Liebe M. Du bringst mein Herz zum Überlaufen

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Während andere den Freitag herbeisehnen, freut sich Matilda auf Montag, denn nichts liebt sie mehr als ihren Job im Amt für nicht zustellbare Post, wo sie für die Buchstaben K bis M zuständig ist. Doch dann kommt der Tag, an dem Matilda ein nie überbrachter Liebesbrief so sehr berührt, dass sie beschließt, ihre gewohnten Pfade zu verlassen und den Empfänger ausfindig zu machen – ganz gleich, wie schwierig es wird. Sie stößt auf eine schmerzliche Liebesgeschichte, die bereits viele Jahrzehnte zurückliegt. Doch für ein Happy End ist es schließlich nie zu spät, oder?

»Gefühlvoller Roman«

Freundin (10. Januar 2018)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10157-4
Erschienen am  09. Januar 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Das Buch brachte mein Herz zum Überlaufen

Von: Liz

24.10.2018

Ich habe mir das Buch bestellt und dann das Lesen doch etwas hinausgezögert. Das Cover hat mich sofort mitgerissen und auch den Klappentext fand ich sofort ansprechend. Als ich dann einmal mit Lesen angefangen habe konnte ich auch nicht mehr aufhören. Matilda ist eine faszinierende Protagonistin, weil sie auf ihre eigene Art und Weise glücklich und zufrieden ist mit dem Leben. Der Schreibstil ist echt schön, da man der Handlung leicht folgen kann und man immer weiter lesen möchte. Ein für mich wichtiger Punkt ist, dass man das Buch auf keinen Fall einfach abbrechen solte, da die "zweite" Hälfte dieses Buches, die ist, bei der man so richtig in Fahrt kommt mit den Charakteren und der Handlung. Die Arbeit im Amt für nicht zustellbare Post finde ich auch eine echt tolle Idee und ich persönlich habe noch nie ein Buch mit so einem Aspekt gelesen. Alles in allem kriegt der Roman von mir 4 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Schönes Buch, welches zum Träumen anregt

Von: SarielaBooks

15.10.2018

An erster Stelle möchte ich mich beim Penguin Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanken. Wie bekannt ist, bin ich ja ein totaler Covermensch und als ich „Liebe M.“ auf der Homepage der Verlagsgruppe Random House gesehen habe und auch der Klappentext sehr ansprechend war, stand für mich fest: Dieses Buch muss ich lesen. Und ich wurde auch nicht enttäuscht. Wobei ich mich am Anfang der Geschichte schon gefragt habe, warum Matilda so ist wie sie ist. Denn ein Leben nur für die Arbeit ist nicht wirklich die Erfüllung – jedenfalls für mich nicht. Liest man allerdings dieses Buch, versteht man sie immer mehr. „Liebe M.“ ist ein Buch über die Findung zu sich selbst. Matilda möchte nämlich im Grunde ihres Herzens nur eins: Gebraucht und Geliebt werden. Und das sie sich dies nicht sofort selbst eingestehen kann, funktioniert es über Umwege. Sie möchte Menschen die sich lieben zusammen bringen. Und wo kann sie dies einfacher anstellen als in ihrem Job bei der Post – Abteilung unzustellbare Briefe. Hier beginnt für Matilda ihre Bestimmung und Detektivarbeit – jeder Brief sollte an seinen Bestimmungsort gelangen, egal wie. Mit Hilfe ihres Nachbarn, beginnt mit dem ersten Brief eine Reise zu verschiedenen Orten und Menschen und Matilda ist Glücksbotin. Ob sie dadurch auch ihre Liebe findet? Tja, um das herauszufinden, müsst ihr „Liebe M. Du bringst mein Herz zum Überlaufen“ selbst lesen. Für mich war dies das erste Buch, welches ich von der Autorin Anna Paulsen gelesen habe. Ihr Schreibstil hat mir von Anfang an gut gefallen. Lediglich hätte ich mir im Laufe der Geschichte etwas mehr Spannung gewünscht. Denn in manchen Abschnitten zog die Story sich etwas. Gerne hätte ich mir noch die ein oder andere unvorhersehbare Wendung gewünscht. Aber alles in allem war „Liebe M.“ eine schöne schnuckelige Geschichte, die man mit einem warmen Tee auf der Couch genießen konnte. Die Autorin hat eine sehr charismatische Hauptprotagonistin erschaffen, die man eigentlich gern haben musste. Ja, Matilda ist noch nicht wirklich im Hier und Jetzt angekommen, ich meine in der heutigen Zeit ohne Smartphone und Internet? Aber sie fühlt sich wohl und ich finde, dies ist die Hauptsache. Mir war Matilda auf alle Fälle sehr sympathisch und ihr Umgang mit den unzustellbaren Briefen hat mich sehr berührt. Auch Knut, ihr Nachbar habe ich in der Story sehr gerne gehabt, denn er hilft Matilda ins Leben zu gehen. Und Cornelius ist ein sehr einfallsreicher Charakter, da können sich viele Männer eine Scheibe von abschneiden  Alles in Allem ist „Liebe M. Du bringst mein Herz zum Überlaufen“ ein Buch, welches zum Träumen und mitfiebern einlädt. Auch wenn es in meinen Augen etwas mehr Spannung vertragen hätte, empfehle ich es sehr gerne an Leser weiter, die auf der Suche nach einer schönen Geschichte mit einer Portion Liebe sind! Ich für meinen Teil vergebe 4 Sterne!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anna Paulsen liebt lange Strandspaziergänge, kurze Nächte und alte Häuser. Bücher gehören zu ihrem Leben wie die Luft zum Atmen, und mit ihren Geschichten will sie vor allem eines: ihre Leser berühren. Jemanden zum Lächeln oder zum Träumen gebracht zu haben, ist für sie das schönste Kompliment. Anna Paulsen lebt mit ihrer Familie in Südwestdeutschland und Nordholland.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Himmlisch romantisch!«

Das macht Spaß! (02. Februar 2018)

»Gute Laune zum Lesen«

Meins (03. November 2018)

»Toller Liebesroman.«

Avanti (24. Januar 2018)

Weitere Bücher der Autorin