VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mein Leben

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,00 [D] inkl. MwSt.
€ 12,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-328-10131-4

Erschienen:  13.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch Download

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Peter Scholl-Latours letztes Werk, seine Autobiographie, ist ein Vermächtnis an seine Leser. Hier erzählt er erstmals in extenso von seiner Kindheit im katholisch geprägten Ruhrgebiet, seiner Jugend als »Mischling ersten Grades « im NS-Deutschland und auf einem Schweizer Jesuitenkolleg, seiner Gestapo-Haft während der letzten Kriegsmonate, dann von seiner Zeit als französischer Fallschirmjäger in Indochina. Auf sein Studium an der Sorbonne folgte eine journalistische Karriere, die ihn als Reporter oft in die vorderste Linie der Krisenherde auf der ganzen Welt führte – mit dem Höhepunkt im Vietnamkrieg.

Peter Scholl-Latour (Autor)

Peter Scholl-Latour wurde 1924 in Bochum geboren. Ab 1950 arbeitete er als Journalist, war ARD-Korrespondent in Afrika und Indochina, Studioleiter in Paris, WDR-Fernsehdirektor, „Stern”-Herausgeber. Von 1988 an war er freier Publizist. Seine Bücher über die Brennpunkte des Weltgeschehens waren Bestseller. Bis zum Tod 2014 arbeitete er an seiner Autobiografie.

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Originaltitel: Mein Leben
Originalverlag: C. Bertelsmann, München 2015

Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 12 farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-328-10131-4

€ 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen:  13.06.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors