VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mit Hanna nach Havanna Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0440-4

Erschienen:  19.02.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Eine junge Frau + eine alte Dame + ein rosa Cadillac = das verrückteste Abenteuer ihres Lebens!

Katrin, Mitte dreißig und Journalistin mit Ambitionen, ist stolz darauf, immer alles fest im Griff zu haben – bis ihr Chef ihr mitteilt, dass sie in Zukunft das wenig prestigeträchtige Seniorenmagazin des Senders moderieren wird. Sie ahnt nicht, dass eine der Zuschauerinnen ihr wohlorganisiertes Leben bald schon restlos auf den Kopf stellen wird. Johanna ist auf der Suche nach ihrer ersten großen Liebe – die sie auf Kuba vermutet. Und sie will Katrin als Reisebegleitung engagieren. Hitze, Salsa und Cuba libre? Nein danke, denkt sich Katrin. Und ist doch kurz darauf auf dem Weg in das turbulenteste Abenteuer ihres Lebens …

»Einen Gute-Laune-Roman hat die gebürtige Oberhausenerin Theresia Graw geschrieben. 'Mit Hanna nach Havanna' kann der Leser einen turbulenten Roadtrip quer durch Kuba erleben.«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (28.07.2018)

Theresia Graw (Autorin)

Theresia Graw, geboren 1964, studierte Germanistik und Kommunikationswissenschaften. Als Journalistin war sie für verschiedene Radiosender tätig und arbeitet heute als Nachrichtenredakteurin beim Bayerischen Rundfunk in München. Außerdem hat sie mehrere Kinderbücher veröffentlicht. Bei Blanvalet sind von ihr bereits Das Liebesleben der Suppenschildkröte, Glück ist nichts für schwache Nerven und Wenn das Leben Loopings dreht erschienen. Mit Hanna nach Havanna ist ihr vierter Roman für Erwachsene.

»Einen Gute-Laune-Roman hat die gebürtige Oberhausenerin Theresia Graw geschrieben. 'Mit Hanna nach Havanna' kann der Leser einen turbulenten Roadtrip quer durch Kuba erleben.«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (28.07.2018)

»Rasant!«

SUPERillu (22.02.2018)

»Liebesroman mit kubanischem Flair …«

In Touch (12.07.2018)

»Die Autorin schildert die turbulente Reise einer alten Dame auf der Suche nach ihrer ersten großen Liebe.«

Frau mit Herz (24.02.2018)

»Turbulente Story, perfekt als Urlaubslektüre.«

CLOSER (18.07.2018)

mehr anzeigen

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0440-4

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  19.02.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein Buch zum schmunzeln, träumen und eine wundervolle Reise

Von: SarielaBooks Datum: 30.09.2018

https://www.facebook.com/SariElaBooks/

An erster Stelle möchte ich mich bei Blanvalet für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanken.

Für mich ist es nach „Wenn das Leben Loopings dreht“ bereits das zweite Buch, welches ich aus der Feder von Theresia Graw lesen darf. Bereits beim vorherigen Buch war ich begeistert von ihrem Schreibstil und freute mich sehr darauf, auch mit Hannah nach Havanna zu reisen.

Und genau das habe ich getan. Ich bin mit Hanna nach Havanna gereist. Denn sie begibt sich mit der Journalistin Katrin auf die Suche nach ihrer Jugendliebe, die im fernen Havanna leben soll. Aber dieses Buch wäre nicht von Frau Graw, wenn die beiden Protagonisten auf ihrer Reise einiges erleben würden. Ich lernte die traumhafte Landschaft kennen, lernte die Einheimischen kennen, trank ganz viel Cupa libre und genoss mit den Beiden diese Reise. Denn es war nicht bloß eine Reise um Julius zu finden. Nein, es war eine Reise zu sich selbst – denn Katrin lernt hier, dass nicht die Karriere an erster Stelle nicht. Sondern andere Dinge das Leben lebenswert machen. Aber lest es selbst…

Wie bereits bei „Wenn das Leben Loopings dreht“ war ich von der ersten Seite an, wieder angetan von dem flüssigen und schönen Schreibstil der Autorin. Frau Graw schafft es einfach, ein Buch zu schreiben, so dass ich beim Lesen sofort Bilder im Kopf habe. Dieses Mal sind wir gemeinsam nach Havanna gereist, Frau Graw es war schön dort.
Schön war es auch, dass dieses Buch aus Sicht der Journalistin Katrin geschrieben ist, so dass man immer eine gute Sicht auf deren Gefühlslage bekommt, Allerdings kommt auch Hanna nicht zu kurz.
Die Protagonisten sind sehr liebevoll gezeichnet und spielen ihre angedachten Rollen perfekt. Man konnte sich mit jeder Figur identifizieren und ins Herz schließen.
Die Story an sich hat auch viele überraschende Wendungen für ihren Leser parat, dass es einem beim Lesen nicht langweilig wird. Einzig der Ausgang der Geschichte war etwas vorhersehbar, aber auch dies schmälert mein Lesevergnügen bei diesem Buch nicht!

Ich habe dieses Jahr bei keinem Buch so geschmunzelt und gelacht wie bei diesem. Die Autorin schafft es einfach mich als Leser „abzuholen“! Ich habe geträumt, gelacht, mich geärgert und ein Tränchen verdrückt. „Mit Hanna nach Havanna“ ist die perfekte Lektüre zum Abschalten.

Wer gerne lacht, fremde Landschaften kennen lernen möchte und eine Reise zu sich selbst erleben möchte, für den ist dieses Buch perfekt geeignet.

Ich für meinen Teil vergebe klare
5 Sterne!

Hanna auf der Suche nach ihrer ersten großen Liebe

Von: Sannysbuchwelten Datum: 21.09.2018

www.sannysbuchwelten.de

In dem Buch erzählt Katrin was sich in ihrem Leben abspielt. Dabei erhält es so auch eine böse Überraschung bereit. Katrin wird die Leitung ihrer erfolgreichen Sendung abgenommen und erhält ein Format, dass ihr gar nicht gefällt. Doch durch die Umstruckturierung der Sender wird eine alte Dame auf Katrin aufmerksam.

Hanna macht Katrin einen sehr ungewöhnlichen Vorschlag. Zu erst ist Katrin nicht sehr begeistert, doch dann sieht sie eine Chance sich mit Hanna’s Geschichte wieder in den Fokus stellen zu können. So beginnt eine Reise nach Havanna mit Hanna, der älteren Dame, die in Kuba das Lebensgefühl der Kubaner für sich entdeckt, zum Entsetzten von Katrin. Das beginnt bereits mit dem rosa Cadillac bei der Autovermietung in Kuba. Doch nicht nur Katrin ist hinter der Geschichte von Hanna her, die ihre erste große Liebe sucht.

So nimmt das Abenteuer seinen Lauf. Katrin und Hanna machen so manchen Umweg und erleben die Natur des Landes hautnah. Dabei versucht Katrin Hanna immer wieder daran zu erinnern, dass sie nur zwei Wochen Urlaub hat und danach wieder zurück nach Deutschland muss. Doch für Hanna ist das kein Argument, die Reise deshalb in einem affen Tempo durchzuführen.

Wird Hanna ihre Liebe finden? Was wird aus Katrin, wenn sie das Interview mit Hanna’s großen Liebe geführt hat? Wird die Journalistin ihr Ziel erreichen?

Alles das könnt ihr in dem Buch erfahren. Der Schreibstil ist aufgebaut, als ob Katrin ihren Werdegang erzählt. Ich habe etwas gebraucht, bis ich in dem Stil, der Autorin, gefunden habe. Doch dann hatte ich das Gefühl selbst im Cadillac durch Havanna zu fahren. Ich danke dem Bloggerportal für mein Exemplar und Theresia Graw für vergnügliche Lesestunden.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin