VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Orbs Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-31953-0

NEU
Erschienen:  10.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Es ist das Jahr 2061, und die Erde ist langsam, aber sicher unbewohnbar geworden. Die letzte Chance der Menschheit ist der Mars. In Vorbereitung auf die Mission lässt sich Dr. Sophie Winston mit ihrem Team in einem Biosphären-Habitat in den Rocky Mountains einschließen. Doch schon wenige Tage später sind die Wissenschaftler gezwungen, den Einschluss abzubrechen. Als sich die Türen des Habitats öffnen, stehen Dr. Winston und ihre Leute vor dem Nichts: die Menschen sind spurlos verschwunden, ebenso die Wasserreserven des gesamten Planeten. Stattdessen tauchen plötzlich überall mysteriöse, blau leuchtende Kugeln auf. Kugeln, die ein tödliches Geheimnis bergen ...

Nicholas Sansbury Smith (Autor)

Nicholas Sansbury Smith arbeitete im Krisenmanagement für Katastrophenschutz bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Mit seinen (post-)apokalyptischen Science-Fiction-Romanen zählt er zu den USA Today-Bestsellerautoren. Nicholas Sansbury Smith lebt mit seiner Familie in Iowa.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Marcel Häußler
Originaltitel: Orbs
Originalverlag: Simon & Schuster

Taschenbuch, Broschur, 400 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-31953-0

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen:  10.09.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension zu "Orbs" von Nicholas Sansbury Smith / *ENTHÄLT SPOILER*

Von: Jana Föhlisch | infinitepassionforbooks Datum: 18.09.2018

https://www.instagram.com/infinitepassionforbooks/

Rezension zu "Orbs" von Nicholas Sansbury Smith

Band 1 | Preis: 9,99€ | Heyne-Verlag| Taschenbuch | ebenfalls als eBook erhältlich | 398 Seiten | Genre: Sci-Fi/Thriller| ISBN: 978-3-453-31953-0 | erschienen am 10.09.2018

*ENTHÄLT SPOILER*

Klappentext:

WIR SIND NICHT ALLEIN
Es ist das Jahr 2061. Die Wissenschaftlerin Dr. Sophie Winston wurde zu Forschungszwecken mit ihrem Team in einem Biosphären-Habitat in den Rocky Mountains eingeschlossen.
Doch schon wenige Tage später sterben die Tiere im Habitat auf unerklärliche Weise, und der Alarm wird ausgelöst.
Als sich die Türen der Biosphäre öffnen, stehen Dr. Winston und ihre Leute vor dem Nichts - denn draußen ist niemand mehr.
Die Menschen sind spurlos verschwunden. Stattdessen tauchen plötzlich überall mysteriöse, blau leuchtende Kugeln auf, Kugeln, die nicht von der Erde stammen können...

Mehr zum Inhalt:

Es ist das Jahr 2061, und die Erde ist langsam, aber sicher unbewohnbar geworden.
Die letzte Chance der Menschheit ist der Mars. In Vorbereitung auf die Mission lässt sich Dr. Sophie Winston mit ihrem Team in einem Biosphären-Habitat in den Rocky Mountains einschließen.
Doch schon kurze Zeit später sind die Wissenschaftler gezwungen, den Einschluss abzubrechen - die Tiere der Biosphäre verenden auf unerklärliche Weise, und dann bricht auch noch der Kontakt zur Außenwelt ab.
Was ist passiert? Als sich die Türen des Habitats öffnen, stehen Dr. Winston und ihre Leute vor dem Nichts: Die Menschen sind spurlos verschwunden, ebenso die Wasserreserven des gesamten Planeten.
Stattdessen tauchen plötzlich überall mysteriöse, blau leuchtende Kugeln auf. Kugeln, die ein tödliches Geheimnis bergen...

Zum Autor:

Nicholas Sansbury Smith arbeitete im Krisenmanagement für Katastrophenschutz, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Mit seinen postapokalyptischen Science-Fiction-Romanen zählt er zu den USA Today-Bestsellerautoren. Nicholas Sansbury Smith lebt mit seiner Familie in Iowa.

Die Protagonisten:

Dr. Sophie Winston:
Dr. Sophie WInston ist Wissenschaftlerin der NTC. Sie ist Teilchenphysikerin und mittlerweile eine der führenden Experten für Sonnenaktivitäten.

Dr. Holly Brown:
Dr. Holly Brown ist Doktorin in Psychologie. Sie ist dafür verantwortlich, während der Arbeit im Habitat, die geistige und emotionale Gesundheit des Teams zu überwachen.

Timothy Roberts:
Timothy Roberts ist ein ehemaliger berüchtigter Hacker. Mit bereits siebzehn Jahren arbeitete er beim MIT und mit zwanzig Jahren dann bei der Bundesregierung.

Saafi Yool:
Saafi Yool ist der Ingenieur des gesamten Teams. Er hat einen Abschluss in Ingenieurwissenschaft und ist Flüchtling aus Somalia.

Dr. Emanuel Rodriguez:
Dr. Emanuel Rodriguez ist als Biologe der wichtigste Betsandteil des Teams.

Meine Zusammenfassung der Geschichte:

Das gesamte Biosphären-Habitat ist in vier verschiedene Biome aufgeteilt, inklusive einer Krankenstation. Die Anlage ist ebenfalls mit einer KI namens Alexia ausgestattet, die dem Team tatktäftig beiseite steht. Nach merkwürdigen Geschehnissen beschließt das Team der Sache auf en Grund zu gehen. Beim Verlassen des Habitats trifft sie dann der Schlag. Überall gibts es blau leuchtende Kugeln, die organische Aktivität zeigen. Nach weiteren Nachforschungen erkennen sie, dass, wie sie die Eindringlinge nennen, "Organics", den gesamten Planeten, inklusive dem Leben darauf, ihrer Wasserressourcen entledigen. Sind sie am Ende der Menschheit angelangt?

Fazit:

Ich persönlich fand das Buch sehr ansprechend. Meines Erachtens hat Nicholas Sansbury Smith einen fabelhaften Schreibstil. Auf den letzten 100 Seiten konnte es mich nicht mehr so stark beeindrucken, dennoch fand ich die Geschichte toll und freue mich auf den zweiten Band, der hoffentlich in nicht all zu langer Zeit, auf Deutsch erscheinen wird.

Voransicht