VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Magic Kitchen Wie die richtige Ordnung in der Küche glücklich macht

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-328-10223-6

NEU
Erschienen:  09.01.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Hand aufs Herz: Wann haben Sie das letzte Mal in Ihrer Küche richtig für Ordnung gesorgt? Schränke, Schubladen und den Kühlschrank richtig sortiert? Haben Sie je überlegt, welche Töpfe, Pfannen und Schüsseln Sie wirklich brauchen, und wo Sie Ihre Lebensmittel sinnvollerweise am besten aufbewahren? Mit ihrem kurzweiligen, durch Fallbeispiele aufgelockerten Ratgeber hilft Roberta Schira, auch mitten im Chaos in der Küche einen kühlen Kopf zu bewahren und einmal richtig aufzuräumen. Denn: Die Küche ist der Spiegel unserer Seele. Und das Glück unseres Lebens beginnt dort, wo wir unsere Speisen zubereiten.

Roberta Schira über ihr Buch "Magic Kitchen", ihre Küchengeheimnisse und ihr Lieblingsrezept Zum Interview

Roberta Schira (Autorin)

Die italienische Bestsellerautorin Roberta Schira studierte Psychoanalytik und ist als Food Critic bekannt. Sie schreibt regelmäßig für den "Corriere della Sera" und ihren Blog.

www.finedininglovers.it

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Italienischen von Sylvia Spatz
Originaltitel: La gioia del riordino in cucina
Originalverlag: Vallardi, Milano 2016

Taschenbuch, Broschur, 192 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-328-10223-6

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

NEU
Erschienen:  09.01.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine ordentliche Küche macht glücklich

Von: Herzensbuecher Datum: 14.02.2018

https://herzensbuecher.blog/

Das Roberta Schira Italienerin ist, merkt man von der ersten bis zur letzten Seite. Mit viel Herzblut und Gefühl schreibt sie über die Küche als Mittelpunkt des (Familien)Lebens.

Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt:

Der erste Teil widmet sich dem Thema Motivation, der zweite Teil Reinigung und Verhaltensprägung und der dritte Teil Feiern, Freude und Harmonie.

Ihre Herangehensweise ist erst einmal unkonventionell, im ersten Teil schreibt sie über die Rolle der Küche in den verschiedenen Kulturen und die Bedeutung der Küche für das Leben in der Familie oder Partnerschaft. Hier hat mir besonders gut der Satz gefallen: In der Küche gibt es nur einen Boss - und der hat das Sagen!

Im zweiten Teil der sich mit dem Thema Reinigung und Verhaltensprägung beschäftigt, teilt sie die Küche in die verschiedenen Elemente: Erde, Wasser, Luft und Feuer ein und gibt für jeden der Bereiche nützliche Tipps. Selbstverständlich weiß man schon vieles, wenn man wie ich, seit Jahren einen eigenen Haushalt führt und eine Familie hat. Aber selbst für mich gab es ein paar wertvolle Hinweise, Dinge zu überdenken oder neu zu ordnen. Für jemanden der sich mit der Thematik erst wenig beschäftig hat oder vielleicht erst seit kurzem einen eigenen Haushalt führt, sind die meisten Tipps bestimmt Gold wert!

Der letzte kurze Abschnitt beschäftigt sich eher mit dem dolce Vita.

Fazit
Insgesamt ein sehr angenehm zu lesendes Buch, welches leicht verständlich und schnell zu lesen ist. Ideal für den Einstieg in eine aufgeräumte Küche und somit in ein zufriedeneren Alltag.

Nicht so ganz, das was ich mir vorgestellt habe.

Von: Elizzy Datum: 06.02.2018

https://readbooksandfallinlove.wordpress.com/

Jeder hat eine, jeder kennt eine, doch nicht jeder benutzt sie. Die Rede ist vom Herz eines Hauses; der Küche. Bereits als Neugeborenes kommen wir in Kontakt mit der Küche, unsere Eltern bereiten dort unsere Nahrung vor, wenn wir älter werden, essen wir am Tresen unsere Haferflocken, irgendwann machen wir vielleicht auch unsere Hausaufgaben in der Küche. Wir essen nicht nur in unserer Küche, nein wir reden, streiten, lachen, lernen und leben darin. Wenn wir älter werden und die heimelige Küche verlassen bauen wir uns selbst eine auf, manchmal ist diese chaotisch, manchmal penibel ordentlich, manchmal riesen gross und manchmal so klein, dass wir kaum einen Teller abstellen können. Doch egal wie unsere Küche aussieht, es ist wichtig dass wir uns darin wohl fühlen, den dahinter steckt mehr als man zu Anfangs glaubt.
Darüber Gedanken gemacht
Von diesem Buch erhoffte ich mir viele hilfreiche Tipps rund um die Organisation meiner Küche zu erhalten. Es waren zwar einige Tipps und Ratschläge dabei, doch leider konnte ich kaum etwas daraus für mich verwenden.
Ich kann sogar nach dieser Lektüre von mir behaupten, dass meine Küche ideal organisiert und sehr ordentlich ist. Somit ist das Buch eher etwas für Menschen, die eher wenig Erfahrung in Organisation und Haushalt besitzen und im Grunde etwas unordentlich oder sogar sehr unordentlich sind.
Das Buch ist in verschiedene Kapitel unterteilt, im ersten wird man regelrecht dazu angetrieben sich mit seiner Küche auseinander zu setzen. Man lernt verschiedenste Küchen kennen und lernt sogar, was Vorratssammlung, ein voller Kühlschrank und leichtes Chaos über sich als Menschen aussagt. Ihr seht, der Beginn ist sehr psychologisch.
Der spannende Teil kommt aber erst zum Schluss, dort wird näher auf die Ordnung der vier Elemente eingegangen und ich konnte doch den ein oder anderen Tipp für mich mitnehmen.
Gefiel mir sehr
Die Idee zum Buch gefiel mir richtig gut, so wie auch die 2 Haushaltstipps, wie man sich selbst eine Reinigungsflüssigkeit herstellt. Für Einsteiger, ist das Buch auf jeden Fall hilfreich.
Gefiel mir nicht
Wenn man bereits länger selbst eine Küche pflegt und sich im Haushalt auskennt bringt einem dieses Buch nicht wirklich viel.
Schreibstil & Cover
Der Schreibstil ist sehr italienisch würde ich jetzt mal sagen �� es steckt sehr viel Temperament in diesem Buch was durchaus ansteckend ist. Das Cover ist schlicht und passend, der Titel ist meiner Meinung nach aber etwas zu hoch gesteckt – mit Magie hat das ganze nichts zu tun.
Fazit
Die Idee ist auf jeden Fall toll, jedoch entspricht das Buch nicht meinen Vorstellungen und konnte mir als Ratgeber Buch nicht wirklich viel neues beibringen. Obwohl man nach diesem Buch auf jeden Fall Lust kriegt seine Küche aufzuräumen, weiss man bereits selbst, wie man dies am besten anstellt.
Bewertung
Buchlänge ♥♥♥ (3/5)
Schreibstil ♥♥♥ (3/5)
Botschaft ♥♥♥♥ (4/5)
Lesevergnügen ♥♥♥ (3/5)

Voransicht