VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mein dunkles Herz Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-328-10100-0

Erschienen: 14.08.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Im Hinterzimmer eines Hauses, das sich langsam mit den Schatten der Vergangenheit füllt, erzählt Magdalena ihrem Enkel die Geschichte ihrer Familie, die Geschichte eines Jahrhunderts. Sie erzählt von dem Fluch, der ihr Leben geprägt hat, und wie sie ihren Mann Vicente, der auf wundersame Weise gezeugt wurde, auf ebenso wundersame Weise kennenlernte. Es ist die Geschichte einer intensiven Liebe, die viele Jahre später an einer großen Tragödie zerbricht – einer Tragödie, die dafür sorgt, dass Magdalenas Enkel der Letzte einer Geschichte ist, die lange vor ihm begann, und dass es an ihm ist, sich aufzumachen, seine eigene Erzählung zu finden.

»Überraschend, berührend – die Stimme einer salvadorianischen Frau namens Magdalena wird auf ewig im Gedächtnis des Lesers eingebrannt sein. So etwas schafft nur das Wunder der Literatur.«

Almudena Grandes

Jorge Galán (Autor)

Jorge Galán wurde 1973 in El Salvador geboren und lebt zurzeit in Spanien. Sein Werk ist vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem salvadorianischen Nationalpreis. 2016 wurde er zum wichtigsten spanischsprachigen Dichter Lateinamerikas (geboren nach 1970) gekürt und mit dem Preis der Real Academia Española geehrt. "Mein dunkles Herz" ist sein erster Roman.

»Überraschend, berührend – die Stimme einer salvadorianischen Frau namens Magdalena wird auf ewig im Gedächtnis des Lesers eingebrannt sein. So etwas schafft nur das Wunder der Literatur.«

Almudena Grandes

»Ein wundervoller Roman in der Tradition von García Márquez und Juan Rulfo. Jorge Galán hat großes Talent und Einfühlungsvermögen.«

Eduardo Mendoza

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Spanischen von Angelica Ammar
Originaltitel: La habitación al fondo de la casa
Originalverlag: Valparaíso ediciones, Granada 2013

Taschenbuch, Broschur, 224 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-328-10100-0

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen: 14.08.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine schöne, tragische und mystische Familiengeschichte

Von: Anita Datum: 09.11.2017

https://aniscrazybookworld.wordpress.com/

Ein Enkel bekommt von seiner Großmutter die Familiengeschichte erzählt. Die Geschichte von seinen Großeltern Magdalena und Vicente, welche sowohl tragisch als auch schön ist und auch etwas mystisch. Alles beginnt mit der mystischen Geburt von Vicente und seinen Leben bis er Magdalena kennen lernt. Eine Frau mit einem besonderem Fluch oder Gabe. Der Enkel erfährt, wie ihr Leben verlaufen ist und welche große Tragödie die Familie zerstört hat.

Ich habe diese Geschichte fasziniert verfolgt. Sie beinhaltet viel mystisches und außergewöhnliches. Schon auf der ersten Seite lernen wir Vicentes Vater kennen, welcher schon 99 ist und beim zeugen seines Sohnes verstirbt. Im laufe der Geschichte lesen wir von immer mehr seltsamen Begebenheiten oder Begabungen oder Flüchen.

Die Charaktere sind alle interessant und die Hauptcharaktere sowieso besonders. Oft habe ich gerne weiter gelesen und wollte den Werdegang der Personen weiter verfolgen. Allerdings wusste ich lange nicht wo hin das Ganzen führen sollte. Einige Sachen waren schlicht seltsam und ich wusste nicht immer wie alles zusammen hängt. Manchmal hatte ich auch das Gefühl vielleicht nicht alles mitzubekommen oder richtig zu verstehen/interpretieren. Das Ende hat mir dann allerdings wirklich gut gefallen. Man erfährt außerdem die Geschichten einiger Nebencharakere. Es dauert auch einige Zeit bis sich Vicente und Magdalena kennen lernen.

Man sollte sich vor allem Zeit nehmen für diese Geschichte. Denn das Buch ist zwar nicht direkt schwierig geschrieben aber nicht immer geradlinig und einfach. Ich habe für meine Verhältnisse recht lange für das Buch gebraucht. Auch musste ich mich anfangs erst an die Erzählweise und die Geschichte gewöhnen. Insgesamt hat mir der Schreibstil aber gut gefallen.

Ein Buch über das man noch lange nachdenken kann.

Außerdem eine wirklich schöne Ausgabe. Das Cover mit dem farbenprächtigem Ara gefällt mir richtig gut.

Fazit

Mal ein etwas anderes Buch, eine etwas andere Familiengeschichte mit vielen mystischen Elementen. Ein Buch für das man sich Zeit nehmen sollte und über welches man sicher noch lange nachdenken kann. Leider hat mir anfangs teilweise ein roter Faden gefehlt und manche Dinge waren einfach zu seltsam. Definitiv mal ein etwas anderes Leseerlebnis für mich.

Eine Geschichte voller Liebe und Magie

Von: Sarahs Bücherregal Datum: 06.10.2017

https://sarahs-buecherregal.blogspot.com

Magdalena hat ein langes, abwechslungsreiches Leben hinter sich als sie beschließt, ihrem Enkel davon zu berichtet. Und so erzählt sie von ihren Jugendjahren und von der großen Liebe, die sie fand und die etwas so Besonderes für sie war. Und von dem großen Verlust, der ihr Leben in den letzten Jahren prägen sollte. Der Enkel, der hier namenlos bleibt, hat nur eine Aufgabe: Er soll ihr zuhören und glauben, was er hört. Denn vieles was Magdalena erlebt hat, ist unglaublich.
„Mein dunkles Herz“ von Jorge Galán ist eine Geschichte voller Liebe und Magie, die mich von der ersten Seite an fasziniert hat. Magdalenas Geschichte spielt in San Salvador und ist umgeben von einer Magie, die nicht erklärbar ist, aber immer wieder auftaucht. Magdalena hat eine dunkle Gabe, die ihr Leben belastet und kurz vor ihrem Tod gibt sie dieses Wissen jetzt an den letzten lebenden Verwandten weiter. Als würde sie sich die Last des Lebens von der Seele reden, erzählt sie von dunklen Vorkommnissen ebenso wie von der Erfahrung einer erfüllenden, alles überstrahlenden Liebe zu einem Mann, der ebenso etwas Besonderes war wie sie. Jorge Galán zeichnet für den Leser mit seiner Sprache umfassende Bilder, die einen bewegen und Figuren, die so einzigartig sind, dass man sie nicht wieder loslassen mag.
Jorge Galán hat mit „Mein dunkles Herz“ ein außergewöhnliches Buch geschrieben. Es ist eines der Bücher, in die man immer wieder hineinschauen mag, um Neues zu entdecken, denn so vieles bleibt trotz Magdalenas Erzählung nur als geheimnisvoller Schatten zurück. Dieses Buch ist wirklich im wahrsten Sinne des Wortes magisch, nicht nur was den Inhalt betrifft, sondern auch mit seinem Stil und dem Sog, der einen als Leser regelrecht erfasst. „Mein dunkles Herz“ ist perfekt für alle, die auf der Suche nach einer ganz besonderen Geschichte sind.

Voransicht