,

Ostwind - Rückkehr nach Kaltenbach

(6)
Taschenbuch
7,99 [D] inkl. MwSt.
8,30 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das große Wiedersehen

Mit ihrer besten Freundin Fanny fährt Mika in den Sommerferien zum Gestüt ihrer Großmutter Maria Kaltenbach. Sie ist überglücklich, endlich wieder bei Ostwind zu sein. Doch dann stellt sich heraus, dass Gut Kaltenbach kurz vor der Pleite steht! Zudem entdeckt Mika unerklärliche Wunden an Ostwinds Bauch. Was haben der benachbarte Pferdehof und der Junge Milan damit zu tun?


Taschenbuch, Broschur, 224 Seiten, 12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-570-22525-7
Erschienen am  08. März 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Toll

Von: Lisa aus München

03.12.2014

ich liebe Alle Bücher von Ostwind! Stimmt es, dass der dritte Teil Nordstern heißen wird? Hat Mika dann ein neues Pferd??

Lesen Sie weiter

das buch ist super

Von: mona aus luxemburg

04.11.2014

Hallo, ich finde das Buch sehr toll ich wollte fragen wann ihr ein neues Buch schreibt von Ostwind ??????? :) :) :) Anm. d. Red.: Die Autorin schreibt noch ein weiteres Pferdeabenteuer, auf welches man sich freuen kann, nämlich "Nordstern" - das erscheint im Mai 2015.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kristina Magdalena Henn wurde 1977 in Trier an der Mosel geboren. Nach einem Rucksackjahr in Australien begann sie ihr Studium an der Filmhochschule in München, wo sie seitdem lebt, arbeitet und bei jedem Wetter in der Isar badet.

Lea Schmidbauer wurde 1971 in Starnberg am Starnberger See geboren. Sie studierte ein paar Semester Amerikanische Kulturgeschichte, bevor sie sich an der Filmhochschule in München bewarb. Sie wohnt in München und als Teilzeitlandwirtin in einem kleinen Dorf in Mittelfranken.

Seit 2007 schreiben die beiden zusammen, unter anderem das Drehbuch zu der romantischen Komödie „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ und die Pferdeabenteuerreihe „Ostwind“.

Kristina Magdalena Henn
Lea Schmidbauer

Weitere Bücher der Autoren