VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Liebe zum Nachtisch Roman

Kundenrezensionen (40)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-41822-6

Erschienen: 10.08.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ist es in der Liebe wie beim Essen – kommt das Beste tatsächlich zum Schluss?

Helena kann es nur hoffen, denn die Beziehung mit ihrem langjährigen Freund Rainer ist in etwa so spannend wie Staubsaugerbeutel zu kaufen. Auch ihr Lebensberater, ihre Schildkröte Pirmin, kann sie nicht dazu bewegen, sich von Rainer zu trennen und ihr Leben in Schwung zu bringen. Doch das ändert sich schlagartig, als sie ihrem Traummann Jeffrey begegnet. Die beiden verbringen eine aufregende Nacht, und Helena ist im siebten Himmel. Doch am nächsten Morgen muss Jeff nach New York fliegen. Für Nesthocker Helena eine unvorstellbare Reise, aber Jeff niemals wieder sehen? No way! Sie packt ihre Koffer und reist ihm nach. Aber wie soll sie ihn nur anhand seines Vornamens aufspüren?

Weitere Infos zu LIEBE ZUM NACHTISCH von Victoria Seifried

"Kurzweilige Unterhaltung, die Fans von Bridget Jones lieben dürften."

Frankfurter Rundschau (26.09.2015)

Victoria Seifried (Autorin)

Victoria-Louise Seifried wurde 1987 in Berlin geboren. Seit 2007 schreibt sie Gedichte und Kurzgeschichten, die sie auf Poetry Slams, Stand-up-Comedy-Bühnen und bei unterschiedlichen Kulturprojekten vorträgt. Sie hat Psychologie studiert und Psychologische Diagnostik an der Universität Potsdam unterrichtet. Am Street College, einem sozialen Projekt des Gangway e.V. in Berlin, ist sie außerdem als Lehrerin tätig und unterstützt Jugendliche beim Erlangen ihres Hauptschulabschlusses.

"Kurzweilige Unterhaltung, die Fans von Bridget Jones lieben dürften."

Frankfurter Rundschau (26.09.2015)

"In ihrem Debütroman "Liebe zum Nachtisch" zeichnet Victoria Seifried ein herrlich amüsantes Bild einer jungen Frau auf der Suche nach dem Glück. Für alle, die Schildkröten, New York und Käsekuchen lieben."

Westdeutsche Zeitung (28.09.2015)

"Poetry-Slammerin Victoria-Louise Seifried schrieb mit herrlich rotzigem Charme das Porträt ihrer Generation."

B.Z. am Sonntag (08.11.2015)

"In ihrem Debütroman 'Liebe zum Nachtisch' zeichnet Victoria Seifried eine amüsante Liebesgeschichte und lässt den Leser dabei gekonnt am irrwitzigen Gefühlsleben der Protagonistin teilhaben. So gelingt ein kurzweiliges Porträt des weiblichen Um-die-Ecke-Denkens, das gleichsam unterhaltsam und spitzfindig ist."

Rheinische Post (21.10.2015)

"Allen romantisch Veranlagten ausdrücklich zu empfehlen!"

Rheinische Post (21.10.2015)

mehr anzeigen

10.03.2017 | 19:30 Uhr | Oberhausen

Lesung mit Victoria Seifried

Der Eintritt ist frei.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 400 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-41822-6

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 10.08.2015

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Herzschmerz der witzigen Art

Von: Dany Datum: 10.05.2016

https://dany1705.wordpress.com/

Wie finde ich jemanden wieder, von dem ich nur seinen Vornamen kenne? Tja, dumm gelaufen für Helena. Nun findet sie endlich ihren Traumprinzen und er fliegt davon. Und das nicht nur bildlich gesprochen. Denn Jeffrey muss nach der ersten gemeinsamen Nacht nach New York fliegen. Aber Helena ist alles andere als eine spontane Weltenbummlerin. Sie ist die typische Nesthockerin, mit einem Langzeitfreund, der so spannend ist, wie ein Staubsaugerbeutel, ihrer Schildkröte Pirmin, die sie als Orakel benutzt und einem allgemein langweiligen Leben.

Soll sie nun doch alles hinschmeißen und Jeffrey nachreisen? Jaaaaa, warum nicht mal verrückt sein?

Der Schreibstil von Victoria Seifried ist locker und leicht, die Story humorig und unterhaltsam. Ein tolles Sommerbuch für unterwegs oder den Strand.

398 Seiten Herzschmerz der witzigen Art lassen sich wirklich schnell lesen, ohne dass es langweilig wird.

EIn Buch zum Lachen und fuers Herz

Von: Chellush Datum: 27.04.2016

Meine Meinung:

Helena ist 26 Jahre alt und so ziemlich alles in ihrem Leben verlaeuft alles andere als nach Plan.
Ihr Freund Rainer zieht die Gesellschaft seiner Zwillingsschwester der ihren vor, weigert sich mit ihr zusammen zu ziehen und ist allgemein das komplette Gegenteil eines zuvorkommendes Freundes.
Auch wenn eigentlich alle Faktoren gegen Rainer sprechen, insbesondere ihre Schildkroete und Lieblingsorakel Pirmin, kann sie sich dennoch nicht von Rainer trennen.
Sie steckt in ihrem Leben fest, studiert im Zweitstudium Zahnmedizin, obwohl dies nicht ihr Fall ist und sehnt sich nach einem besseren Leben.
Wie es der Zufall will, trifft sie eines Abends auf Jeffrey, bei dem die Funken direkt fliegen und nach nur einem Date ist es um Helena geschehen. Der einzige Schwachpunkt an der Sache ist, dass Jeffrey nach New York geht...durch mehrere Umstaende hervor gerufene Entschlossenheit, entschliesst sich Helena ihm zu folgen, doch wie soll sie dies tun ohne seinen Nachnamen zu wissen und ohne Handy auf dem er sie anrufen kann?
Wer viel von diesem Buch erwartet, ist falsch beraten.
Es ist ein locker leichtes Buch mit genialem Humor und einer klischeehaften Handlung, das einen aber definitiv bestens unterhaelt!
Die Protagonistin Helena ist authentisch und gleichzeitig sehr typisch fuer dieses Genre andererseits auch wieder nicht.
Sie ist tollpatschig, liebenwuerdig, naiv....aber nicht dumm und eine selbststaendige Frau, sie macht sich von niemandem abhaengig.
Der Schreibstil ist locker, leicht und witzig, die detailreichen Beschreibungen von Berlin und NY lassen einen foermlich dort erscheinen .
Das Buch hat mich sehr unterhalten und ist ideal zum weglesen.
Die Charaktere sind liebenswert und dennoch wird es nicht langweilig, denn Helenas chaotische Persoenlichkeit spiegelt sich deutlich in der Handlung wieder.

Wer also einfach mal lachen will, ein Buch das die Laune hebt ist hiermit gut bedient.

Von: Doris Oberauer aus Grieskirchen Datum: 11.08.2015

Buchhandlung: Thalia.at

Was für ein zauberhaftes, lustiges und romantisches Buch! Jeden Abend habe ich mich darauf gefreut, endlich wieder weiter lesen zu können! Man hofft so für Helena, dass sie ihren Jeffrey findet und die Geschichte ein Happy End hat! Super Buch! Bin begeistert!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin