VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rose - So wild Sisters in Love
Roman

Fowler Sisters (Sisters in Love) (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-41962-9

Erschienen: 09.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Anders als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten zu stellen, alles hinter mir zu lassen – und schon laufe ich direkt in die Arme eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte? Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr, das ich nicht ganz einordnen kann – etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich unsere „zufällige“ Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen – ich kann nicht mehr zurück.

Und vielleicht will ich das auch gar nicht.

ÜBERSICHT ZU MONICA MURPHY

Fowler Sisters (Sisters in Love)

Together Forever

Fair-Game-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Monica Murphy (Autorin)

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Pauline Kurbasik
Originaltitel: STEALING ROSE
Originalverlag: Bantam

Taschenbuch, Broschur, 432 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-41962-9

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 09.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Nette Fortsetzung

Von: romantische-seiten Datum: 11.06.2017

romantische-seiten.blogspot.de/

In diesem Teil der Reihe geht es um Rose, der jüngsten Fowler Schwester. Rose steht im Schatten ihrer Schwestern. Sie ist genau so hübsch und klug wie ihre Schwestern, ihr fehlt aber die Beachtung und Bestätigung bei der Arbeit und auch von ihrem Vater. Mit ihrem Vater hat sie noch ein anderes Problem, seine Beziehung mit Pilar. Diese Beziehung bringt Rose dazu die Flucht, aus New York, zu ergreifen und zu Violet und Ryder nach London aufzubrechen.

Auf dem Weg dorthin trifft sie auf Caden. Einen charmanten, aber professionellen Dieb, der es eigentlich nur auf ihre Kette abgesehen hat. Durch Zufall begegnen sie sich in London wieder. Rose und Caden verbringen viel Zeit miteinander. Eigentlich sollte Caden für Rose nur ein Urlaubsflirt werden, aber langsam kommen immer mehr Gefühle ins Spiel. Da Caden sehr viele Geheimnisse vor Rose hat, sind die Probleme schon vorprogrammiert.

Mir hat der zweite Teil am Anfang nicht so gut gefallen. Inhaltlich gefiel mir die Story, aber ich fand sie etwas langweilig erzählt. Zumindest am Anfang, den die Geschichte nahm plötzlich Seite für Seite fahrt auf und es machte doch noch Spaß sie zu lesen. Die Sexszenen im Buch passen zu Rose und Cadens Geschichte. Sie sind wie ihre Beziehung: heiß, schnell und spontan. Zwischen den beiden sprühen regelrecht die Funken und sie können die Finger nicht von einander lassen. Das es diesmal mehr Sexszenen gibt, als im Band davor, passt auch zu der Geschichte. Schließlich möchte Violet wild sein, ausbrechen aus ihrem normalen langweiligen Leben und etwas tun, ohne sich um andere Gedanken machen zu müssen. Sie lässt sich einfach von Caden mitreißen und dieser tut sein übriges dazu. Gefallen hat mir, das Rose eine starke Frau ist und Caden somit gut Parolie bieten konnte. Caden ist direkt und sogar ein bisschen frech, aber das mag ich an ihm. Ich fand beide Charaktere sehr sympathisch beschrieben. Es war schön zu lesen, wie die beiden mit einander um gehen. Schön ist es auch zu lesen, wie es dem Pärchen aus dem ersten Band geht und was ihnen in der zwischen Zeit passiert ist. Das Ende hat mir auch gut gefallen. Alles in allem ein schönes Buch.

Die Autorin hat einen schönen Schreibstiel und auch diesmal wird das Buch abwechselnd aus der Sicht der Hauptprotagonisten erzählt. Dies gelingt Monica Murphy sehr gut. Man weiß immer aus wessen Sicht sie gerade die Geschichte erzählt. Ich freue mich schon auf den dritten und letzten Teil der Serie.


Zu wenig Handlung, zu viel Sex

Von: BookWonderland Datum: 06.03.2017

the-bookwonderland.blogspot.de/

Ich habe die Together Forever Reihe von Monica Murphy gelesen und geliebt und daher war es klar, dass ich auch die Sister in Love Trilogie lesen würde. Leider hat mich der erste Teil über Violet Fowler nicht ganz überzeugen können, aber ich wollte der Geschichte mit Rose noch eine Chance geben.
Rose ist die jüngste der drei Fowler Schwestern und steht eher im Schatten von Violet und Lily. Lily ist die skandalöse, Violet die erfolgreiche und jetzt ist Rose an der Reihe und will endlich mal im Mittelpunkt stehen. Sie trifft in Cannes auf Caden, den geheimnisvollen und attraktiven Fremden. Nachdem sie ihn in London wiedertrifft, erlebt sie eine aufregende Zeit voller Leidenschaft und Abenteuer. Doch ihre Begegnung war nicht so zufällig, wie Rose es am Anfang vermutet.
Man hat Rose schon im ersten Band kennen gelernt und da wirkte sie irgendwie sympathischer. Sie war selbstbewusst und hatte einen starken Willen. Doch diese Rose habe ich in diesem Teil nicht wiedergefunden. Ihre Art passte so gar nicht und vorallem die Szene am Pool fand ich eher billig.
Caden ist der typischer Bad Boy, der sein Herz aber am rechten Fleck hat. Er hat mir von beiden schon besser gefallen und ich fand es toll mehr über ihn zu erfahren.
Leider konnte ich zu keinen eine richtige Beziehung aufbauen, denn was in dieser Geschichte fehlte, war Tiefe und es ging zu 75 Prozent nur darum, wo und wie die beiden es miteinander getrieben haben. Ich habe nichts dagegen, wenn es in einem Buch auch erotischer zugeht, aber wenn die Erotik die eigentliche Handlung verdrängt, dann finde ich das enttäuschend. Dabei war diese eigentlich sehr interessant mit schlagfertigen Dialogen und einer gewissen Tragik, aber nicht packend genug.
Ich werde die Sisters in Love Trilogie nicht weiterverfolgen, aber hoffe, dass mich die nächsten Bücher von Monica Murphy wieder überzeugen. Vielleicht dann wieder mehr Handlung und weniger Sex.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin