VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Plötzlich Fee - Frühlingsnacht Band 4
Roman

Plötzlich Fee (4)

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (17)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-53481-0

Erschienen: 11.04.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ash, der Winterprinz, hat für seine Liebe zu Meghan bereits alles riskiert. Er stellte sich gegen seine eigene Mutter, die eisige Königin Mab, er wurde aus Nimmernie verstoßen, und sein einstiger bester Freund Puck ist inzwischen sein Rivale. Eigentlich müssten nun endlich bessere Zeiten anbrechen, denn die Eisernen Feen sind geschlagen, und Meghan wurde zur rechtmäßigen Königin ihres Reiches gekrönt. Doch Ash kann in diesem Reich nur dann überleben, wenn er das Einzige, was ihm von Mabs Erbe noch geblieben ist, preisgibt: seine Unsterblichkeit. Und so steht für Meghan und Ash ein weiteres Mal alles auf dem Spiel. In seiner dunkelsten Stunde muss der Winterprinz eine Entscheidung fällen, die ihm Meghan nicht abnehmen kann. Wird ihre Liebe stark genug sein, die Schatten der Vergangenheit zu besiegen?

DIE ROMANE VON JULIE KAGAWA IM ÜBERBLICK

Plötzlich Fee

Die Romane von Julie Kagawas fünfteiliger Fantasy-Reihe "Plötzlich Fee" im Überblick:

Plötzlich Prinz

Unsterblich

Talon

Die Romane von Julie Kagawas Fantasysserie Talon im Überblick

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Julie Kagawa (Autorin)

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihren Fantasy-Serien Plötzlich Fee und Plötzlich Prinz wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. In ihrer neuesten Erfolgsserie Talon erzählt sie von einer magischen Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.

Aus dem Amerikanischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Originaltitel: The Iron Fey, Book 4: Iron Knight
Originalverlag: Harlequin Teen

Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-53481-0

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 11.04.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ziemlich befriedigender Abschluss der Reihe

Von: Jiskett Datum: 07.07.2016

"Plötzlich Fee: Frühlingsnacht" ist an sich kein schlechtes Buch. Ashs Suche nach einer Möglichkeit, mit Meghan zusammen zu sein, war für mich durchaus spannend und das ganze aus seiner Sicht zu sehen, hat mir gut gefallen. Seine Beziehung zu verschiedenen Charakteren, gerade Puck, wird viel klarer und man versteht ihn auf jeden Fall besser - gerade die Einblicke in seine Vergangenheit zeigen gut, dass er sich verändert hat. Allerdings muss ich sagen, dass ich nicht weiß, ob es eine gute Idee war, den Leser so kurz vor dem Ende mit seinen vergangenen Grausamkeiten zu konfrontieren... es macht es ein wenig schwer, ihm einen glücklichen Ausgang zu wünschen. Trotzdem war seine Reise für mich interessant und mir hat gefallen, wie er und uns bereits bekannte Charaktere verschiedene Hindernisse überwunden haben.

Dass Meghan kaum persönlich vorkam, hat mich nicht wirklich gestört, da es nicht ihre Geschichte war und sie dennoch eine große Präsenz hatte. Ich hatte jedoch ein Problem mit der Wiederkehr eines gewissen Charakters und damit, wie die Autorin mit diesem Handlungsstrang umgegangen ist. Das alles war für mich sehr frustrierend und obwohl ich die Figur an sich mochte, hat der Umgang mit ihr meinen Lesespaß ein wenig gestört.

Davon abgesehen fand ich "Plötzlich Fee: Frühlingsnacht" aber gut. Die Handlung war, bis auf ein paar kleine Längen, recht spannend und unterhaltsam und auch das eigentliche Ende war gelungen und passend. Zudem hat es mir gefallen, mehr über Ash und seine Sicht auf die Dinge zu erfahren. Allein für die Darstellung und Entwicklung seiner Beziehung zu Puck hätte die Lektüre sich für mich gelohnt.
Insgesamt 3,5/5 Sternen.

Zauberhaft

Von: Manuela  aus Wuppertal Datum: 18.06.2016

Das Buch ist phantastisch. Einmal angefangen zu lesen, kann man es nicht mehr aus der Hand legen. Es hat sowohl meine 13 jährige Tochter, als auch mich sofort in seinen Bann gezogen. Da es das erste Buch der Reihe ist, welches wir lesen, sind wir nun sehr neugierig auf die weiteren Bände geworden. Eine Mischung aus märchenhafter Zauberei, fesselnder Spannung und romantischer Liebelei lässt den Leser nicht mehr los. Im Kampf um die Liebe und das Glück gibt es hier ein Auf und Ab der Gefühle, welches einen dahin schmelzen lässt. Die eigenen Gedanken werden angeregt. Wie könnte es weiter gehen? Geht alles gut? Und das Weiterlesen ist stets spannend und für Überraschungen gut. Wunderschön geschrieben und leicht zu lesen ist die Lektüre etwas fürs Herz. Man hat einfach Freude dabei. Das Buch ist wärmstens zu empfehlen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin