Schrödingers Katze auf dem Mandelbrotbaum

Durch die Hintertür zur Wissenschaft

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wissenschaft wird von Menschen gemacht, und manche von ihnen haben so gute Ideen, dass ihre Namen damit verbunden werden: Mandelbrots Baum, Maxwells Dämon, Schrödingers Katze, Poincarés Vermutung oder Einsteins Spuk etwa. Ernst Peter Fischer versteht es wie kein zweiter, die Faszination von Wissenschaft ebenso anschaulich wie unterhaltsam zu vermitteln. Er erläutert auf verständliche Weise, was sich hinter den genannten Entdeckungen verbirgt und liefert so durch die Hintertür eine Einführung in die faszinierende Welt der modernen Naturwissenschaften.

"Lehrreich und unterhaltsam zugleich."

Campus-Magazin der ZEIT

Originaltitel: Schrödingers Katze auf dem Mandelbrotbaum
Originalverlag: Pantheon, München 2006
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,3 cm, 25 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-15510-1
Erschienen am  08. September 2008
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ernst Peter Fischer, geboren 1947 in Wuppertal, studierte Mathematik, Physik und Biologie und promovierte 1977 am California Institute of Technology. 1987 habilitierte er sich im Fach Wissenschaftsgeschichte und lehrte in den Jahren darauf an den Universitäten Konstanz und Heidelberg. Als Wissenschaftspublizist schreibt er unter anderem für Die Welt und Focus. Fischer ist Autor zahlreicher Bücher, darunter der Bestseller »Die andere Bildung« (2001) und die Max-Planck-Biographie »Der Physiker« (2007). Für seine Arbeit erhielt er mehre Preise, u. a. den Sartorius-Preis der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Bei Siedler erschien zuletzt »Die Verzauberung der Welt. Eine andere Geschichte der Naturwissenschaft« (2014).

Zur AUTORENSEITE

Links

Zitate

"Mit einer Begabung für Anschauliches gesegnet."

Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Ein Gewitter voller Geistesblitze"

BILD über "Die andere Bildung"

"Vage Erinnerungen an trockene Physikstunden verblassen vollends."

Welt am Sonntag über "Die andere Bildung"

Weitere Bücher des Autors