller. «Lass mich los» ist zum Teil von ihren Erfahrungen dort inspiriert.

"Spannender Psychothriller."

Frauenzeitschrift SUPERIllu (16.11.2017)

»Ein packender Thriller - voller origineller Twists«

Sunday Times

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Angelika Naujokat
Originaltitel: My Husband's Wife
Originalverlag: Viking (Penguin UK)

Taschenbuch, Klappenbroschur, 576 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-35938-3

€ 10,99 [D] | € 11,30 [A] | CHF 15,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diana

Erschienen:  13.11.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Lass mich los von Jane Corry

Von: Bücherwurm Datum: 26.03.2018

www.buecherwurm0410.blogspot.de

Meinung:
Inhalt:

Der Inhalt von Lass mich los, hat mich um ehrlich zu sein etwas sehr enttäuscht. Allein unter dem Genre eines Psychothrillers hatte ich mir mehr vorgestellt und war eigentlich sehr gespannt auf as Buch. Um so größer war dann aber leider auch die Enttäuschung. Meiner Meinung nach, war das Buch nämlich nicht sonderlich spannend und hatte nichts wirklich fesselndes an sich. Ich hätte es jeder Zeit einfach so aus der Hand legen können und hätte mich im Nachhinein nicht gefragt, was wohl als nächstes passiert. Es kann gut sein dass meine Erwartungen einfach zu hoch waren, doch auch wenn man es in Vergleich mit einem normalen Thriller setzt war es nicht wirklich der Knaller. Es gibt um einiges fesselndere Thriller und meiner Meinung nach war es einem Psychothriller einfach nicht gerecht! Doch nichts desto trotz war die Grundidee keine schlechte. Meistens ist die Idee an sich sehr gut, nur die Umsetzung ziemlich schwer so auch hier. Der Inhalt zieht sich wahnsinnig in die Länge und langweilt deshalb auf Dauer wirklich. Auch die kleinen Spannungsbögen schafffen es nicht auf Dauer zu fesseln und so schweift man schnell wieder ab. Aber wie bereits gesagt ist die Idee an sich nicht schlecht.


Schreibstil:

Den Schreibstil der Autorin finde ich relativ gut. Durch den Inhalt wird es schwer ihn wirklich zu bewerten, aber dennoch fand ich ihn ganz gut. Es gab spannungsbögen, nur halt nicht genügende für einen Psychothriller oder Thriller. Alles in allem war es schon gut geschrieben.


Cover:

Das Cover macht im ersten Moment einen guten Eindruck, drückt Spannung aus und macht Lust darauf das Buch zu lesen, doch verglichen mit dem Inhalt des Buches passt diese Spannung leider nicht wirklich. Dennoch hat es etwas in seiner Einfachheit, dass es gut macht.

Sternwertend:

Inhalt: 2,5/5

Schreibstil: 4/5

Cover: 3,5/5

Dringlickheit beim Lesen: 2/5

Durchschnitt der Wertung: 3/5

Ein gelungener Psychothriller

Von: Sabine Krass Datum: 18.03.2018

tausendléxi.de/

Inhalt :

Die junge Anwältin Lily heiratet schon nach kurzer Zeit der Beziehung, Ed, seines Zeichens, erfolgloser Maler. Sie erhofft sich dadurch, einen Teil ihrer Vergangenheit vergessen zu können. Auch beruflich geht sie ihren Weg. In ihrem ersten “ großen Fall “ verteitigt sie einen Mann der wegen Mordes schon verurteilt wurde. Lily überschreitet in diesem Verfahren Grenzen, die noch lange präsent bleiben. Jane Corry schreibt sehr flüssig und plausibel und verführt mit ihren beschriebenen Katastrophen und Zenarien, Seite für Seite. Ein wirklich gelungener Psychothriller, der sich als wahrer Pageturner erwies.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin