VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Per sempre - In ewiger Liebe Erotischer Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-42236-0

NEU
Erschienen:  10.09.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Dekadenz und leidenschaftliche Abenteuer in der Toskana

Die Kunsthistorikerin Alessia reist in die Toskana, um für den Principe von Montepulciano als Kuratorin zu arbeiten. Doch während sie in die Welt der Fürsten und Renaissance-Bälle eintaucht, findet sie sich in den Fängen der beiden Erbprinzen wieder. Emilio, ungezügelt und forsch, verführt Alessia nach allen Regeln der Kunst. Doch der schweigsame und geheimnisvolle Luca hat Vorlieben, die in Alessia ungeahnte Sehnsüchte wecken. Er wird ihr eine neue Welt der Lust eröffnen ...

Lucy M. Talisker (Autorin)

Die 1985 in der Nähe von London geborene Lucy M. Talisker stammt aus einer Künstlerfamilie. Ihre Eltern zogen mit ihr bereits als kleines Kind quer durch die Welt. Später studierte sie Literaturwissenschaften und Germanistik in Berlin und begann während des Studiums erotische Gedichte und Kurzgeschichten zu schreiben.

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 1 s/w Abbildung

ISBN: 978-3-453-42236-0

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen:  10.09.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Kann man machen...

Von: CurlySue Datum: 12.10.2018

https://www.facebook.com/Buecherhummel/

Inhalt: Nachdem Alessia in Deutschland von ihrem Freund mit der Fitnesstrainerin betrogen wird, beschließt sie ihr altes Leben hinter sich zu lassen und nimmt einen Stelle in der Toskana an. Hier soll sie für ein altes Adelsgeschlecht Familienerbstücke katalogisieren und die Familiengeschichte ergründen. Die zwei Prinzen Emilio und Luca verdrehen ihr aber beide ordentlich den Kopf und bei beiden trügt der erste Eindruck.

Angefragt habe ich das Buch aufgrund seines Covers, was mich auf Anhieb sehr angesprochen hat. Da ich von der Autorin bis her noch nichts gelesen habe, war ich sehr gespannt.
Man erhält einen Einblick aus der dritten Person,
wobei sich immer auf die Gedanken, Gefühle und Handlungen von allen 3 Charakteren bezieht.
Toll sind auch die Informativen , bildlichen Beschreibungen, einiger Orte , man hat das Gefühl direkt mit beiden Protagonisten in Italien zu sein. Leider hat mich das Ende sehr enttäuscht, muss man den soooo übertreiben?!

3 Sterne ***

Sehr gutes Buch

Von: Book.lover.b Datum: 12.10.2018

https://thebookloverb.wordpress.com

Ich mag den Schreibstil wirklich sehr. Die kurzen Kapitel haben sehr gut die Spannung aufrecht erhalten. Man könnte sich bildlich vorstellen wie es in der Gegend aussah, ich fand es sehr gut umschreiben.
Am besten fand ich den Schneider, der Alessia das Kostüm für den ersten Ball gegeben hat. Man könnte seine Fröhlichkeit herauslesen und Wer schon einmal in Italien war oder Italiener kennt, der könnte das temperament des Schneiders richtig raus lesen. Er hat mich sehr zum schmunzeln gebracht, ich weiss auch nicht wieso ��
Man könnte mit Alessia voll mitfühlen.
Was mich jedoch an ihr gestört hat, war ihre Naivität zu Prinz Emilio. Am liebsten hätte man sie nehmen und schütteln können, aber am Ende lief ja doch alles gut.
Der Schluss hat mir gut gefallen, es gab ein Happy-End für jeden, jedoch fand ich die Kleiderwahl, ein Latex-Kleid, zum königlichen Ball, hatte nicht sein müssen. Das war mir etwas Too-Much

Voransicht