Lob der Schule

Sieben Perspektiven für Schüler, Lehrer und Eltern

Taschenbuch
7,99 [D] inkl. MwSt.
8,30 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Antwort auf Buebs „Lob der Disziplin!“

Obwohl Lehrkräfte Schwerstarbeit leisten, scheitern immer mehr Kinder am Bildungsprozess. Bestsellerautor Joachim Bauer macht deutlich, welche Perspektiven sich aus aktuellen neurobiologischen Forschungen ergeben: Disziplin kann allein nichts ausrichten. Wer in Schülern Motivation und Lust am Lernen wecken will, muss gelingende Beziehungen mit ihnen gestalten. Ein notwendiges Buch für Eltern, Lehrer und Politiker!

"Ein Buch, das Hoffnung macht."

Focus Schule (01. Mai 2007)

Originaltitel: Lob der Schule
Originalverlag: HoCa
Taschenbuch, Broschur, 144 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-60083-6
Erschienen am  06. Oktober 2008
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Prof. Dr. med. Joachim Bauer ist Neurowissenschaftler, Arzt und Psychotherapeut. Nach erfolgreichen Jahren an der Universität Freiburg lehrt und arbeitet er heute in Berlin. Für seine Forschungsarbeiten erhielt er den renommierten Organon-Preis. Er veröffentlichte zahlreiche Sachbücher, u. a. »Warum ich fühle, was du fühlst«. Zuletzt erschienen bei Blessing der SPIEGEL-Bestseller »Selbststeuerung – Die Wiederentdeckung des freien Willens« (2015).

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

"Wenn sich die Anregungen von Joachim Bauer auch nur zu Teilen in allen Schulen realisieren lassen, wird es unseren Kindern und Jugendlichen deutlich besser gehen."

Erziehungskunst (01. Juni 2007)

"Ein aufregendes Sachbuch voll belastbarer Erkenntnisse und ein wissenschaftlicher Wegweiser in eine menschliche Richtung - Pflichtlektüre für Eltern, Großeltern, Lehrer und Politiker."

Südkurier (08. Juni 2007)

"Das macht das Besondere des Buches aus: Nicht ein Rezeptbuch für Schulreformen, vielmehr ‘Beziehungsratgeber'."

Spielen und Lernen (01. Januar 2008)

"Für alle von Schule Betroffenen und besonders für die in Schule Engagierten ist dieses wissenschaftlich fundierte, gut und verständlich aufgebaute und formulierte Buch sehr zu empfehlen."

Der evangelische Buchberater (01. Oktober 2007)

"Ein Kind, nach dessen Person niemand fragt, kann keine Motivation entwickeln, das ist ein biologisches Faktum."

Joachim Bauer, Interview mit Hoffmann und Campe