Mein Traum von dir

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Margot Lewiston weiß, was sich gehört. Als Senatorentochter wurden ihr gute Manieren und Stil in die Wiege gelegt. Doch als ihr Exfreund auf einer Gala zu weit geht, löst sie einen Skandal aus. Margots Mutter hält es für das Beste, wenn ihre Tochter aus der Stadt verschwindet, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Und so nimmt die junge Marketingexpertin den Auftrag an, der entlegenen Farm der Valentini-Brüder zum Erfolg zu verhelfen. Dort trifft sie auf den mürrischen, wenn auch unverschämt attraktiven, Jack Valentini. Schnell wird ihr klar, dass das Gespött der Detroiter High Society nichts gegen den Umgang mit diesem Cowboy ist ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Tanja Hamer
Originaltitel: After We Fall
Originalverlag: MH Publishing LLC
Taschenbuch, Broschur, 432 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48744-8
Erschienen am  20. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Reiches Stadtmädchen trifft auf ungehobelten Naturburschen...

Von: eat.read.love

25.02.2019

Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Ich mag diese "Stadtmädchen-liebt-verwegenen-Cowboy'-Geschichten sehr und der Klappentext hat mich deshalb gleich angesprochen. Da ich von der Autorin bisher noch nichts gelesen habe, war ich sehr gespannt, wie mir dieses Buch und der Schreibstil gefallen würde. Worum geht es in dem Buch? Margot stammt aus einem reichen und priviligierten Elternhaus. Als Senatorentochter lebt sie ein perfektes Leben und weiß, wie man sich in der High Society verhält. Doch als ihr Ex-Freund sie auf einer Spendengala vorführt, verliert sie die Nerven und löst einen Skandal aus, als sie mit Scones um sich wirft. Um etwas Gras über die Sache wachsen zu lassen, nimmt die Marketingexpertin einen Auftrag der Valentini-Brüder an auf einer abgelegenen Farm an. Aber nicht alle 3 Valentinis wollen auch wirklich ihre Hilfe. Der mürrische und wortkarge Jack hält nämlich so überhaupt nichts von der Idee, sich von einem reichen Stadtmädchen mit Perlenkette und High Heels bei der Vermarktung seiner geliebten Farm helfen zu lassen... Was hat mir besonders gut gefallen? Ich muss ehrlich zugeben, dass mich die Geschichte richtig positiv überrascht hat. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und konnte nicht aufhören zu lesen. Der Schreibstil ist sehr bildhaft, flüssig und wahnsinnig angenehm. Die Protagonisten sind komplex und toll aufeinander abgestimmt. Jack ist gutaussehend und liebt die Farmarbeit über alles. Er trägt ein schweres Päckchen mit sich herum und ist seit seiner Zeit als Soldat im Krieg und einem dramatischen Ereignis gebrochen, verschlossen und griesgrämig. Margot könnte nicht gegensätzlicher sein, sie ist offen, frech und lebenslustig. Die beiden könnten in vielerlei Hinsicht tatsächlich nicht unterschiedlicher sein, wo er rau ist, ist sie geschliffen, wo sie freundlich ist, ist er reserviert. Aber sie ergänzen sich auch auf ganz besondere und wunderbare Weise und tun sich gegenseitig wahnsinnig gut. Aber Jack verbietet sich ein neues Glück und hat Schuldgefühle, weshalb er Margot immer wieder von sich stößt. Dieses Geplänkel, die frechen Dialoge, die Entwicklung der beiden und das dauerhafte Knistern zwischen ihnen hat mir wahnsinnig gut gefallen. Was hat mir nicht so gut gefallen? Tatsächlich gibt es an dieser Geschichte meiner Meinung nach nichts auszusetzen. Dass sich die Autorin hier einiger Klischees bedient, ist denke ich klar, aber die Umsetzung ist hier einfach unglaublich gelungen, denn sowohl Jack als auch Margot sind sich dieser Klischees durchaus bewusst und ziehen sie teilweise selbst durch den Kakao. Gleichzeitig lässt die Autorin die Protagonisten aber an ihren Stereotypen wachsen, wodurch die Geschichte den Leser mitnimmt und berührt. Fazit: Man nehme ein reiches Stadtmädchen und einen ungehobelten Naturburschen, verfeinert das Ganze mit Witz, Charme, viel Gefühl und einer ordentlichen Portion Erotik, würze es mit einer kleinen Prise Dramatik und voilá...hat man eine großartige Geschichte, die ich euch wirklich nur empfehlen kann!

Lesen Sie weiter

Herzerwärmendes Buch

Von: booklove33

19.01.2019

Inhalt: Margot ist die Tochter eines angesehen Senator. Sie hat ihr eigenes Unternehmen mit ihrer Freundin und ist im großen und ganzen zufrieden mit ihrem Leben. Doch als ihr Exfreund zu weit geht reich es Margot und ihre guten Manieren sind ihr auf einmal egal. Auf einer Gala läuft das Fass dann über und ihre Gefühle entladen sich in einer, im wahrsten Sinne des Wortes, Tortenschlacht. Um nach dieser Tragödie, erstmal etwas Gras über die ganze Situation wachsen zulassen, nimmt Margot einen Arbeitsauftrag auf einer weit entfernten Farm an. Dort lernt sie die Valentini – Brüder kennen. Pete und Georgia sind ihr sofort sympathisch, doch da hat sie noch nicht den mürrischen Jack kennen. Margot merkt schnell, dass Jack eine harte Nuss ist, die sie da versucht zu knacken. Doch lohnt es sich das Geheimnis des unnahbaren Cowboys zu lüften, ohne dass man daran selber zu Grunde geht? Meinung: Genau das habe ich mir auch gedacht und war begeistert von dem Buch. Es war so locker und leicht. Dennoch hatte es auch einige sehr ernste Themen angesprochen. Wie oben schon gesagt, habe ich mich so in das Cover verliebt, es sieht so idyllisch und einladend aus mit dem Farmhaus im Hintergrund, so oder so ähnlich habe ich mir den Handlungsort vorgestellt. Auch die beiden Personen im Vordergrund passen sehr gut zu Margot und Jack. Die Geschichte hat mich etwas an „Kein Tag ohne dich“ und an die Redwood – Love Reihen erinnert. Auch der Inhalt ist ähnlich, also wenn ihr solche Bücher nicht mögt oder diese gerade im Überfluss gelesen habt. Solltet ihr dieses Buch vielleicht erstmal verschieben und zu einem späteren Zeitpunkt lesen. Bei mir war es nämlich leider so und ich hatte dann ab ca. der Mitte des Buches keine Lust, da es wirklich sehr ähnlich war. Trotzdem habe ich mich weiter durchgekämpft und das war gut so, denn es haben sich dann doch einige Sachen ergeben, die ich nicht erwartet hätte. So im großen und ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen genauso wie der Schreibstil der Autorin. Ach und bevor ich es vergesse, ich liebe Rezepte von bestimmten Gerichten, die im Buch eine wichtige Rolle spielen, sehr gerne. In diesem Buch ist auf der letzten Seite auch ein Rezept von einem Auflauf, denn ich auch schon nach gebacken habe und er ist so lecker. Habt ihr eigentlich mal Lust, dass ich mal so ein paar (eigene) Rezepte auch hier auf meinem Blog veröffentliche? Oder eher nicht?

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Melanie Harlow bevorzugt ihre Martinis trocken, ihre Schuhe hoch und liebt abenteuerliche, romantische Geschichten. Manchmal joggt sie, aber eigentlich nur, um mehr essen zu können. Melanie lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern und einem Hasen bei Detroit.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin