VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Nemesis - Geliebter Feind

Die Nemesis-Reihe (1)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-31142-4

NEU
Erschienen: 13.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Verliebt in den Feind

Prinzessin Sepora ist auf der Flucht: Ihr Vater will sich mithilfe ihrer einzigartigen Gabe zum Herrscher über alle fünf Königreiche aufschwingen. Um das zu verhindern, taucht sie im verfeindeten Theoria unter, wo sie unfreiwillig als Dienerin am Königshof landet. Prompt verliebt sie sich in den jungen, smarten König Tarik – und steht schon bald vor einer folgenschweren Entscheidung: Ist sie bereit, ihren Gefühlen nachzugeben und Tarik die Wahrheit über ihre Herkunft zu verraten?

DIE BÜCHER DER AUTORIN IM ÜBERBLICK

Die Blue Secrets Trilogie

Die Nemesis-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Anna Banks (Autorin)

Anna Banks ist die Autorin der New York Times-Bestsellerreihe Blue Secrets. Nach Joyride erscheint jetzt mit Nemesis - Geliebter Feind der Auftakt ihres neuen großen romantischen Fantasy-Zweiteilers. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Crestview, Florida.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Originaltitel: Nemesis
Originalverlag: Feiwel & Friends, US

Taschenbuch, Klappenbroschur, 432 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-570-31142-4

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

NEU
Erschienen: 13.06.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Konnte mich leider nicht ganz überzeugen

Von: Bibis Bücherparadies Datum: 26.06.2017

bibisbuecherparadies.blogspot.com/

Das Cover zu Nemesis gefällt mir unglaublich gut.
Ich habe es gesehen und mich direkt verliebt. Nachdem dann auch der Klappentext spannend klang, musste es natürlich bei mir einziehen.

Leider bin ich dennoch von der Story ein kleines bisschen enttäuscht.
Die ersten 130 Seiten handeln nur von ihrem Weg ins andere Königreich. Es wurde versucht spannend zu machen, konnte mich hier aber nicht so ganz packen und überzeugen. Das war mir teilweise irgendwie etwas langatmig.
Bereits im Klappentext erfährt man, dass Sepora sich in Tarik verliebt, aber im Buch passiert dies erst ab ca. der Hälfte. Da hätte ich gedacht, dass dies schon früher passiert – ist generell nicht schlecht, aber dann hätte ich mich irgendwie gefreut, wenn das nicht schon im Klappentext verraten wird.

Ab etwa der Hälfte konnte mich das Buch dann aber zum Glück mehr packen. Ich war neugierig darauf, was noch passiert und wie sich die Story entwickelt.
Dennoch konnte mich das Buch nicht vollkommen überzeugen und packen.

Sepora mochte ich gerne. Sie ist eine starke Persönlichkeit und sehr mutig. Sie lässt sich nicht unbedingt von jemandem etwas sagen und ist gerne auch einmal trotzig.
Aber auf der anderen Seite ist sie manchmal auch unsicher und hilflos. Dies hat mir sehr gut gefallen – sie ist nicht einfach mutig, sondern hat auch ihre Macken. Ebenso ist sie sehr misstrauisch, sie überlegt sich immer 2x, ob sie eine Information preisgibt oder lieber nicht.

Auch Tarik mochte ich gerne – auch, wenn ich ihn manchmal für sein Verhalten gerne gelyncht hätte. Er ist meistens sehr ruhig und besonnen und versucht das Beste aus der Situation zu machen und stark zu sein. Er denkt viel nach und Sepora bringt ihn manchmal in verzwickte Situationen. Da ist er manchmal auch machtlos ich wirkt leicht verzweifelt.

Der Schreibstil von Anna Banks hat mir ehr mittelmäßig gefallen. Ich kam vom lesen her nur sehr langsam vorwärts und hatte das Gefühl, auf der Stelle zu treten. Emotional konnte sie mich leider noch nicht ganz so packen. Manchmal habe ich mitgefühlt, meistens aber ehr weniger. Dennoch konnte sie mich ansonsten irgendwie packen und ich war gespannt, wie die Geschichte weiter geht.

Das Ende dieses Bandes lässt mich neugierig zurück. Ich bin sehr gespannt, wie es im zweiten Teil weitergeht und hoffe, dass dieser dann für mich direkt spannend beginnt und nicht erst wieder ab ca. 200 Seiten. Nemesis bekommt von mir 4 Büchereulen.

Überraschend gut

Von: Gwees Bücherwelt Datum: 26.06.2017

gweesbuecherwelt.blogspot.de

Manch einer kennt Anna Banks vielleicht von der „Blue Secrets“-Reihe. Mit diesem Band startet sie jedenfalls den Auftakt zu einer neuen Reihe mit einer gänzlich anderen Geschichte. Während das Cover ziemlich nichtssagend ist – zumindest ist das Englische auch nicht viel besser –, verspricht die Kurzbeschreibung eine romantische Geschichte im Fantasysetting, die möglicherweise das ein oder andere Klischee beinhaltet und mehr seicht als tiefgründig ist.

Wie sehr ich mich dabei getäuscht habe. Zwar richtet sich die Handlung eindeutig an eine jugendliche Zielgruppe, aber dennoch kann sie auch erwachsene Leser fesseln. Mit dem Anfang muss man etwas Geduld haben, denn der Einstieg ist langsam, dafür aber zielgerichtet und bietet viele Hintergrundinformationen, die die Welt sehr bildlich beschreiben. Es gibt im Laufe des Romans vor allem viele politische Überlegungen, was natürlich daran liegt, dass die Hauptcharaktere königliche Pflichten haben. Dabei sind die Themen durchaus ernst und vor allem Sepora muss oft mit ihrem Gewissen kämpfen. Die Entwicklungen sind dabei manchmal vorhersehbar, aber meistens sehr interessant. Wer wiederum eine kitschige Liebesgeschichte erwartet, wird nicht enttäuscht. Allerdings ist diese ziemlich gut ausgearbeitet und wird nicht übereilt dargestellt. Das Ende war dann tatsächlich etwas unerwartet, aber irgendwie auch passend und macht neugierig auf den zweiten Band.

Mit den Charakteren konnte ich mir überraschend gut anfreunden. Sepora ist eine starke Protagonistin, zwar manchmal naiv, aber nie weinerlich oder anstrengend. Stattdessen weiß sie, was sie will und was nicht. Sie weiß, wer sie ist. Und sie ist vor allem sehr schlau, was durchaus erfrischend ist. Tarik wiederum hat das Herz am rechten Fleck und ist ein wirklich vorbildlicher König, der allerdings vor vielen Zwickmühlen steht und trotzdem seinen Humor nicht verliert. Zusammen sind die beiden ein sehr starkes Protagonistenpärchen, das zu überzeugen weiß. Auch die anderen Charaktere wirken sympathisch und glaubwürdig. Zwar lernt man viele nur grob kennen, da Sepora und Tarik im Vordergrund stehen, aber man bekommt doch einen guten Eindruck.

Banks Schreibstil ist sehr bildlich. Man hat die Szenerie ständig vor Augen und dafür braucht es gar keine ausschweifenden Beschreibungen. Stattdessen schreibt die Autorin sehr handlungsgetrieben. Dadurch las sich der Roman schnell und flüssig weg, auch wenn an der ein oder anderen Stelle noch ein paar Fehler im Text zu finden waren. Gerade für ein Jugendbuch ist der Schreibstil ideal. Etwas gewöhnungsbedürftig könnte eventuell die Perspektivwahl sein, da Sepora aus der Ich-Perspektive erzählt, Tarik wiederum aus der dritten Person.

Eigentlich habe ich etwas Anderes erwartet. Ich dachte tatsächlich, dass dieser Fantasy-Roman zwar gute Unterhaltung bietet, aber nicht wirklich mehr. Und genau da habe ich mich geirrt. Gerade die politischen Probleme von Theoria und Serubel werden wirklich gut hervorgehoben und in den Vordergrund der Geschichte gestellt. Ja, die Liebesgeschichte zwischen Sepora und Tarik hat auch einen hohen Stellenwert, wird aber sehr sanft eingeflochten und gewinnt erst spät an Dominanz. Auch das Ende hält in der Hinsicht eine Überraschung bereit. Gerade auf den letzten hundert Seiten war ich absolut gefesselt und bin sehr gespannt, wie der zweite Band die Geschichte wohl fortsetzen wird.

Fazit:
„Nemesis – Geliebter Feind“ bietet nicht unbedingt nur für jugendliche Leser eine interessante Fantasygeschichte, sondern zeigt mit seinem politischen Plot durchaus Tiefe.

Inhalt: 4/5
Charaktere: 4/5
Lesespaß: 5/5
Schreibstil: 4/5

Gesamt: 4/5

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin