,

Miles & Niles - Hirnzellen im Hinterhalt

Mit Illustrationen von Kevin Cornell
Ab 10 Jahren
Taschenbuch
8,00 [D] inkl. MwSt.
8,30 [A] | CHF 11,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zwei geniale Trickser, die sich gesucht und gefunden haben ...

Wenn es etwas gibt, das Miles Murphy perfekt beherrscht, dann ist es Streiche spielen. Unfug treiben. Leute austricksen. Keine Frage: Er ist der beste Trickser, den seine alte Schule je gesehen hat. Als Miles gezwungen wird, in das langweilige Kuh-Kaff Yawnee Valley zu ziehen, geht er deshalb davon aus, dass er auch an seiner neuen Schule der beste Trickser sein wird. Es gibt nur ein Problem: Die Schule hat schon einen Trickser. Und der ist gut – unglaublich gut!

Der Auftakt der beliebten Dein Spiegel-Bestsellerreihe - herrlich albernern und frecher Lesespaß für Jungs & Mädchen.

Alle Bände der "Miles & Niles"-Reihe:
Hirnzellen im Hinterhalt (Band 1)
Schlimmer geht immer (Band 2)
Jetzt wird's wild (Band 3)
Einer geht noch (Band 4)


Aus dem Englischen von Alexandra Ernst
Originaltitel: THE TERRIBLE TWO #1
Originalverlag: Abrams
Mit Illustrationen von Kevin Cornell
Taschenbuch, Broschur, 224 Seiten, 14,0 x 18,7 cm
Mit s/w-Illustrationen
ISBN: 978-3-570-31283-4
Erschienen am  13. Januar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Miles & Niles-Reihe

Leserstimmen

Zum Empfehlen, Lustig

Von: Pizza :-) aus 82194 Gröbenzell

07.05.2020

Am Anfang war es etwas langweilig. Ist ja auch klar es ist der ,,Anfang'' . Aber am Ende kam dann eine große Überraschung, das hätte ich nicht gedacht ( ich meine das positiv). Am Ende ist es dann doch lustig geworden (Die anderen Bücher werden immer besser.) Da es am Anfang langweilig war vier Sterne. Also ist zum empfehlen :-)

Lesen Sie weiter

Wie sich Miles und Niles kennen lernen!

Von: Leseratte Austria

28.01.2020

„Miles & Niles – Hirnzellen im Hinterhalt“ geschrieben von Jory John und Mac Barnett. Illustriert von Kevin Cornell, erschienen im cbt Verlag mit 220 Seiten. Miles muss mit seiner Mutter von der Stadt in das langweilige Kuh-Kaff Yawnee Valley ziehen. An seiner alten Schule war er der beste Trickser. Er hat tolle Streiche gespielt und deshalb will er auf seiner neuen Schule auch der beste Trickser sein. Hatte er sich gedacht, aber es kam ganz anders! Gleich am ersten Schultag hat jemand das Auto des Schulleiters auf die Stufen des Einganges zur Schule gestellt. Wow, so ein toller Streich, aber wer war das. Sofort fällt der Blick des Schulleiters auf Miles, da er ja der neue ist! Miles war es aber nicht. Miles bekommt einen Schulhelfer zur Seite gestellt, es ist Niles sein Schulkollege der sogar eine Schärpe mit sich trägt. Niles lächelt extrem und will unbedingt Miles neuer Freund werden. Aber Miles braucht keine Freunde, den er will lieber alleine Streiche spielen! Was steckt nur hinter diesen Miles? Er ist sehr interessiert an Miles. Miles plant den ersten Streich. Er schickt 10 Einladungen für eine große geheime Party an „coole Schüler“. Sie sollen tolle Geschenke und auch etwas zu essen und zu trinken mitnehmen. Aber das besondere daran ist, das er die Einladung als Cody Burr-Tyler ausschickt. Allerdings gibt es diesen Jungen gar nicht. Miles will sich die Geschenke schnappen und es allen auf der Party sagen, dass sie sich den tollen Cody nur eingebildet haben. Die Party wird ein voller Erfolg, aus den 10 eingeladenen wurden viele, viele Kids. Als Miles allen verkünden will, dass es Cody nicht gibt und alles ein Streich sei, fährt ein Wagen vor. Ein Junge in Sportkleidung steigt aus und stellt sich als Cody vor. Er hält eine kleine Rede, packt die Geschenke zusammen und rauscht wieder ab, bevor Miles überhaupt eingreifen kann. Wer war das und was war da gerade los? Cody gibt es doch gar nicht, wer hat den genialen Plan von Miles zu Nichte gemacht? Wird Miles herausfinden wer dahinter steckt? Meine Meinung: Eine super witzige Geschichte von Jungs die alleine groß werden wollen, aber doch gemeinsam stärker sind. In diesem Buch lernen sich Miles und Niles kennen und werden Freunde, ob sie es nun wollen oder nicht, denn etwas Geheimes verbindet sie! Die Illustrationen passen super zur Geschichte. Das kräftige ROTE Cover macht neugierig auf Miles und Niles! 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jory John ist Journalist, Coach, Lehrer und Autor von Büchern für Erwachsene und Kinder, u.a. mehrerer erfolgreicher Bilderbücher. Er ist Co-Autor des Bestsellers »Alle meine Freunde sind tot«. Jory John lebt in Oregon.

Mac Barnett ist ein mehrfach preisgekrönter Autor zahlreicher Kinderbücher, darunter die Bilderbücher »Extra Garn« und »Sam und Dave graben ein Loch«, die von Jon Klassen illustriert wurden. U.a. hat er den Caldecott Honor und den Boston Globe-Horn Award gewonnen. Er lebt in Oakland, Kalifornien.

© Carson Ellis
Mac Barnett
© Jason Wells
Jory John

Alexandra Ernst

Alexandra Ernst wurde für ihre Übersetzungen mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem Buxtehuder Bullen und der Ibby Honour List. Sie mag Bücher von Mark Twain, Marie-Aude Murail, Frances Hardinge und die Tibet-Krimis von Eliot Pattinson. In ihrer Freizeit gestaltet sie »Shabby Chic«-Möbel. Alexandra Ernst lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter im hessischen Ried.

Zur Übersetzer*innenseite

Kevin Cornell

Kevin Cornell ist Illustrator zahlreicher Kinderbücher, u.a. von zwei Bilderbüchern von Mac Barnett. Er lebt mit seiner Frau und seinem Hund in Philadelphia.

Zur Illustrator*innenseite

Weitere Bücher der Autoren