Rayne - Die Macht der Schatten

Ab 14 Jahren
Taschenbuch
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wenn der Schweifstern die Nacht erhellt, wird sich die Finsternis erheben …

Als Tochter des Königs kennt Rayne keine Sorgen. Doch dann fällt ihre Mutter nach einem Angriff in einen todesähnlichen Schlaf und nicht einmal Raynes Magie kann ihr helfen. Schnell muss Rayne erkennen, dass die Angreifer nun hinter ihr her sind – dunkle Kreaturen, die vor nichts zurückschrecken, um an ihr Ziel zu gelangen. Nur mithilfe von Skandar, dem in Ungnade gefallenen Bruder ihres Verlobten, gelingt ihr die Flucht. Als klar wird, dass der Gegner weit mächtiger ist, als Rayne für möglich gehalten hätte, muss sie sich entscheiden: Setzt sie das Königreich und das Leben ihrer Mutter aufs Spiel oder vertraut sie einem Mörder und nimmt an Skandars Seite den Kampf gegen die Schatten auf?

»Das Buch ließ sich immer sehr gut lesen und ich hatte viel Spaß mit Rayne und Skandar!«


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 544 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-570-31157-8
Erschienen am  11. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Romantasy

Von: Jen

08.08.2019

Rayne hat mich seeehhhr positiv überrascht. Das Buch ist genau das, was ich mir unter einem Romantasybuch vorstelle! Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und die Handlung ebenfalls! Wenn es einen zweiten Teil gibt und geben würde, würde ich es direkt kaufen!

Lesen Sie weiter

Überraschende und spannende High Fantasy

Von: Zeilenfluegel

28.06.2019

Auch wenn ich die Vorgeschichte von "Rayne - Die Macht der Schatten", das Buch "Elathar - Das Herz der Magie", nicht gelesen habe, kam ich ohne Probleme in die Geschichte rein. Die Geschehnisse aus diesem wurden an einigen Stellen eingeflochten, sodass keine Unklarheiten aufkamen und der Leser dennoch Lust auf die Geschichte von Raynes Eltern bekommt. Gefährliche Schatten greifen unentdeckt Menschen im Königreich an und übernehmen die Körper derer, die sich als brauchbar erweisen. Als Raynes Mutter, die Königin, nach einem solchen Angriff in einen unerklärlichen Schlaf fällt, ist sie selbst nun das nächste Ziel der Schatten. Auf ihrer Flucht durch das Land und der Suche nach einer Möglichkeit, die Schatten zu besiegen, wird sie ausgerechnet von Skandar begleitet, dem Bruder ihres Zukünftigen und einem bekannten Mörder, der das Leben seines anderen Bruders auf dem Gewissen hat. Doch nachdem immer mehr ihrer Freunde von den Schatten übernommen werden, bleibt ihr nichts anderes übrig, als dem Krieger zu vertrauen. Und während die Intrigen des Bösen sich um die Reisenden zusammenziehen und in Rayne eine unerwartete Macht erwacht, fängt die Luft zwischen ihr und dem Brudermörder gefährlich an zu knistern... Rayne ist eine starke junge Prinzessin und obwohl nur schwache Magie in ihr fließt, setzt sie alles daran die zu beschützen, die sie liebt. Mit ihrem selbstlosen und manchmal etwas sturen Charakter konnte sie mich schnell für sich gewinnen. Sie denkt strategisch und lässt sich nicht so leicht hinters Licht führen, weiß aber auch notwendige Hilfe anzunehmen und schwere Entscheidungen zu treffen. Um Skandar besser einschätzen zu können, brauchte es ein wenig mehr Zeit, da er sich nicht so schnell geöffnet hat wie Rayne. Doch schließlich habe ich auch ihn ins Herz geschlossen. Seine Geschichte ist ein wenig tragischer und blieb sehr lange unklar. Auch die anderen Charaktere waren sehr interessant beschrieben und ich bewundere die starke Loyalität, die in den meisten von ihnen steckt. Ich hätte gerne noch mehr über Raynes Brüder gelesen, vor allem ihr Zwilling kam nur in Erzählungen vor. Die Bedrohung der Schatten blieb das ganze Buch über präsent. Durch die abwechselnden Sichtweisen von Rayne und Skandar, in seltenen Fällen aber auch anderen Charakteren, war man den Protagonisten als Leser oft einiges voraus. Dennoch blieb es sehr spannend und man konnte die ganze Zeit mitfiebern. Auch die Magie wurde sehr interessant beschrieben und es hat viel Spaß gemacht, mehr und mehr über sie zu erfahren. Der Schreibstil der Autorin war sehr angenehm und das altertümliche Worldbuilding interessant ausgebaut. Fazit: Mit einem spannenden Handlungsverlauf und interessanten Charakteren konnte mich das Buch vollauf von sich überzeugen. Ich gebe "Rayne - Die Macht der Schatten" 4,5 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rachel Crane ist das Pseudonym einer bekannten Autorin. Nach zwei kaufmännischen Ausbildungen, einem Fachwirt und beinahe einem Jahrzehnt bei einer Bank, entdeckte sie das Schreiben für sich. Und obwohl das inzwischen 15 Jahre her ist, hat es sie noch immer nicht losgelassen. Die Autorin lebt und arbeitet in München.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Insgesamt ein absolut gelungenes Buch, das ich definitiv empfehlen kann.«

»Alles in allem ist das Buch ein unterhaltsamer und kurzweiliger Fantasy-Roman, in dem das Abenteuer und die Magie gleichwertig neben der Liebe stehen.«

»Mich konnte Rayne von der ersten bis zur letzten Seite begeistern und ich würde mir wünschen, dass von der Autorin noch ganz viel erscheint.«

»Rachel Crane hat tolle Protagonisten erschaffen, von denen ich gerne mehr lesen würde.«

»Ein rasanter und packender High-Fantasy-Roman, spannend geschrieben bis zum Schluss mit zwei wundervollen Hauptcharakteren«

»Ein spannendes, fesselndes, abenteuerreiches Buch, das eine epische, neue Geschichte liefert. Die Charaktere sind unglaublich toll und man kann sie nur ins Herz schließen.«

»Das Buch ließ sich flüssig lesen und es gab viele überraschende Wendungen und auch die Gefühle kamen nicht zu kurz«

»[Der Schreibstil] war flüssig, bildhaft, aber nicht zu detailliert und ohne Logikfehler.«

Weitere Bücher der Autorin