Nadelherz

Ein Fall für Hall & Hellstern

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Bei einer Wanderung verschwinden zwei junge Frauen spurlos. Erst ein Jahr später wird Tessa aus den Fängen ihres Entführers befreit, der bei der Rettungsaktion stirbt. Für die Freundin kommt jede Hilfe zu spät. Als Tessa ein mit Nadeln gespicktes menschliches Herz per Post erhält, ahnt sie, dass der Albtraum noch nicht vorbei ist. Hat ihr Peiniger einen Nachfolger bestimmt? Doch sie will kein Opfer mehr sein und bringt sich damit erneut in höchste Gefahr …

»Einmal mehr liefert Julia Corbin brillanten Gänsehaut-Thrill für alle Nervenkitzelliebhaber von Sabine Thiesler, Karen Slaughter, Andreas Gruber und Arno Strobel.«

www.lovelybooks.de, in "Die besten Taschenbuch-Neuerscheinungen im Juni 2019" (10. April 2019)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-35988-8
Erschienen am  10. Juni 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Nadelherz

Von: Ines

29.02.2020

Ein MUSS unter dem Genre. Julia Corbin muss man sich merken. Ich konnte dieses Buch so fast am Stück lesen, schockierend, genial,spannend aber auch dramatisch. Es reisst einen einfach mit. Habe die ersten 2 Bücher zu Hause und finde diesen Teil ebenfalls bis zum Ende spannend. Aber ich muss anmerken, dass man sich alle 3 Bände nacheinander durchlesen sollte. Der Schreibstil ist flüssig.

Lesen Sie weiter

Das Ende hat mich etwas enttäuscht

Von: buecher.eule92

26.11.2019

Während einer Wanderung auf der Schwäbischen Alb verschwinden zwei junge Studentinnen spurlos. Erst nach einem Jahr wird Tessa Maerten befreit, für ihre Freundin Jasmin kommt jede Hilfe zu spät. Kurz darauf bekommt Tessa per Post ein mit Nadeln gespicktes Menschenherz zugeschickt und ist sich sicher, dass der Albtraum noch nicht zu Ende ist. Was mir als erstes positiv aufgefallen ist, ist die Auflistung der Mannheimer Kriminalpolizei am Anfang des Buches. Obwohl "Nadelherz" das dritte Buch einer Reihe ist, kommt man gut in die Geschichte rein. Es wurden kurze Einblicke ins Privatleben der Protagonisten gegeben, aber nicht zu intensiv, was mich des Öfteren an Krimis/Thrillern störte, wenn Autoren komplett von der eigentlich Handlung abdriften und eher das Liebesleben im Vordergrund stand. Die Art und Weise wie die Opfer "drapiert" wurden, waren für meinen Geschmack sensationell, aber auch ein bisschen sadistisch :-D Ich halte mich in dieser Hinsicht eigentlich für abgehärtet, aber Julia hat mich eines besseren belehrt. Das Einbringen der biologischen Untersuchungen war sehr interessant. Durch die detailreiche Beschreibung konnte man als Laie alles verstehen und die verschiedenen Abläufe besser nachvollziehen. Das Buch fing mit viel Spannung an während den Ermittlungen ging sie jedoch teilweise verloren. Durch die Rückblicke in die Gefangenschaft von Tessa und Jasmin wurde diese aber immer wieder entflammt. Natürlich haben die zuständigen Ermittler auch ihre Päckchen zu tragen. Doch mir wurde die Vergangenheit von Alexis und Karen zu oft in den Vordergrund gestellt. Ich war bis zum Ende hin ahnungslos, was den Täter betrifft. Die Ermittlungen haben sich über das ganze Buch gezogen, deshalb fand ich die Actionszene am Schluss recht unpassend und die Aufklärung des Falles etwas enttäuscht.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Julia Corbin, geboren 1980, studierte Biologie in Heidelberg. Die Arbeit als Biologin inspiriert sie zu ihren Thrillern um das erfolgreiche Ermittlerteam Hall & Hellstern. Ihre Leidenschaft für Nervenkitzel lebt die Autorin nicht nur in ihren Büchern, sondern auch bei Sportarten wie Kite- und Windsurfen oder Extrem-Hindernisläufen aus. Sie wohnt mit ihren Hunden im Landkreis Heilbronn und gibt Kurse in Kreativem Schreiben.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Julia Corbin schreibt spannende Krimis.«

JOLIE (05. Juli 2019)

»Spannender Thriller.«

SUPERillu (22. Mai 2019)

»Die Autorin hat alles akribisch recherchiert. (...) Wie schon in den beiden Vorgängerbüchern legt Julia Corbin auch in 'Nadelherz' großen Wert darauf, die Psyche von Opfer und Täter begreiflich zu machen.«

Radio SWR 4 (28. August 2019)

»Julia Corbin gelingt ein derart temporeicher und spannender Thriller, dass man kaum glauben mag, dass dieser aus deutscher Feder stammt. Der Roman überzeugt durch einen klug durchdachten Handlungsplot, atemraubenden Thrill und interessante Einblicke in die Arbeit einer Kriminalbiologin. (…) Ein wohltuend anderer Thriller, der mit Hall und Hellstern an Judith Winters Capelli-Zhou-Reihe erinnert.«

www.krimi-couch.de (02. September 2019)

»Nichts für Zartbesaitete (Headline). (…) Corbin wechselt geschickt zwischen Zeitebenen und sorgt so für zusätzliche Spannung (...).«

dpa (10. September 2019)

Weitere Bücher der Autorin