Neustart für die Leber

Die einzigartige Kur, die den gesamten Stoffwechsel gesund macht

(2)
Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die gesunde Leber - der Schlüssel zu einem gesunden Stoffwechsel.

Unser wichtigstes Entgiftungsorgan ist akut gefährdet – die Fettleber avanciert zur heimlichen Volksseuche. Zurück geht dieses Phänomen auf den modernen Lebens- und Ernährungsstil: Durch Bewegungsmangel und eine zu hohe Zufuhr an Kohlenhydraten bildet die Fettleber sich aus, die Folgeerscheinungen reichen von Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen über Leberzirrhose bis hin zu Leberkrebs. Doch das Problem lässt sich über die Ernährung gut in den Griff bekommen. Hierfür hat die renommierte US-amerikanische Ernährungsexpertin Kristin Kirkpatrick zusammen mit dem Leberspezialisten Ibrahim Hanouneh einen leicht in den Alltag integrierbaren 4-Wochen-Ernährungsplan zusammengestellt, der auf den neuesten Erkenntnissen in diesem Feld fußt – mithilfe ihres Detox-Programms gelingt es, die Leber dauerhaft gesund zu halten.


Aus dem Englischen von Andrea Panster
Originaltitel: Skinny Liver
Originalverlag: Perseus
In Zusammenarbeit mit Dr. Ibrahim Hanouneh
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 12,5 x 18,3 cm, 10 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-22196-7
Erschienen am  17. Juli 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Buchvorstellung: "Neustart für die Leber" - Die einzigartige Kur, die den gesamten Stoffwechsel gesund macht

Von: Ladylike

21.02.2020

Eine gesunde Leber ist der Schlüssel zu einer guten Gesundheit. Doch gerade dieses so wichtige Entgiftungsorgan leidet häufig unter unserem Lebensstil. Schon lange ist ein Alkohol-Missbrauch nicht mehr der einzig mögliche Grund für eine geschädigte Leber. Unsere Ernährungsweise - zu wenig Ballaststoffe, zuviel Zucker, zu viele Kohlehydrate, zu wenig Bewegung, zu viele verarbeitete Lebensmittel, zu viel mit Umweltgiften und chemischen Inhaltsstoffen versetzte Lebensmittel, zu viele Giftstoffe in der Umwelt und leider auch in unseren Pflegeprodukten, sind nur einige der Gründe, die unsere Lebergesundheit bedrohen. Inzwischen leiden sogar viele Kinder an Fettlebern und das ist keine gute Voraussetzung für den Start in ein gesundes Erwachsenen-Leben. "DER LEBER ETWAS GUTES TUN Unser wichtigstes Entgiftungsorgan ist akut gefährdet - die Fettleber avanciert zur heimlichen Volkskrankheit. Die Folgen sind Übergewicht, Diabetes, Herz-Kreislaufkrankheiten bis hin zu Leberkrebs und Leberzirrhose. Die beiden Leberexperten Kristin Kirkpatrick und Ibrahim Hanouneh haben ein wirkungsvolles Detox-Programm entwickelt, das auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Denn nur mit einer entsprechenden Lebensweise können wir unsere Leber dauerhaft schützen und gesund halten." - Rückseitiger Klappentext des Buches - Dieses Buch hilft auf seinen 448 Seiten mit ganz konkreten Ratschlägen dabei, seine Lebergesundheit wieder dauerhaft in den Griff zu bekommen. Durch eine angepasste Ernährung lässt sich die Leber wunderbar unterstützen, sie regeneriert sich wieder (insofern noch keine dauerhaften Schäden entstanden sind), und man fühlt sich wieder vital und energiegeladen. Im Buch ist ein 4-Wochen-Detoxplan enthalten, der nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt wurde und sich leicht in den Alltag integrieren lässt. Ein wenig Fett im Organ normal, macht der Anteil aber mehr als 5 bis 10 Prozent des Lebergewichtes aus, spricht man von einer "Fettleber". Diese gilt es unbedingt zu bekämpfen, weil sie eine Vielzahl an negativen Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Vieles bringt man zunächst gar nicht mit einer geschädigten Leber in Verbindung, dabei ist das Organ an allen zentralen Stoffwechselvorgängen des Körpers beteiligt. Dass sie für einen stabilen Blutzuckerspiegel verantwortlich ist, war mir bekannt. Ich wusste allerdings nicht, dass sie sogar für eine normale Gehirnfunktion wichtig ist. Werden Toxine nicht aus dem Blut gefiltert, kann sogar das Nervensystem beeinträchtigt werden bis hin zu motorischen Störungen, Bewusstlosigkeit oder im schlimmsten Fall bis zum Koma. Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt: Teil 1 - Lernen sie ihre Leber kennen: Kapitel 1: Die Leber, der tüchtige Tausendsassa Kapitel 2: Die neuen stillen Killer: NAFL (nicht alkoholische Fettleber) und NASH (nicht alkoholische Steatohepatitis) Kapitel 3: Gesundheitsfördernde Nahrung Kapitel 4: Die Gifte des Alltags und weitere überraschende Gefahren eines modernen Lebens Teil 2 - Zeigen sie ihrer Leber ein wenig Zuneigung: Kapitel 5: Leberschutz - Grundlegende Maßnahmen und Strategien Kapitel 6: Bewegung - Sport schützt Kapitel 7: Leberstärkende Ernährungsstrategien Kapitel 8: Zurück an den Herd - und zu gesunden Ernährungsgewohnheiten Teil 3 - Schenken Sie ihrer Leber eine gesunde Zukunft Kapitel 9: Gesund essen für eine starke Leber - das Langzeitprogramm Kapitel 10: Abnehmen für eine schlanke Leber - das Diätprogramm Kapitel 11: Alles in allem - das Gesamtprogramm Kapitel 12: Weitere Behandlungsmöglichkeiten Fazit: Eine gesunde Leber, ein Leben lang - Rezepte - Stresscheck - Wochencheck für eine gesunde Leber Das Buch liefert nicht nur wichtige Informationen und Zusammenhänge rund um die Leber, sondern auch ganz konkrete Maßnahmen, die jeder umsetzen kann. Ein ausführlicher Rezeptteil zeigt lebergesunde Mahlzeiten. Wer sich lieber an einen detaillierten Plan halten möchte, findet Unterstützung im 4-Wochen-Plan, der als Einstieg für eine gesündere Lebensweise super geeignet ist. Aber auch ganz viele Tipps zur Streßreduktion, zu mehr Bewegung und zur Reduktion der Umweltgifte im allgemeinen helfen beim "Neustart für die Leber". Ich halte das Buch für einen ganz tollen Ratgeber, der wirklich weiter hilft. Egal, ob man vorbeugend etwas für seine Leber tun möchte oder wenn die Werte schon etwas durcheinander geraten sind, hier wird gezeigt, was man tun kann. Vielleicht auch eine Idee für die kommende Fastenzeit?

Lesen Sie weiter

Der Schlüssel zu mehr Energie und Vitalität

Von: Sunshine Books

19.11.2017

In diesem Buch dreht sich alles um die Leber, der "Schutzengel der Gesundheit". S. 307. Man sieht sie nicht, man spürt sie nicht und dadurch gerät sie schnell in Vergessenheit, auch Erkrankungen der Leber werden leicht verdrängt, oder gar nicht erst wahrgenommen, weil die Leber an sich nicht weh tun kann. "Gleichgültigkeit und Vernachlässigung richten oft größeren Schaden an als offene Abneigung." ~Joanne K. Rowling, S. 13 Dabei ist es eines unsere wichtigsten Organe im Körper und für zahlreiche Funktionen zuständig. Am Anfang des Buch werden die Aufgaben der Leber kurz und anschaulich erklärt und auch auf verschiedene Erkrankungen eingegangen. Der Schwerpunkt liegt hier und auch im gesamten Buch auf der NAFL (nichtalkoholische Fettleber) und der NASH (nichtalkoholische Steatohepatitis = Entzündung im Rahmen einer Verfettung der Leber). Leberzirrhose, Hämochromatose und andere Lebererkrankungen werden zwar besprochen, allerdings liegt der Fokus nicht auf diesen. Auch würde ich es nicht bei einer alkoholischen Fettleber empfehlen, da nicht ausdrücklich auf Alkoholverzicht hingewiesen wird. Es lässt sich größtenteils gut und vor allem verständlich lesen, wenn mich auch anfangs die häufigen Wiederholungen gestört haben, später habe ich darüber hinweg gelesen. Leider muss ich an dieser Stelle auch bemängeln, dass die Autorin von 1001 Studie aus den Jahren soundsoviel von irgendwoher zitiert und das gefühlt auf jeder Seite. Das fand ich ermüdend und ich kann es mir weder merken, noch werde ich je eine dieser Studien lesen. Vielleicht hätte sich dieses Problem mit Fußnoten lösen lassen. Sehr gut gefiel mir der Teil in dem die Funktionen der Leber und das Zusammenspiel mit anderen Organen erklärt wird. Es ist ratsam das Buch kapitelweise zu lesen und nicht in einem Rutsch, um die Fülle an Informationen aufzunehmen. Zum Beispiel wird sehr gut erklärt was das metabolische Syndrom ist und welche Rolle die Leber dabei spielt. "Er benennt eine Reihe von Faktoren, die das Risiko für Herzerkrankungen, Schlafanfall und Typ-2-Diabetes erhöhen. Dazu zählen Bluthochdruck, ein niedriger HDL-Spiegel, erhöhte Triglyceridwerte und zu viel Bauchfett." Seite 33 Im zweiten Teil des Buches erfährt man mehr über Ernährung, gesundes Essen und warum Bewegung so wichtig ist. Immer wieder wird auf den Zusammenhang mit dem Gewicht hingewiesen, Mrs. Kirkpatrick orientiert sich am BMI, dem Body-Mass-Index, eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts in Relation zur Körpergröße. Wie sich der errechnet lässt sich ganz schnell im Internet finden. Auch hier empfiehlt sich wieder langsam zu lesen, um nach und nach die Gewohnheiten umzustellen. Teil 3 beinhaltet zwei Ernährungsprogramme, einmal das Langzeitprogramm und zum anderen das Diätprogramm. Die Rezepte sind leicht nachzukochen und schmecken lecker, allerdings habe ich noch nicht alle ausprobiert. Ich habe die Ratschläge aus Teil 2 so gut wie möglich befolgt und einige der Rezepte nachgekocht und dadurch habe ich bereits 3 kg in 4 Wochen abgenommen. Ich bin sehr zufrieden damit. Das Buch hat normale Taschenbuchgröße und ist dadurch weniger als Kochbuch geeignet. Am besten kopiert man sich die Seiten raus und vergrößert sie. Im Gesamtprogramm wird auch auf Stressabbau eingegangen, ein sehr wichtiger und interessanter Punkt. Die Tipps die hier aufgeführt werden lassen sich gut umsetzen und in den Alltag einbauen. Im Anhang befindet sich noch ein Wochencheck und ein Stresscheck, die kopiert man sich am besten auch einfach. Ein sehr hilfreiches und informatives Buch, wenn auch nicht immer übersichtlich. Es erfordert einiges an Zeit zum lesen, aber die ist es definitiv wert.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kristin Kirkpatrick

Kristin Kirkpatrick arbeitet nach ihrem Studium im Fach Health Promotion Managment und einer Ausbildung zur Ökotrophologin als Leiterin im Bereich Ernährung/Lebensstilmedizin am Cleveland Clinic Wellness Institute in Ohio. Vielfach ausgezeichnet ist sie in den USA bekannt als gefragte Fachfrau aus zahlreichen Fernsehsendungen und durch ihre Aufsätze u. a. in der New York Times oder dem Wall Street Journal. Die Huffington Post zählte sie 2015 zu den wichtigsten Experten zum Thema Ernährung und Diät.

Dr. Ibrahim Hanouneh ist Facharzt für Innere Medizin und arbeitet im Zentrum für Gastroenterologie/Hepatologie der Cleveland Clinic in Ohio. Spezialisiert auf die Behandlung von Lebererkrankungen wie NAFL oder Hepathitis C hat er seine Forschungen und Therapieansätze in zahlreichen Aufsätzen renommierter Fachzeitschriften veröffentlicht.

Zur Autor*innenseite