Magic Academy - Die Kandidatin

TaschenbuchNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Kampf um die Schwarze Robe duldet keine Liebenden …

Die 20-jährige Ryiah hat es geschafft – sie ist Kriegsmagierin von Jerar! Doch sie träumt immer noch von der Robe des Schwarzen Magiers, dem Mächtigsten aller Kriegsmagier. Ry hat ein Jahr, um sich auf das prestigeträchtige Turnier um den nächsten Schwarzen Magier vorzubereiten. Dabei muss sie gegen einen Gegner antreten, den sie noch nie besiegt hat: kein Geringerer als ihr Verlobter Prinz Darren …

»Der bisher stärkste Band der Reihe! Die Handlung konnte mich richtig mitreißen und es passiert so viel spannendes, dass ich das Buch kaum beiseitelegen konnte.«

Golden Letters (08. Oktober 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Eva Müller-Hierteis
Originaltitel: The Black Mage #3 - The Candidate
Originalverlag: Astraea Press, US
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31245-2
Erschienen am  08. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Magic Academy-Reihe

Leserstimmen

Von der Akademie mitten hinein in königliche Intrigen

Von: booksaremybestfriends

20.11.2018

Hallo Buchlinge, ihr mögt es magisch. Ihr liebt Academy-Geschichte. Ihr seid Fans von toughen Protagonistinnen. Dann solltet ihr die Magic Academy Reihe von Rachel E. Carter lesen. So kurz könnte meine Rezension ausfallen, aber das tut sie natürlich nicht. An dieser Stelle möchte ich euch warnen, denn es handelt sich um Teil 3 der Reihe und es könnte passieren, dass die Rezension Spoiler enthält. In Ryiahs Leben müsste eigentlich alles perfekt sein. Endlich ist sie Magier und hat das erreicht, wofür sie die letzten Jahre so hart gearbeitet und gekämpft hat. Außerdem ist sie mit dem Mann verlobt, den sie schon so lange liebt. Ihr steht eine rosige Zukunft als Prinzessin und Magierin bevor, wären da nicht die Angriffe im Norden, die Angst vor einem Krieg mit Caltoth und die Kandidatur. Ein weiteres Ziel für das Ryiah kämpfen möchte, wenn es sein muss auch gegen Darren. Ich habe damit gerechnet, dass die Kandidatur und mit ihr ein Tunier im Vordergrund des Buches stehen würden. Ich bin so froh, dass ich mich in dieser Hinsicht geirrt habe. Die Storylines fächern sich immer weiter auf und es wird durchtriebener und intriganter als jemals zu vor in der Reihe. Ryiah möchte einfach nur für die Kandidatur trainieren und endlich Darren heiraten. König Lucius, die Kommandantin Nyx, Darren, Blayne sie alle haben andere Pläne für sie. Im ersten Teil des Buches steht vor allem der Königsfamilie im Vordergrund der Geschichte. Es werden Pläne geschmiedet, Bündnisse geknüpft und der König intrigiert so viel er noch kann und Ryiah steckt mittendrin. img_5264-1 Die zweite Hälfte des Buches wird auch durch das Thema Familie geprägt. Familie und Liebe sind die Zauberwörter für dieses Buch. Was tut man alles für jene, die man liebt? Wie viel kann man für sie ertragen? Solche Fragen sind es die Magic Academy Die Kandidatin beschäftigen. Auch wenn ich anderes erwartet habe, bin ich sehr froh darüber, wie sich der Fokus verschoben hat. Dadurch hat die Story eine ganz andere Tiefe bekommen, die ihr gut getan hat und es dem Leser ermöglicht die Charaktere auf eine ganz andere Art kennenzulernen. Wer mich wohl am meisten überrascht hat, ist der Kronprinz Blayne. Den Bruder von Darren hat man sonst immer als Ekel kennengelernt, aber nun lernt auch Ryiah ihn erst wirklich kennen. Aber auch Darren konnte mich in diesem Buch immer mehr für mich einnehmen, denn man lernt die menschlichen, verletzlichen Seiten des Prinzen kennen. Bei Ryiah lässt sich über die ersten drei Teile der Reihe eine große Entwicklung in ihrem Charakter ausmachen. Sie war schon immer willenstark, mutig und auch stur, aber in Magic Academy Die Kandiatin zeigt sie erstmal, wie sehr sie für ihre Überzeugungen einsteht. Mich konnte Ryiah in diesem Teil erst so richtig für sich einnehmen und hat es geschafft unter die Top Ten der Power Protagonistinnen geschafft. Zu Rachel E. Carters Schreibstil kann ich auch in diesem dritten Teil nichts groß neues mehr sagen. Ich fliege wie in den anderen Büchern durch die Seiten und musste immer über meinen geplanten Leseabschnitt hinaus weiterlesen, da die Spannung konstant hochgehalten wurde. Und, oh Leute, diese Auflösung am Ende, damit habe ich zwar ab und an mal geliebäugelt, aber wie Ryiah damit umgeht, einfach genial in meinen Augen! Ich freue mich schon sehr auf den April, wenn ich zum letzten Mal mit Ryiah in den Kampf ziehen kann.

Lesen Sie weiter

Ein wundervoller starker dritte Band!

Von: Bücherfarben

17.11.2018

Meine Meinung: Der Schreibstil von Rachel E. Carter war wieder unwiederstehlich fesselnd und einfach unglaublich flüssig. Schon in den ersten beiden Bänden bin ich ihrem Stil einfach verfallen und dieses mal war es genau so. Der Schreibstil lässt sich einfach unheimlich gut lesen und lässt die Seiten nur so vor sich hin fliegen, bis man am Ende feststellt, dass es vorbei ist. Rachel E. Carter weiß auch wie man durchweg bildgewaltig schreibt, so dass ich mir jede Szene einfach perfekt bildlich vorstellen konnte. Kurz gesagt ist der Schreibstil einfach richtig toll von den Autorin und ich bin ihm jedes mal aufs neue verfallen. Ryiah ist nun ein paar Jahre älter, reifer und entwickelte sich einfach fabelhaft weiter. Auch Prinz Darren, ihr Verlobter, machte eine unglaublich schöne Wandlung durch, was mir alles sehr gut gefallen hat. Mit den beiden leidet man, lacht man, weint man, verzweifelt man und es gab Stellen, da liebte ich mit ihnen. Rachel E. Carter versteht es, ihren Charakteren Leben einzuhauchen und macht sie so noch sympathischer, authentischer und lebendiger, was dazu führte, dass es eine wundervolle Story der beiden wurde. Ryiah und Darren sind mir nun beide sehr ans Herz gewachsen und ich freue mich, die beiden im Finale wieder zu sehen. Mit dem dritten Band hat Rachel E. Carter auch wieder eine Story erschaffen, die mich einfach umgehauen hat. Von der ersten Seite an war die Story einfach vollkommen einnehmend, fesselnd und klar strukturiert, was dazu führte, dass ich dieses Buch kaum aus der Hand legen konnte. Ich mochte die Wendungen und die Twists in dieser Story sehr gerne, da diese in diesem Band einfach unvorhersehbar und überraschend gekommen sind. Hier hat sich die Autorin definitiv selbst übertroffen. In dieser Story konnte ich mich einfach wieder verlieren und diese erleben, was ich an so Geschichten ja echt liebe. Die Handlung wurde von Rachel E. Carter auch dieses mal wieder sorgfältig durchdacht und aufgebaut. Von der ersten Seite an war ich wieder im Geschehen drin und kämpfte Seite an Seite mit Ryiah, Darren und co. Die Autorin schaffte es erneut, die Handlung authentisch wirken zu lassen und nicht zu übertrieben und das hat mir sehr gut gefallen. Hier merkte ich auch schnell, dass sich die Autorin wieder einmal eine außergewöhnlcih gute und sehr gut durchdachte Handlung einfallen lassen hat und das zeigte sich im gesamten Buch, was mir sehr gefallen hat. Mein Fazit: Abschließend muss ich sagen, dass dies ein sehr starker und ausdrucksstarker Band 3 war, in dem ich mich vollkommen gehen lassen konnte. Rachel E. Carter schaffte es erneut, mich in allen Punkten zu überzeugen und schaffte es auch wieder, dass ich vollkommen gefangen war in Ryiahs und Darrens Welt. Wäre dies der Abschlussband, dann wäre es das perfekte Finale gewesen aber da es der dritte Band ist, ist es der perfekte dritte Band eben und ich freue mich sehr auf Band 4!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rachel E. Carter ist die USA-Today-Bestsellerautorin der Fantasy-Jugendbuchserie Magic Academy über Magie, Machtkämpfe und eine große Liebe. Kaffee zu horten gehört zu ihren Leidenschaften, ebenso wie böse Jungs und Helden vom Typus Mr Darcy.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Ich bin begeistert und freue mich auf den nächsten Band dieser Reihe!«

»Fantastisch! Ich bin echt beeindruckt und immer noch total gefesselt!«

Weitere Bücher der Autorin