VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Liebe, Schnee und andere Desaster

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-31185-1

NEU
Erschienen: 09.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Für alle Schnee-Phobiker, Skeptiker und Nicht-Verliebte...

Für Juno ist das Leben ein einziges Risiko: Klimawandel, frei laufende Füchse, Zombies – das nächste Desaster wartet quasi um die Ecke. Als Juno von ihrer frisch zusammengewürfelten Patchwork-Familie zu einem Skiurlaub in den Alpen verdonnert wird, schätzt sie ihre Überlebenschancen gleich null ein. Das ändert sich erst recht nicht, als sie Boy trifft, den jungen Skilehrer: ruppig, waghalsig, abenteuerlustig. Überhaupt nicht ihr Typ. Oder etwa doch? Sich zu verlieben, merkt Juno bald, ist das größte Risiko von allen …

»Ich habe dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite geliebt.«

Bloggerstimme Reviewed the Book

Nicola Doherty (Autorin)

Nicola Doherty ist in Dublin aufgewachsen, ihre Ausbildung erhielt sie am Trinity College in Dublin und in Oxford. Sie war zehn Jahre lang im Verlagswesen tätig, erst als Assistentin eines Literaturagenten, dann als Lektorin bei Hodder, zuletzt als Werbetexterin.

Beim zweiten Kuss wird alles besser ist Nicola Dohertys zweiter Roman bei Blanvalet.

»Ich habe dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite geliebt.«

Bloggerstimme Reviewed the Book

»Dieser Roman vermittelt auf heitere, brillante Art, wie man die Herausforderungen und Risiken des wirklichen Lebens mit Humor nimmt.«

On My Bookshelf Blog

»Junos und Boys Beziehung und wie sie sich gegenseitig herausfordern, ist wundervoll.«

Lisa Talks About Blog

»Eine süße, warmherzige Liebesgeschichte.«

Words from a Reader Blog

»Ich war völlig gefesselt.«

Much Loved Books Blog

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Marion Riedel
Originaltitel: Love and other Man-Made Disasters
Originalverlag: Orion, UK

Taschenbuch, Broschur, 304 Seiten, 12,5 x 18,3 cm, 1 s/w Abbildung

ISBN: 978-3-570-31185-1

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

NEU
Erschienen: 09.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Schöne Geschichte

Von: Sarah Datum: 08.12.2017

https://disturbiasarah.blogspot.de

Von
Nicola Doherty

Informationen:
Verlag : Cbt
Preis: 9,99€
Erscheinungsjahr: 09.10.2017

Inhalt :
Für Juno ist das Leben ein einziges Risiko: Klimawandel, frei laufende Füchse, Zombies – das nächste Desaster wartet quasi um die Ecke. Als Juno von ihrer frisch zusammengewürfelten Patchwork-Familie zu einem Skiurlaub in den Alpen verdonnert wird, schätzt sie ihre Überlebenschancen gleich null ein. Das ändert sich erst recht nicht, als sie Boy trifft, den jungen Skilehrer: ruppig, waghalsig, abenteuerlustig. Überhaupt nicht ihr Typ. Oder etwa doch? Sich zu verlieben, merkt Juno bald, ist das größte Risiko von allen …

Meine Meinung :
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich hatte es schnell durch gelesen. Das Buch war sehr spannnend. Der Schreibstil hat mir auch gut gefallen.
Das Cover ist schön und passend zur Geschichte.

jugendliche Liebesgeschichte nach bewährtem Muster

Von: Erlesene Seiten Datum: 08.12.2017

erlesene-seiten.de/

Liebe junge Leser, falls ihr in nächster Zeit in den Winterurlaub fahrt oder für die Weihnachtszeit eine anspruchslose Lektüre sucht, dann ist dieses Buch bestens geeignet, um euch ein paar nette Lesestunden zu verschaffen. Die Handlung ist vorhersehbar, die Charaktere entstammen aus der Schublade für Liebesschnulzen und das Spannungsniveau bleibt gleichbleibend niedrig. Ein Buch, das überhaupt nicht aufregt und dennoch recht vergnüglich ist. Stellenweise entlockt es einem sogar ein Schmunzeln.

Die Geschichte läuft nach dem bewährten Konzept ‚Sie kamen, sahen und liebten sich‘ ab, hier und da gespickt mit familiären Problemen, Eifersucht und Missverständnissen und der großen Moral am Ende, man müsse seine Ängste überwinden. Zwei scheinbar gegensätzliche Charaktere prallen aufeinander und stellen fest, dass sie gut zueinander passen. Junos Risikobewusstsein fand ich ein bisschen zu harmlos herausgearbeitet. Daraus hätte mehr gemacht werden können. Welchen Sinn die Wiedergabe der Textnachrichten, die Juno sich mit ihren Freunden schreibt, hat, außer dass sie viele Buchseiten mit überflüssigem und langweiligem Geplänkel füllen, weiß ich nicht. Sie tragen absolut nichts zur Handlung bei und sind nicht einmal witzig.

Insgesamt ergibt das Buch jedoch eine runde Sache. Solange man nichts Überwältigendes erwartet, kann man damit glücklich werden. Oder eine Runde Schnulzen-Bingo spielen, denn es werden wirklich viele Klischees abgearbeitet.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin