Per sempre - In ewiger Liebe

Erotischer Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Dekadenz und leidenschaftliche Abenteuer in der Toskana

Die Kunsthistorikerin Alessia reist in die Toskana, um für den Principe von Montepulciano als Kuratorin zu arbeiten. Doch während sie in die Welt der Fürsten und Renaissance-Bälle eintaucht, findet sie sich in den Fängen der beiden Erbprinzen wieder. Emilio, ungezügelt und forsch, verführt Alessia nach allen Regeln der Kunst. Doch der schweigsame und geheimnisvolle Luca hat Vorlieben, die in Alessia ungeahnte Sehnsüchte wecken. Er wird ihr eine neue Welt der Lust eröffnen ...


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-453-42236-0
Erschienen am  10. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Toskana, Italien

Leserstimmen

Lovestory in Italien

Von: Mara

13.01.2019

Inhalt: Die Kunsthistorikerin Alessia reist in die Toskana, um für den Principe von Montepulciano als Kuratorin zu arbeiten. Doch während sie in die Welt der Fürsten und Renaissance-Bälle eintaucht, findet sie sich in den Fängen der beiden Erbprinzen wieder. Emilio, ungezügelt und forsch, verführt Alessia nach allen Regeln der Kunst. Doch der schweigsame und geheimnisvolle Luca hat Vorlieben, die in Alessia ungeahnte Sehnsüchte wecken. Er wird ihr eine neue Welt der Lust eröffnen ... Meine Meinung: Aufgrund dieser Buchtitel und das Cover mit der Maske wurde ich auf dieses Buch aufmerksam und fand schon der Klappentext sehr ansprechend. Aessia ist eine recht sympathische Person. Man merkt ihr die Liebe zu Kunst an!; mit ihrem Umzug in die Toskana scheint sie richtig aufzublühen. Sie lebt aus, was ihr jahrelang verwehrt blieb auch, wenn manche Handlung dabei etwas unverständlich ist. Die Brüder Emilio und Luca sind sehr unterschiedlich.Emilio ist eher der forsche, ungestüme während Luca gesonnener an die Dinge herangeht. Ganz besonders fand ich das beschriebene Setting phänomenal, ich spürte, dank der großartig detaillierten Beschreibungen, die Sonne Italiens auf meiner Haut. Die Kapitel sind knackig, kurz, so daß man diesen Roman in einem Durchlauf schnell wegliesst. Dies ist auch der gegebenen Spannung zu verdanken und die Wendung, die dieser Roman hinlegt ist einfach grandios. Ferner ist er temporeich und ohne jegliche langweilige Längen und in der Handlung rund.Der Schreibstil war leicht und flüssig zu LesenDie Geschichte entwickelte dabei förmlich ihre Eigenleben man erhält einen Einblick aus der dritten Person. wobei sich immer auf die Gedanken, Gefühle und Handlungen von Alessia, Emilio und Luca gescheldert wird. Das hat mir gut gefallen somit konnte ich die Charaktere besser kennen lernen. Fazit: Per sempre – In ewiger Liebe“hat mich mit seiner Leichtigkeit und Leidenschaft überrascht.Es ist ein guter Mix aus Liebesgeschichte und Erotik.

Lesen Sie weiter

Hat was von Shades of Grey

Von: Viola Hardel

19.12.2018

Ich lese ja sehr gerne Liebesromane, auch welche in denen es etwas heiß her geht. Das kann man in diesem Buch finden. Als ersten zu dem Buch an sich, der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und die Kapitel sehr kurz so das man das Buch sehr schnell durch hat. Die Story erinnert einem sehr an Shades of Grey, was an sich ja nicht schlimm ist, nur an manchen stellen fand ich es doch sehr übertrieben. Sehr gefallen hat mir das beschreiben von Italien man konnte sich das so schön vorstellen das war einfach toll. Ansonsten hätte ich gerne mehr Story gehabt. Es ist ein gut gelungenes Buch wenn man keine großen Ansprüche stellt, kann man so zwischendrin mal lesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Lucy M. Talisker

Die 1985 in der Nähe von London geborene Lucy M. Talisker stammt aus einer Künstlerfamilie. Ihre Eltern zogen mit ihr bereits als kleines Kind quer durch die Welt. Später studierte sie Literaturwissenschaften und Germanistik in Berlin und begann während des Studiums erotische Gedichte und Kurzgeschichten zu schreiben.

Zur AUTORENSEITE