VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mit Hanna nach Havanna Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0440-4

Erschienen:  19.02.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Eine junge Frau + eine alte Dame + ein rosa Cadillac = das verrückteste Abenteuer ihres Lebens!

Katrin, Mitte dreißig und Journalistin mit Ambitionen, ist stolz darauf, immer alles fest im Griff zu haben – bis ihr Chef ihr mitteilt, dass sie in Zukunft das wenig prestigeträchtige Seniorenmagazin des Senders moderieren wird. Sie ahnt nicht, dass eine der Zuschauerinnen ihr wohlorganisiertes Leben bald schon restlos auf den Kopf stellen wird. Johanna ist auf der Suche nach ihrer ersten großen Liebe – die sie auf Kuba vermutet. Und sie will Katrin als Reisebegleitung engagieren. Hitze, Salsa und Cuba libre? Nein danke, denkt sich Katrin. Und ist doch kurz darauf auf dem Weg in das turbulenteste Abenteuer ihres Lebens …

»Einen Gute-Laune-Roman hat die gebürtige Oberhausenerin Theresia Graw geschrieben. 'Mit Hanna nach Havanna' kann der Leser einen turbulenten Roadtrip quer durch Kuba erleben.«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (28.07.2018)

Theresia Graw (Autorin)

Theresia Graw, geboren 1964, studierte Germanistik und Kommunikationswissenschaften. Als Journalistin war sie für verschiedene Radiosender tätig und arbeitet heute als Nachrichtenredakteurin beim Bayerischen Rundfunk in München. Außerdem hat sie mehrere Kinderbücher veröffentlicht. Bei Blanvalet sind von ihr bereits Das Liebesleben der Suppenschildkröte, Glück ist nichts für schwache Nerven und Wenn das Leben Loopings dreht erschienen. Mit Hanna nach Havanna ist ihr vierter Roman für Erwachsene.

»Einen Gute-Laune-Roman hat die gebürtige Oberhausenerin Theresia Graw geschrieben. 'Mit Hanna nach Havanna' kann der Leser einen turbulenten Roadtrip quer durch Kuba erleben.«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (28.07.2018)

»Rasant!«

SUPERillu (22.02.2018)

»Liebesroman mit kubanischem Flair …«

In Touch (12.07.2018)

»Die Autorin schildert die turbulente Reise einer alten Dame auf der Suche nach ihrer ersten großen Liebe.«

Frau mit Herz (24.02.2018)

»Turbulente Story, perfekt als Urlaubslektüre.«

CLOSER (18.07.2018)

mehr anzeigen

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0440-4

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  19.02.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein mitreißender Roadtrip!

Von: Leni Datum: 06.07.2018

sinnessuche.de

Es hätte passieren können, dass mir Katrin so gar nicht gefällt. Immerhin wirkt sie nicht unbedingt, wie die sympathischste Person der Welt, wenn sie einen gratis Urlaub ausschlagen möchte. Nur weil sie Wärme nicht mag. Aber die Autorin Theresia Graw schafft es, dass sie trotzdem nicht unsympathisch ist.

Katrin macht eine Reise nach Kuba und entdeckt dabei nicht nur viele wunderschöne Seiten des Landes, sondern auch eine andere Seite von sich selbst. Doch das benötigt etwas Zeit…

Vor allem die Beschreibungen der Attraktionen und des allgemeinen Lebens in Kuba gefielen mir beim Lesen total gut. Sie sind immer mit ein wenig Ironie versehen, sodass immer wieder lustige Dialoge zwischen der total begeisterten Hanna und der eher pessimistischen Katrin entstehen.

Das Ende war ebenfalls sehr lustig. Ich will jetzt nicht zu viel verraten, aber eine leichte Übertreibung hat mich ziemlich doll zum Lachen gebracht.

Fazit:
Das Buch ist zwar vermutlich kein literaturgeschichtliches Meisterwerk, aber egal ob man Zuhause ist oder am Meer liegt, beim Lesen verspürt man dieses schöne Gefühl. Dieses Gefühl, als wäre ich am Meer, das Wellenrauschen im Ohr.

Für mich ist „Mit Hanna nach Havanna“ nicht nur wegen dem hübschen Cover ein tolles Sommerbuch, auch sonst ist es ein schönes Strandbuch.

[Rezension] „Mit Hanna nach Havanna“ von Theresia Graw

Von: Lesefeuer Datum: 28.06.2018

lesefeuer.blogspot.com

„Mit Hanna nach Havanna“ ist ein Roman von Theresia Graw und erschien 2018 im Blanvalet Verlag.

Katrin, Mitte dreißig und Journalistin mit Ambitionen, ist stolz darauf, immer alles fest im Griff zu haben – bis ihr Chef ihr mitteilt, dass sie in Zukunft das wenig prestigeträchtige Seniorenmagazin des Senders moderieren wird. Sie ahnt nicht, dass eine der Zuschauerinnen ihr wohlorganisiertes Leben bald schon restlos auf den Kopf stellen wird. Johanna ist auf der Suche nach ihrer ersten großen Liebe – die sie auf Kuba vermutet. Und sie will Katrin als Reisebegleitung engagieren. Hitze, Salsa und Cuba libre? Nein danke, denkt sich Katrin. Und ist doch kurz darauf auf dem Weg in das turbulenteste Abenteuer ihres Lebens …

Meine Meinung:
Es gibt eine kleine Einführung aber mit nicht allzu viel Trara geht das Buch dann auch schon richtig los. Ich mag den Schreibstil von Theresia Graw recht gerne und so habe ich mich sehr auf das Buch gefreut. Die Geschichte ist toll, die Idee gut. Teilweise fand ich es leider ein bisschen langatmig. Der Schluss war wirklich vorhersehbar, aber das finde ich nicht weiter schlimm. Dieser Roman ist halt einfach ein leichter Sommerroman für zwischendurch.

Theresia Graw, geboren 1964, studierte Germanistik und Kommunikationswissenschaften. Als Journalistin war sie für verschiedene Radiosender tätig und arbeitet heute als Nachrichtenredakteurin beim Bayerischen Rundfunk in München. Außerdem hat sie mehrere Kinderbücher veröffentlicht. Bei Blanvalet sind von ihr bereits Das Liebesleben der Suppenschildkröte, Glück ist nichts für schwache Nerven und Wenn das Leben Loopings dreht erschienen. Mit Hanna nach Havanna ist ihr vierter Roman für Erwachsene.

Fazit: 4 Sterne.

Ich möchte mich recht herzlich bei der Randomhouse Verlagsgruppe bedanken, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin