Liebe mich, töte mich

Thriller – »Ein Pageturner, bei dem der Atem stockt!« Publishers Weekly

(2)
TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Der Mörder hinterlässt grausame Botschaften. Und du weißt, sie gelten dir.

Vor vierzehn Jahren kehrte Geos beste Freundin Angela nach einer Party nicht nach Hause zurück. Nun wird ihre zerstückelte Leiche gefunden. Für die Polizei ist schnell klar: Angela ist das Opfer des berüchtigten Serienmörders Calvin James. Doch für Geo ist Calvin nicht nur ein Serienmörder. Für sie ist er ihre erste große Liebe. Seit vierzehn Jahren weiß sie, was in dieser einen Nacht geschah, und vierzehn Jahre lang hat sie niemandem davon erzählt. Doch dann werden weitere Frauen ermordet, auf dieselbe Weise wie damals Angela. Der Mörder hinterlässt am Tatort eindeutige Botschaften. Und diese Botschaften gelten Geo ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Charlotte Breuer, Norbert Möllemann
Originaltitel: Jar of Hearts
Originalverlag: St. Martin's Press (Minotaur), New York 2018
Taschenbuch, Broschur, 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10389-9
Erschienen am  13. Januar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Seattle, Vereinigte Staaten von Amerika

Leserstimmen

Absolut lesenswert und spannend bis zum Schluss

Von: Mareike Lustig aus Göttingen

18.03.2020

Ich habe das Buch verschlungen. Sehr empfehlenswert. Ich qarte schon auf das nächste.

Lesen Sie weiter

ein Thriller den man gelesen haben muss

Von: Karmann67 aus Neckarsulm

16.02.2020

Vor 14 Jahren ist Geos beste Freundin nach einer Party spurlos verschwunden. Heute, vierzehn Jahre später wird ihre zerstückelte Leiche, nicht weit von Geos Wohnhaus entfernt, gefunden. Für die Polizei gibt es nur einen Verdächtigen - der Serienmörder Calvin. Doch für Geo ist Calvin nicht nur ein Serienmörder, sondern ihre Erste große Liebe. Damals, als Angela verschwand, waren sie ein Paar. Sie weiß seit 14 Jahren, was in dieser Nacht geschehen ist, aber schwieg. Doch nun werden weitere Frauen ermordet und der Mörder hinterlässt Nachrichten, die an Geo gerichtet sind Als ich das Buch begann, dachte ich, das es sich um einen vorhersehbaren, recht gewöhnlichen Thriller handelt, doch damit lag ich total daneben. Selten habe ich einen Thriller mit so vielen Oha-Effekten gelesen. Ich hatte das Buch innerhalb kurzer Zeit durch, da ich immer wissen wollte, was als nächstes passiert. Und ich muss sagen, in fast jedem Kapitel kam eine Wendung, mit der ich nicht gerechnet hätte. Alle Charaktere sind der Autorin super gelungen. Einerseits kann man Geo verstehen, das sie Calvin damals angehimmelt hat – er war halt schon immer ein Bad-Boy. Das Ende hat mich dann doch nochmals richtig umgehauen. Alles in allem war „Liebe mich, töte mich“ mal wieder ein Thriller, den man gelesen haben muss. Ich freue mich auf weitere Werke der Autorin.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jennifer Hillier hat Angst im Dunkeln – bevor sie schlafen geht, überprüft sie mehrmals, ob alle Türen gut verschlossen sind. Trotzdem ist ihr Lieblingsautor Stephen King. Mit ihrem Mann und dem gemeinsamen kleinen Sohn lebt sie in Toronto, Kanada. »Liebe mich, töte mich« ist ihr erstes Buch auf Deutsch.

Zur AUTORENSEITE