Liebe ist ein Bauchgefühl

L'amour toujours! Eine Liebeskomödie mit französischem Flair.
Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

»Charmant, sinnlich und très français – wie eine Reise nach Paris.« NINA GEORGE

Eine junge Frau in Paris und zwei Feinschmecker: Bei dieser »Fromage-à-trois« ist einer zu viel ...
Als Ellas Beziehung nach acht Jahren in die Brüche geht, will die junge Australierin ganz neu anfangen. Sie kündigt ihren Job und fliegt einem spontanen Impuls folgend nach Paris. Als sie die Fromagerie von Serge betritt, ist es sofort um sie geschehen – sowohl was den Käse, als auch Serge betrifft. Ella beschließt, ein Jahr lang jeden Tag eine neue Käsesorte zu probieren und darüber einen Blog zu schreiben. So trifft sie auch den charismatischen und unverschämt attraktiven Restaurantkritiker Gaston. Doch zwei Männer sind bekanntlich einer zu viel, und während ihr turbulentes Jahr in der Stadt der Liebe sich dem Ende zuneigt, muss Ella sich entscheiden ...

»Eine bezaubernde Liebeskomödie mit französischem Flair.«

Buch aktuell (15. Februar 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Silvia Kinkel
Originaltitel: Fromage à Trois
Originalverlag: Quercus
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 4 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-48845-2
Erschienen am  18. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine Hommage an Paris und französischen Käse

Von: FranziReads

05.08.2019

Schreibstil Der Schreibstil der Autorin hat mir ziemlich gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr schnell und flüssig lesen, wodurch ich regelrecht über die Seiten geflogen bin. Das Buch umfasst insgesamt 32 Kapitel, die in vier Teile aufgeteilt wurden. Die gesamten Kapitel werden aus der Sicht von Ella erzählt, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Meinung Das Buch ist eine reine Hommage an Paris und an Käse. Die Geschichte von Ella hat mir sehr gut gefallen. Ich fand es ziemlich spannend, ihre Reise von Melbourne nach Paris mitzuerleben, vor allem da sie alles stehen und liegen lassen hat, um sich in Paris ein ‚neues‘ Leben aufzubauen. Durch die bildhafte Beschreibung der Autorin, hatte ich das Gefühl an der Stelle von Ella zu stehen und alle verschiedenen Käsesorten Frankreichs und alle Ecken Paris direkt vor der Nase zu haben. Besonders toll, fand ich auch die einigen französischen Textstellen in dem Buch – obwohl ich kein französisch spreche. Die Charaktere fand ich allesamt sympathisch und realistisch dargestellt. Das Buch war für mich, gerade durch die ganzen Beschreibungen und Dialoge ziemlich authentisch. Fazit Ein tolles Buch für zwischendurch, welches man nicht gerade mit leerem Magen lesen sollte.

Lesen Sie weiter

Locker und humorvoll!

Von: Die VOR-Leser

01.08.2019

Ella hat den großen Traum, ihren Freund Paul zu heiraten und glücklich zu sein. Doch ihr Paul möchte lieber ins Ausland und verlässt sie. Kurzentschlossen geht sie nach Paris, der Stadt, in der sie Paul kennengelernt hat. Schon damals hat sie sich in die Stadt verliebt und innerhalb weniger Tage ist sie dort. Mit ihrem wenigen Ersparten hält sie sich zunächst über Wasser, aber sie weiß: sie braucht einen Job. Dann lernt sie auch noch Mr Cheeseman, Serge, kennen. In seinem Käsegeschäft schließt sie flott eine Wette mit ihm ab, dass sie jeden französischen Käse probieren möchte. Wenn sie vorher gewusst hätte, wie viele es gibt, hätte sie sich bestimmt nicht drauf eingelassen. Innerhalb eines Jahres möchte sie 365 Käsesorten essen.Nichts würde ihre Zeit in Paris dann noch perfekter machen, wenn da nicht noch ein Hauch von Liebe und Romantik wäre... Das Buch ist ja vor wenigen Monaten rausgekommen, aber ich habe nicht auf einen Rutsch gelesen, sondern extra in Stücken genossen. So, wie Ella ihren Käse genossen hat! Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil und ich hätte auch noch 100 oder 200 Seiten mehr gelesen, weil es einfach so locker und humorvoll ist. Ich musste oft schmunzeln, wenn die Protagonistin so verpeilt war und amüsante Situationen entstanden sind. Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen! Wie gesagt, Ella hat einfach durch die realistischen Eigenschaften komplett überzeugen können. Auch Nebencharaktere wie die beste Freundin oder Clotilde haben mir gefallen, einfach weil sie durch ihre Freundlichkeit und Herzlichkeit wie eine beste Freundin rüberkamen. Die Autorin konnte vor allem mit der Romantik punkten, auch wenn sich Ella da manchmal etwas doof angestellt hat, aber gut, jeder hat so eine wenig praktische Eigenschaft. Ich habe mir einige Stellen in dem Buch markiert, in denen Straßen und Plätze von Paris schön beschrieben wurden. Denn das konnte die Autorin auch gut! Während ich das Buch gelesen habe, war ich kurz in der Hauptstadt von Frankreich- am Ende war ich wieder in Deutschland und während ich das Buch fertig gelesen habe, wollte ich unbedingt wieder zurück! Ich kann dieses Buch jedem Romantiker und Paris-Liebhaber empfehlen! Es ist ein purer Genuss, dieses Schätzchen zu lesen. Sarah Schröder, 20 Jahre

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Victoria Brownlee stammt aus Melbourne, Australien. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt über Essen, Reisen und allgemeine Lifestyle-Themen. Nach einigen Jahren als Redakteurin bei »Time Out Shanghai« lebt sie nun in Paris und lässt sich dort zu ihren bezaubernden Romanen inspirieren.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Der ideale Roman für Frühlingsträumereien.«

Südthüringer Zeitung (13. März 2019)

Weitere Bücher der Autorin