Passion on Park Avenue

Central Park Trilogie 1
Roman

TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Für die junge New Yorkerin Naomi Powell bricht mit dem Tod ihres Freundes, des Bankiers Brayden Hayes, eine Welt zusammen. Denn sie erfährt, dass er verheiratet war und ihn zwei weitere Frauen betrauern. Claire, Braydens Ehefrau – und Audrey, seine Geliebte. Kurzerhand lassen die drei Betrogenen die Beerdigung sausen und schließen Freundschaft fürs Leben. Und als Naomi in eines der altehrwürdigsten Häuser der Upper East Side zieht, kann sie jede Unterstützung gebrauchen. Denn ihr Nachbar ist Oliver Cunningham, der Albtraum ihrer Kindheit. Doch heute, als unverschämt attraktiver Mann, bereitet er Naomi aus ganz anderen Gründen schlaflose Nächte ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Nicole Hölsken
Originaltitel: Passion on Park Avenue
Originalverlag: Gallery Books
Taschenbuch, Klappenbroschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-49041-7
Erschienen am  16. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: new york, Vereinigte Staaten von Amerika

Central Park Trilogie

Leserstimmen

Passion on Park Avenue

Von: Samira

27.05.2020

Passion on Park Avenue Allgemeines zum Buch: Rezensionsexemplar Titel: Passion on Park Avenue Autor/in: Lauren Layne Verlag: Goldmann Genre: Roman Seitenzahl: 352 Erscheinungsdatum: 16.03.2020 Klappentext: Für die junge New Yorkerin Naomi Powell bricht mit dem Tod ihres Freundes, des Bankiers Brayden Hayes, eine Welt zusammen. Denn sie erfährt, dass er verheiratet war und ihn zwei weitere Frauen betrauern. Claire, Braydens Ehefrau – und Audrey, seine Geliebte. Kurzerhand lassen die drei Betrogenen die Beerdigung sausen und schließen Freundschaft fürs Leben. Und als Naomi in eines der altehrwürdigsten Häuser der Upper East Side zieht, kann sie jede Unterstützung gebrauchen. Denn ihr Nachbar ist Oliver Cunningham, der Albtraum ihrer Kindheit. Doch heute, als unverschämt attraktiver Mann, bereitet er Naomi aus ganz anderen Gründen schlaflose Nächte ... Schreibstil: Der Schreibstil von Lauren war flüssig und man kam gut in die Geschichte rein. Jedoch fand ich den Perspektivenwechsel sehr verwirrend, von den drei Frauen. Dadurch habe ich manchmal verwechselt, wer jetzt eigentlich was gesagt hat. Das fand ich sehr schade, weil es den Lesefluss sehr beeinflusst hat. Das Buch wurde abwechselt aus der Sicht von Naomi und Oliver in einer Erzählerperspektive geschrieben. Meine Meinung: Als allererstes bedanke ich mich beim Bloggerportal und dem Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar. Das Cover ist sehr schön und passend zum Buch. Es hat mich sofort überzeugt und ich wollte wissen um was es in diesem Buch geht. Der Klappentext erinnerte mich an „Die Schadenfreundinen“ und an „Sex and the City“ und fand es ganz interessant ein solches Buch zu lesen. Aber leider habe ich bereits am Anfang gemerkt das es mich nicht überzeugen konnte. Nach der Hälfte des Buches habe ich überlegt abzubrechen weil ich es als sehr langatmig empfunden habe. Es ist nicht viel passiert. Das Buch beginnt mit einer Beerdigung von einem verheirateten, Brayden Hayes, der drei Frauen gleichzeitig hatte. Einmal seine Ehefrau Claire dann Audrey und Naomie. Er hat alle drei miteinander betrogen hintergangen. Die drei Frauen lernen sich am Tag der Beerdigung kennen und werden zu besten Freundinnen. In diesem ersten Band der Reihe geht es um Naomie und Oliver den sie bereits aus ihrer Vergangenheit. Naomi hat eine sehr starke Persönlichkeit, jedoch habe ich sie bereits am Anfang als hochnäsig empfunden was mir persönlich nicht gefallen hat. Und aus diesem grund bin ich nicht mit Ihr warm geworden. Die Idee zu diesem Buch fand ich jedoch echt toll und gut für Zwischendurch. Vielleicht lag es bei mir auch daran das ich zu viel erwartet habe da ich mich sehr auf dieses Buch gefreut habe und meine Erwartungen auch sehr hoch lagen. Fazit: Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen. Mir hat in diesem Buch die Spannung und wichtige Aspekte gefehlt und es war mir leider zu oberflächlich. Wer Bücher in Richtung High Society liebt wird dieses Buch mögen können. Dennoch kann ich dieses Buch aus meiner Sicht leider nicht empfehlen. Ich werde jedoch dem zweiten Band eine Chance geben in der Hoffnung das die Autorin eine bessere Geschichte daraus macht. Bewertung: Ich gebe diesem Buch 2/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Ein gelungener Auftakt

Von: Büchermadl

24.05.2020

Klappentext Drei Freundinnen, die New Yorker High Society und die Suche nach Mr Right Für Naomi Powell bricht mit dem Tod ihres Freundes, des Bankiers Brayden Hayes, eine Welt zusammen. Denn sie erfährt, dass er verheiratet war und ihn noch zwei weitere Frauen betrauern. Claire, Braydens Ehefrau - und Audrey, seine Geliebte. Kurzerhand lassen die drei Betrogenen die Beerdigung sausen und schließen Freundschaft fürs Leben. Und als Naomi in eines der altehrwürdigsten Häuser der Upper East Side zieht, kann sie jede Unterstützung gebrauchen. Denn ihr Nachbar ist Oliver Cunningham, der Albtraum ihrer Kindheit. Doch heute, als unverschämt attraktiver Mann, bereitet er Naomi aus ganz anderen Gründen schlaflose Nächte … Cover Das Cover hat mich sehr angesprochen, es ist lila und rosa gestalltet und zeigt die Wolkenkratzer von New York. Was natürlich dem Schauplatz der Geschichte entspricht. Schreibstil Der Schreibstil ist sehr angenehm und leicht. Man findet sehr schnell hinein und wird ganz einfach von ihm mitgezogen. Inhalt/Rezension Drei Frauen merken bei der Beerdigung ihres Partners, dass sie alle um den selben Mann trauern. Sie treffen sich zufällig auf einer Parkbank, obwohl sie eigentlich in der Kirche sein sollten. Zuerst habe ich gedacht, das ist schon sehr weit hergeholt und unglaubwürdig, aber nach längerem Lesen finde ich, dass es zur Geschichte passt. Und wie auch im wirklichen Leben hat man oft Schicksalsbegegnungen, warum sollten sich also auch nicht diese drei Frauen zufällig treffen. Naomi war die Geliebte von Brayden, sie wusste nicht, dass es noch zwei weitere Frauen an seiner Seite gab und ist geschockt davon zu erfahren. Sie ist sehr temperamentvoll und liebenswert, man schließt sie sofort ins Herz. Audrey war die zweite Geliebte, sie sehr stylisch und freundlich. Auf mich hat sie trotzdem etwas naiv gewirkt. Sie hat einen besten Freund und die beiden necken sich oft freundschaftlich. Claire war Braydens Ehefrau, sie wusste von Audrey, einer Geliebten, doch auf der Beerdigung erfährt sie von Naomi. Sie trauert trotz alledem noch sehr um ihren Ehemann und beschließt alles erstmal ruhiger angehen zu lassen. Ich sehe sie als die Vernünftigste der drei an und kann es nachvollziehen, dass man nach so einer Geschichte erstmal Abstand von anderen Männern braucht. Sie beschließen aufeinander aufzupassen und sich bei der nächsten Männerwahl zu unterstützen, damit das nicht nochmal passiert. In diesem Teil ist Naomi die Hauptperson und man erfährt einiges aus ihrer Kindheit und ihrem Aufstieg in die High Society. Als sie in das Haus zieht, in dem sie mit ihrer Mutter schon einmal gelebt hat, trifft sie auf ihren damaligen Erzfeind und beschließt ihn aus einem trifftigen Grund weiter zu hassen. Doch die Dinge haben sich geändert und auch Oliver ist nicht mehr der kleine Junge von damals, auch wenn Naomi etwas länger braucht um sich das einzugestehen. Ihre beiden neuen Freundinnen begleiten sie natürlich durch diese verwirrende Zeit und stehen ihr immer bei. Ich habe mich in die drei Frauen verliebt, es macht so Spaß über sie zu lesen und mit ihnen mitzufühlen. Bis zum Ende habe ich mitgefiebert und gehofft, das es ein Happy Ende in Sachen Liebe gibt. Auch finde ich es schön, dass diese Reihe aus drei Teilen besteht und jedes Buch auf eine der drei liebgewonnen Frauen eingeht. Fazit Mir hat dieses Buch sehr gefallen und ich freue mich auf die Folgeromane. Ich danke dem Bloggerportal und dem Goldmann Verlag für die Bereitstellung des Exemplares. Die Rezension wird dadurch nicht beeinflusst. Zum Buch Verlag: Goldmann Autorin: Lauren Layne Preis: 10 Euro Buchlänge: 348 Seiten

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die USA Today-Bestsellerautorin Lauren Layne lebt zusammen mit ihrer Jugendliebe mitten in Manhattan. Wenn sie nicht gerade an ihren bezaubernd frechen Liebesromanen schreibt, geht sie ihrer zweiten großen Leidenschaft nach: der Jagd nach Designer-Handtaschen.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin