Plastikfreie Zone

Wie meine Familie es schafft, fast ohne Kunststoff zu leben

(3)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Kein Leben für die Tonne

Schockiert über die Auswirkungen, die die gigantischen Plastikmengen auf Gesundheit und Natur haben, beschließt Sandra Krautwaschl mit ihrem Mann und drei Kindern, ohne Plastik zu leben ...

Gar nicht so einfach: Was tun, wenn man sich weiter die Zähne putzen, telefonieren und sich der Sohn ganz sicher nicht von seiner Plastik-Ritterburg trennen will? Höchst unterhaltsam und motivierend beschreibt sie, wie sich eine ganz normale Familie undogmatisch, aber mit viel Elan in das Experiment stürzt.


Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
8 S. farbiger Bildteil
ISBN: 978-3-453-60534-3
Erschienen am  18. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Tolle Inspiration

Von: Lila Bücherwelten

29.05.2019

Dieses Buch ist einfach so wichtig. Zeigt es doch auf, wie viel Plastik sich in unseren Alltag geschlichen und dort im Laufe der letzten Jahrzehnte dir Vorherrschaft an sich gerissen hat. Die Familie der Autorin versucht möglichst plastikfrei zu leben und nimmt den Leser mit auf diesem Weg. Dabei ist es keineswegs eine Anleitung im herkömmlichen Sinne oder ein Appell mit erhobenem Zeigefinger. Dir Autorin erzählt einfach nur von ihren Erfahrungen und jeder darf davon mitnehmen, was ihn oder sie weiterbringt. Spannend ist auch zu sehen, wie sich die Welt in den letzten zehn Jahren (als das Buch entstand ) verändert hat. Denn heute ist es zum Glück (!) bereits einfacher auf Plastik zu verzichten als es für die Autorin war. Es gibt inzwischen immer mehr unverpackt Läden zum Beispiel. Man bekommt hier einen Einblick in jeden Lebensbereich und dazu die individuelle Lösung der Autorin. Vieles habe ich ähnlich gemacht, einiges fand ich zwar interessant, aber habe ich persönlich anders gelöst. Und das ist eben das Schöne. Jeder kann den für dich richtigen Weg suchen, um gesünder und umweltbewusster zu leben (was wir tun müssen, wenn wir wollen, dass unsere Kinder eine Zukunft haben) - und dieses Buch ist eine schöne Inspirationsquelle dafür.

Lesen Sie weiter

Plastikfrei leben mit Langzeiterfahrung

Von: Baeusel

12.05.2019

Das Buch 'Plastik freie Zone: Wie meine Familie es schafft fast ohne Kunststoff zu leben' geschrieben von Sandra Krautwaschl erzählt den Beginn eines plastikfreien Haushalts nach. Von der Idee, über das Experiment einen Monat lang ohne Platik zu leben, bis hin zu neuen Angwohnheiten und Vorträgen über das Thema schildert Sandra Krautwaschl ihre Erlebnisse in einem ehrlichen und sehr persönlichen Ton. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, da es über ein sehr aktuelles Thema berichtet und dabei nicht predigend wirkt, sondern einfach nur realistisch. Kompromisse und Frustation machen ebenso wie Erfolge und Fortschritte einen großen Teil des Weges aus und genau das wird dem Leser in diesem Buch auch bewusst. Besondern begeistert haben mich die Tipps und Links im Anhang des Buches, die jeden Interessierten Leser mit einer Reihe von hilfreichen Ideen für den plastikfreien Einkauf austatten. Das Buch gehört definitiv nicht zu den Büchern, die man nach einmaligen Lesen im Schrank verstaut. Denn es geht um so viel mehr als um das Experiment. Auch wenn das Ziel ein komplett plastikfreies Leben ist, geht es in dem Buch im Besonderen um den Weg zum plastikfreieren Leben und um die kleinen Schritte, die auch jeder von uns gehen kann.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sandra Krautwaschl, geboren 1971, ist Physiotherapeutin und lebt in einem kleinen Ort in der Nähe von Graz. Das Experiment ihrer Familie, komplett plastikfrei zu leben, hat sie in ihrem Buch "Plastikfreie Zone" beschrieben. Heute lebt sie nicht nur einen ökologischen Minimalismus, seit 2015 setzt sie sich als Landtagsabgeordnete für die Grünen in der Steiermark auch politisch für ihre Überzeugungen ein.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin