Queen of Air and Darkness

Die dunklen Mächte 3

Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Gemeinschaft der Schattenjäger steht kurz vor einem Bürgerkrieg. Unversöhnlicher Hass erfüllt die einzelnen Gruppen, und auf den Stufen des Ratssaales ist unschuldiges Blut vergossen worden. Auch die Blackthorns haben einen schrecklichen Verlust erlitten, und in tiefer Trauer flieht die Familie nach Los Angeles. Nur Julian und Emma machen sich auf den Weg ins Feenreich. Trotz der Gefahren, die der Fluch ihrer verbotenen Liebe mit sich bringt, wollen sie dort das Schwarze Buch der Toten wiederbeschaffen. Stattdessen entdecken sie ein Geheimnis, so dunkel und gefährlich, dass es die gesamte Unterwelt zu vernichten droht ...


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Amerikanischen von Franca Fritz, Heinrich Koop
Originaltitel: Queen of Air and Darkness (The Dark Artifices 3)
Originalverlag: Simon & Schuster
Taschenbuch, Klappenbroschur, 1.024 Seiten, 13,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-442-49060-8
Erschienen am  17. August 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Unsere stärksten Fantasy-Heldinnen findest du hier

Die Dunklen Mächte

Leserstimmen

Das Beste aus allen Shadowhunter Büchern findet sich in diesem Buch

Von: Tigerlillysbooks

23.09.2020

Ich beginne diese Rezension mit einer kleinen Anekdote über ein Gespräch vor einigen Monaten zwischen mir und einer Freundin. Ich sagte zu ihr, dass ich nach der Clockwork Reihe mit der Shadowhunter Welt abgeschlossen hätte und ich es schade finde, dass die Autorin nur Bücher über diese eine Sache schreibt die irgendwie immer das Selbe bleibt. Jetzt frage ich mich, wie ich so eine Aussage nur treffen konnte und hoffe inständig, dass Cassandra Clare niemals andere Bücher schreiben wird außer diese, die uns die Welt der Schattenjäger näher bringt. Nach dem Schicksalshaften Ende aus Band 2 befindet sich das erste Viertel des Buches zusammen mit dem Leser in einer Art Schockstarre. Das schwarze Buch ist zusammen mit Anabell verschwunden und die Schattenjäger Gemeinschaft zerrütteter denn je. Wir verarbeiten zusammen mit der Familie Blackthorn die Ereignisse und versuchen uns langsam damit abzufinden. Doch nicht Ty, denn er verfolgt sein ganz eigenes Ziel. Allgemein spaltet sich die Geschichte recht schnell in verschiedene Handlungsstränge auf und versorgt uns somit mit immer wieder neuen spannenden und schockierend Guten Ereignissen. Doch auch die Gefühle und die Personen sowie Beziehungen untereinander kommen nicht zu kurz. Schnell wird uns immer deutlicher wer die ganze Zeit die Fäden in der Hand hatte und der Nebel lichtet sich immer mehr. Oft habe ich gestaunt und vor lauter dessen den Kopf geschüttelt. Jedoch in einem positiven Sinn. Definitiv in einem positiven Sinn. Dieser letzte Teil war das Beste was ich seit langem gelesen habe. Geladen mit Spannung, Liebe auf so vielen Ebenen, Herzblut und Tränen. Diese Geschichte hat alles was man sich nur hätte wünschen können. Das Wiedersehen mit alten, ins Herz geschlossenen Charakteren, Familienbande, Freundschaften auf Ebenen wie sie einem nur in dieser Welt möglich erscheinen, Liebe … so viel Liebe. Auch die einzelnen Protagonisten sind mit diesem Finale nun voll Ends ausgereift und so authentisch, dass man jeder Zeit damit rechnet, sie aus dem Buch emporsteigen zu sehen. Auch dass es hier nicht um die typische Feindschaft zwischen den Schattenweltlern und den Nephilim geht, hat mir gut gefallen. Niemals hätte ich am Anfang geahnt wohin diese Reise geht. Wohin Emmas und Julians Liebe für einander führen wird. Was aus Hass alles entstehen kann. Wie weit Gnade reichen kann. Wie viel Spannung ein Buch beinhalten kann. Und so viel mehr … Cassandra Clares Schreibstil ist unglaublich detailreich und bildhaft. Sie beschreibt jede Geste, jede Handlung und jeden Charakter so haargenau, dass es einem beim Lesen oft etwas zu viel werden kann. Daher habe ich auch eine gefühlte Ewigkeit gebraucht, bis ich dieses Buch beenden konnte. Doch eins ist klar, ich habe jeden einzelnen Satz geliebt. Jede dieser 1019 Seite.

Lesen Sie weiter

Absolut lesenswert! Für jeden eine Empfehlung!

Von: Die VOR-Leser

17.08.2020

BITTE LEST IM VORNHEREIN DIE ERSTEN BEIDEN BÄNDE DER „DIE DUNKLEN MÄCHTE“ – REIHE Die Situation, in der die Familie Blackthorn ist, ist alles andere als gut und cool. Livvy ist tot und für die Blackthorns ist es, als würde die Welt unter ihren Füßen nachgeben, Emma und Julian gehen ins Feenreich, um das schwarze Buch zu beschaffen und die Anti-Schattenweltler sind an der Macht, seit Robert Lightwood im Ratssaal starb. Gar nicht gut. Doch sie und vor allem Emma und Julian müssen weiter kämpfen. Trotz der Gefahr des Fluches, der der Liebe zweier Parabatai entspringt und trotz des dunklen und gefährlichen Geheimnisses, welchem sie im Feenreich begegnen und welches die gesamte Unterwelt zu vernichten droht. Sie müssen kämpfen. Für Livvy. Ich muss euch, glaube ich, nicht erzählen, dass Cassandra Clare unglaublich ist, denn ich denke, wenn ihr euch das hier durchlest, dann seid ihr genauso wie ich fasziniert von ihren Büchern und wahrscheinlich komplette Schattenjäger-Fans. Doch im Folgenden werde ich genau beschreiben, warum ich dieses Buch so fantastisch fand und finde, also viel Spaß beim Lesen! Erst einmal das Cover… … ist es nicht unglaublich? Ich meine — guckt es euch an: Es ist mystisch, es ist farblich gut gestaltet, es sieht interessant aus und zieht einen direkt an. Auch die anderen Bände dieser Reihe hatten wirklich unglaubliche Cover und hier ist das nicht anders. Es verzaubert einen einfach, oder nicht? Der Inhalt ist ja mal wieder wie das Sahnehäubchen auf der Torte und so oft man auch denkt, besser könne es nicht werden, gibt es immer noch ein Häubchen mehr Sahne oben drauf. Oh, die Torte, die Cassandra Clares Bücher umschreibt, würde von Sahne nur so überquellen😂 Es ist einfach so spannend und ich liebe es, dass sie einzelne Trilogien/ Reihen für die verschiedenen Paare gemacht hat, aber diese gegenseitig in den anderen Büchern auch auftreten. Einfach so cool. Der Spannungsbogen in diesem Buch ist so hoch und ich konnte mir es gar nicht nehmen lassen, bis spät in die Nacht daran zu lesen. Es ist einfach so fesselnd und spannend. Es gab Momente, in denen ich mitgelacht, mitgeweint und mich über manche Charaktere richtig geärgert habe. Es ist einfach zum mitfiebern. Das macht Cassandra Clare mit einem. Ich weiß nicht genau warum, doch der Inhalt dieser Trilogie macht diese, glaube ich, zu meiner Lieblingsreihe von dieser Autorin. Klar, gibt es bei den anderen Werken auch mehrere Sichten von Personen, doch in dieser Reihe sind, glaube ich, am meisten Sichten vorhanden und ich finde es so spannend, irgendwie aus allen Charakteren heraus die Situation zu sehen. Einfach fantastisch! Meinen vollen Respekt! Es hat mir in dieser „schweren“ Zeit einen Lichtblick verschafft und bringt einige richtig gute Botschaften und eine gute Moral mit. Die Charaktere sind natürlich auch mega. Nicht nur, weil man auch die Personen aus den vorherigen Reihen dabei hat, sondern weil ich die jetzigen Hauptcharaktere einfach mag. Die Autorin hat dadurch der Geschichte an sich einen angenehmen Touch gegeben. Ich mag einfach alle und vor allem Ty. Klar macht er manchmal nicht alles so korrekt, aber er stützt sich immer auf Fakten und liebt Sherlock Holmes. Einfach cool. Außerdem sind die Charaktere keine strikten Regelbefolger. Zum Beispiel kennen sie dadurch die Welt der normalen Menschen besser und man hat das Gefühl, mehr mit ihnen verbunden zu sein. Auch ihre Gefühle werden so vortrefflich gezeigt und man hat richtig alle ihre Gefühle mitgelebt. Es ist fantastisch gut gemacht und ein perfektes Finale. Ich habe einige Rezensionen vorher gelesen, bei denen die Leser meinten, dass es dort Stellen gibt, die einfach drangehängt seien und „unnötig“ wären, doch ich sage euch aus meiner Erfahrung, dass alles so perfekt strukturiert und geschrieben ist, dass es … perfekt ist. Einfach nur perfekt. Ich hoffe, ihr lest mal rein, denn es ist sooooo lohnenswert! Sophie Heuschkel, 14 Jahre

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden weltweit über 50 Millionen Mal verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Seit dem Überraschungserfolg der »Chroniken der Unterwelt« waren all ihre Romane große Bestseller. So auch die neueste Serie »Die Letzten Stunden«. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA.

www.goldmann-verlag.de/CassandraClare.

Zur Autor*innenseite