VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

SCAN - Im Visier des Feindes

Die Tate Archer-Reihe (1)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-31180-6

NEU
Erschienen: 11.12.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

»Independence Day« meets »Top Secret!«

Der 16-jährige Tate wird von seinem Vater gnadenlos gedrillt. Während seine Freunde noch in den Federn liegen, übt Tate Ju-Jutsu-Kicks und paukt anschließend Waffenkunde und Chinesisch. »Für die Familie« – so begründet sein Vater das seltsame Boot-Camp-Training. Tate aber hat längst die Nase voll und stiehlt aus dem Hochsicherheitsbüro seines Vaters einen vermeintlich harmlosen Scanner. Mit fatalen Konsequenzen. Plötzlich sind Tate und seine Freundin Christina auf der Flucht vor Aliens, die aussehen wie Menschen – und nichts weniger als das Schicksal der Erde hängt von ihnen ab…

DIE BÜCHER DES AUTORS

Die Tate Archer-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Walter Jury (Autor)

Walter Jury wurde in London geboren, arbeitet als Produzent in der Filmbranche und ist ein großer Fan der New York Giants. Scan und Burn sind seine ersten Jugendromane, die in Zusammenarbeit mit S.E. Fine entstanden.

Aus dem Amerikanischen von Coralie Brandt
Originaltitel: SCAN
Originalverlag: Penguin, US

Taschenbuch, Broschur, 400 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-570-31180-6

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

NEU
Erschienen: 11.12.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Actionreiches Buch

Von: Claudias Bücherhöhle Datum: 11.12.2017

claudiasbuecherhoehle.blogspot.de/

SCAN – Im Visier des Feindes von Walter Jury/Sarah Fine
erschienen bei cbt

Zum Inhalt

Der 16-jährige Tate wird von seinem Vater gnadenlos gedrillt. Während seine Freunde noch in den Federn liegen, übt Tate Ju-Jutsu-Kicks und paukt anschließend Waffenkunde und Chinesisch. »Für die Familie« – so begründet sein Vater das seltsame Boot-Camp-Training. Tate aber hat längst die Nase voll und stiehlt aus dem Hochsicherheitsbüro seines Vaters einen vermeintlich harmlosen Scanner. Mit fatalen Konsequenzen. Plötzlich sind Tate und seine Freundin Christina auf der Flucht vor Aliens, die aussehen wie Menschen – und nichts weniger als das Schicksal der Erde hängt von ihnen ab…
(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Die Story ist in der ersten Person geschrieben, was mir wieder einmal sehr gut gefiel.
Tate ist 16 Jahre alt und wird von seinem unnachgiebigen Vater Frederick förmlich gedrillt. Ob es das Training einer Kampfsportart ist, frühes Aufstehen um vier Uhr, eine bestimmte Diät oder das Erlernen verschiedener Sprachen – Tates Vater hat hohe Erwartungen an seinen Sprössling. Warum dies so ist, klärt sich schon nach relativ kurzer Zeit. Dadurch erhält der Leser einen neuen Eindruck von Frederick Archer.
Tate ist sehr verliebt in seine Freundin Christina, die ich beide auf Anhieb mochte. Sie wirkten wie normale Jugendliche und waren dadurch authentisch. Durch bestimmte Ereignisse gibt sich Tate oft die Schuld, was mir unheimlich leidtat. In ihm staut sich außerdem eine unheimliche Wut auf, die direkt greifbar war. Sein Vertrauen in die Menschheit ist erschüttert, die Trauer bald übermächtig. Alle Gefühle wirkten sehr überzeugend und waren nachvollziehbar.
Die Geschichte beginnt mit einem Wettkampf und einigen technischen Dingen, was mich persönlich nun nicht so sehr ansprach. Doch dann nahm die Story plötzlich rasant an Fahrt auf. Das Tempo steigerte sich immens und die Spannung war nach nicht einmal 100 Seiten kaum noch auszuhalten. In diesem Abschnitt gibt es bereits erste Erklärungen, was ich richtig gut fand. Der Klappentext ist sozusagen auch fast „abgearbeitet“. So konnte ich mich gut gelaunt auf den weiteren Teil freuen. Und der war wirklich nicht ohne!
Rasante Action, explosive Szenen und wilde Verfolgungsjagden waren der Kernpunkt der Geschichte. Da Tate ein Ass in Chemie ist, konnte er sein Wissen nützlich einsetzen. Ob es realistisch ist oder nicht, kann ich als nicht Chemie-Freak weniger beurteilen, aber es hat beim Lesen Spaß gemacht :)

Das Autoren-Duo Walter Jury und Sarah Fine hat mich mit Scan – Im Visier des Feindes in eine actiongeladene Story hineingezogen, der ich mich kaum entziehen konnte. Die ruhigen Momente sind eindeutig in der Unterzahl, ich kam oft kaum zum Luft holen. Trotz der rasanten Jagd und den actiongeladenen Szenen wurde die Menschlichkeit der Figuren nicht außer Acht gelassen. Ihre Gefühle und Handlungen waren zu jeder Zeit nachvollziehbar und authentisch. Ein bisschen Know How in Sachen Chemie wurde ebenfalls mit eingebracht, was ich interessant fand. Die Idee mit den Aliens und allem, was noch dazu gehört, war richtig spannend in Szene gesetzt. Der Leser vermutet hinter jeder Ecke eine Überraschung, was auch oft der Fall ist. Zur Story an sich werde ich aus Spoiler-Gründen nichts weiter verraten. Auf jeden Fall gefiel mir die Grundidee sehr gut und die Autoren haben daraus eine packende Geschichte gemacht. Das Ende hinterlässt einen Cliffhanger – wie gut, dass ich Band 2 sofort im Anschluss lesen kann! Ich vergebe 5 von 5 möglichen schwarzen Katzen und begebe mich mit Tate in die finale Schlacht.



Die Reihe

SCAN – Im Visier des Feindes
BURN – Der Anfang vom Ende

Zum Autor

Walter Jury wurde in London geboren, arbeitet als Produzent in der Filmbranche und ist ein großer Fan der New York Giants. Scan und Burn sind seine ersten Jugendromane, die in Zusammenarbeit mit S.E. Fine entstanden.


ab 14 Jahren
400 Seiten
übersetzt von Coralie Brandt
ISBN 978-3-570-31180-6
Preis: 9,99 Euro

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!


Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren