Leonardos Erbe

Die Erfindungen da Vincis – und was aus ihnen wurde

TaschenbuchDEMNÄCHST
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Leonardo – ein Genie, das auch mal scheitert

U-Boot, Hubschrauber, Druckerpresse – über 80 Erfindungen werden Leonardo da Vinci zugeschrieben. In Wahrheit aber entsteht zu seinen Lebzeiten nicht ein einziger Prototyp. Und das ist gut so, denn im besten Fall wäre er voll unfreiwilliger Komik gewesen wie sein Wasserläufer, im schlimmsten Fall lebensgefährlich wie sein Schwingenflugzeug und im Normalfall einfach nur funktionsuntüchtig wie sein Automobil.
Bestsellerautor Matthias Eckoldt zeigt uns den ruhelosen Menschen hinter dem teuersten Maler der Welt und erzählt so anschaulich wie fesselnd, welche Innovationen noch nötig waren, bis die Objekte aus Leonardos Fantasie die Bühne der Wirklichkeit betreten konnten.


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 50 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-328-10328-8
Erscheint am 11. Februar 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Matthias Eckoldt, geboren 1964, studierte Philosophie, Germanistik und promovierte in Medientheorie. Neben über fünfhundert Radiosendungen veröffentlichte er zwei Romane und mehrere Sachbücher. Zuletzt erschienen »Kann das Gehirn das Gehirn verstehen?« über die Hirnforschung und die Grenzen unserer Erkenntnis sowie das mit Randolf Menzel verfasste Wissensbuch über »Die Intelligenz der Bienen«.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors