Marlenes Geheimnis

Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Marlene hat die Vertreibung aus der Heimat nach dem Krieg längst hinter sich gelassen. Vor mehr als siebzig Jahren begann sie mit ihrer Mutter Eva am Bodensee ein neues Leben. Eine florierende Schnapsbrennerei, die die Früchte der Region verarbeitet, ist ihr ganzer Stolz. Erst als ihre Nichte Nane kurz nach Evas Beerdigung die Aufzeichnungen der Großmutter liest, bricht die Vergangenheit ohne Vorwarnung herein. Und ein lang gehütetes Geheimnis kommt zutage …

"Bewegt tauchen wir in diesen emotionalen Roman ein und folgen gespannt den überraschenden Wendungen."

Frauenzeitschrift MEINS, in 'Buchmesse Spezial'

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Taschenbuch, Broschur, 432 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-35949-9
Erschienen am  11. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Rickenbach bei Salem, Deutschland

Leserstimmen

Starke Frauen und ihre Geheimnisse...

Von: Melanie Schulze aus Geesthacht

25.07.2019

Rezension Marlenes Geheimnis - Brigitte Riebe Klappentext: Marlene hat die Vertreibung aus der Heimat nach dem Krieg längst hinter sich gelassen. Vor mehr als siebzig Jahren begann sie mit ihrer Mutter Eva am Bodensee ein neues Leben. Eine florierende Schnapsbrennerei, die die Früchte der Region verarbeitet, ist ihr ganzer Stolz. Erst als ihre Nichte Nane kurz nach Evas Beerdigung die Aufzeichnungen der Großmutter liest, bricht die Vergangenheit ohne Vorwarnung herein. Und ein lang gehütetes Geheimnis kommt zutage ... Meinung: Was für ein spannendes,heftiges und tolles Buch über den 2. Weltkrieg und seine Kreultaten und starke Frauen die sich dort durchgekämpft haben. Zu den Protagonisten: Die 3 weiblichen Protagonisten sind allesamt sympathisch auch wenn ich bei Marlene etwas gebraucht habe um hinter ihre Fassade zu blicken. Nane ist eine starke Persönlichkeit die etwas mit sich zu kämpfen hat. Eva ist eine wirklich starke Frau mit einigen Geheimnissen. Marlene hat viel durchgemacht und ist eine starke und tolle Persönlichkeit geworden. Alle drei sind tolle,starke und bewundernswerte Frauen. Fazit zum Buch: Ein bewegendes,unglaubliches und tolles Buch. Man durchlebt gemeinsam mit den Frauen die schlimme Zeit des Weltkriegs und der Konzentrationslager. Einem ist durch Reportagen/Dokumentationen/Geschichtsunterricht klar was im Weltkrieg alles passiert und schief gelaufen ist aber es zu lesen lässt es einem fühlen und mitleiden. Brigitte hat es so geschrieben das man das Gefühl hat dabei zu sein und das ist an manchen Stellen kein schönes Gefühl. So manches Mal musste ich echt schlucken und habe mit den Tränen gekämpft. Es ist fantastisch und flüssig geschrieben! Wer Bücher mag,die Geschichte enthalten und auf 2 Zeitebenen spielen und Familiengeheimnissen beinhalten dem kann ich dieses Buch empfehlen! Von mir eine absolute Leseempfehlung. 5/5 🌹🌹🌹🌹🌹

Lesen Sie weiter

Berührende Familiengeschichte von Krie, Vertreibung und Flucht aus dem Sudetenland

Von: Internetmaus aus Dörentrup

18.07.2019

Welch eine Geschichte. Dramatik und Emotionen pur. Ich versank total in Marlenes Geheimnis, das auf historisch belegten Ereignissen beruht. Brigitte Riebe hat die Flucht und Vertreibung der Sudetendeutschen aus dem heutigen Polen in eine berührende Liebesgeschichte eingebettet. Ihr Schreibstil ist so plastisch, das ich total von der Handlung mitgerissen war. Mit Eva, der Hauptfigur in der Kriegs- und Nachkriegszeit litt, weinte und trauerte ich. Sie war eine starke und stolze Kämpferin aber ohne diese Charaktereigenschaften hätte sie wahrscheinlich diese grauenhaften Geschehnisse nicht überstanden. So erlebte ich eine Zeitreise, die gefühlvoll aber doch sehr authentisch dargestellt ist. Das Buch handelt von drei Frauen, die drei Generationen auf zwei Zeitebenen verkörpern. Diese gehen meist unbemerkt ineinander über. Der Schreibstil von Brigitte Riebe ist sehr spannend und hat immer wieder unerwartete Wendungen. Gleich zu Anfang des Buches, als die Personen langsam in die Handlung einflossen, erstellte ich mir ihren scheinbaren Stammbaum. Marlenes Geheimnis, wäre kein Geheimnis, wenn dieser zum Schluss noch Bestand hätte. Als Christiane Julika Auberlin, genannt Nane, von Frankfurt aufbricht um nach langer Zeit wieder an den Bodensee, den sie so liebt, zu fahren, nahm sie mich gleich mit. Ihre Großmutter Eva ist verstorben und die drei Frauen der Familie treffen sich aus diesem traurigen Anlass wieder. Nane stand ihrer Großmutter sehr nah. Leider kamen ihre Mutter Victoria, und ihre Tante nicht gut miteinander aus und stritten oft. So lebte sich die Familie auseinander. Von ihrer Tante Marlene erhält sie einen Umschlag mit einem dicken Notizbuch ihrer Oma. Sie hofft, dass ihre Enkelin es schafft dauerhaften Frieden zwischen ihrer Mutter Vicky und ihrer Tante Marlene zu stiften, wenn sie ihre Lebensbeichte gelesen hat. Die Großmutter wünscht sich, dass alle ihre Wurzeln kennen. Daher hat sie ihre Erlebnisse von Vertreibung, Flucht, Lagerleben, Einquartierung bis zum Neuanfang am Bodensee aufgeschrieben. Ein sehr gefühlvoller Roman, trotz der schauerhaften Handlungen, an denen wir teilhaben müssen. Uns wird unsere Geschichte wieder in Erinnerung gebracht. Es gab schlimme Zeiten, da waren Millionen von Deutschen auf der Flucht und suchten ein neues Zuhause. Das sollten wir angesichts der heutigen Flüchtlingsströme, nicht vergessen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Brigitte Riebe ist promovierte Historikerin und arbeitete zunächst als Verlagslektorin. Sie hat mit großem Erfolg zahlreiche historische Romane veröffentlicht, in denen sie die Geschichte der vergangenen Jahrhunderte wieder lebendig werden lässt. Mit „Marlenes Geheimnis“ widmet sie sich nun der Kriegs-und Nachkriegszeit um 1945. Auch Riebes Familie mütterlicherseits stammt aus Nordböhmen, wo sie wie viele Sudetendeutsche nach dem Ende des Dritten Reichs das Schicksal von Vertreibung und Flucht erlitt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in München.

Zur AUTORENSEITE

Links

Pressestimmen

"Ein historischer Roman, mit Herz und Leidenschaft geschrieben."

Braunschweiger Zeitung