Schwarze Wut

Thriller

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sara Linton und Will Trent sind wieder im Einsatz – doch diesmal auf gegnerischen Seiten ...

Als krimineller Biker getarnt kommt Will Trent nach Macon, Georgia, um die Drahtzieher im dortigen Drogengeschäft zu entlarven. Der Einsatz wird aber erst richtig kompliziert, als Detective Lena Adams nach einer Razzia in einem Fixertreff in ihrem Haus überfallen wird. Ihr Mann Jared liegt seitdem schwer verletzt im Koma. Sollte Sara Linton erfahren, dass ihr Stiefsohn Jared in Gefahr ist, wird sie nach Macon kommen und könnte Wills Tarnung auffliegen lassen. Will muss um jeden Preis verhindern, dass sie sich in die Ermittlungen einmischt – andernfalls würden sie diesmal auf gegnerischen Seiten stehen …


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr
Originaltitel: Unseen
Originalverlag: Delacorte, New York 2013
Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0468-8
Erschienen am  18. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein nervenaufreibender Thriller vor allem für Slaughter Fans

Von: Krimine

27.10.2017

Nachdem Will Trend im letzten Band seine Vergangenheit vor dem Leser ausgebreitet hat, erlebt dieser ihn diesmal eher zugeknöpft, da er undercover agiert. Als krimineller Biker getarnt, geht Will den unlauteren Machenschaften eines Drogenbosses nach und gerät dabei prompt in eine Zwickmühle hinein. Denn ausgerechnet er ist als Handlanger bei dem Überfall auf Detective Lena Adams und kann nichts dagegen tun, dass ihr Mann Gared niedergeschossen wird. Und während dieser nun schwer verletzt im Koma liegt, kämpft Will darum, dass seine Freundin Sara Linton nichts davon erfährt. Schließlich ist er diesmal auf der falschen Seite aktiv und hat Angst, dass Sara seine Tarnung auffliegen lässt. "Schwarze Wut" ist der fünfte Band aus der Georgia-Serie, in der Karin Slaughter den Special-Agent Will Trent und die Kinderärztin und Rechtsmedizinerin Sara Linton gemeinsam ermitteln lässt. Inzwischen als Liebespaar vereint, wird ihre Beziehung durch Will Trents neuem Fall auf eine harte Probe gestellt. Aber nicht nur die beiden hinlänglich bekannten Figuren aus den schon länger bestehenden und inzwischen zusammengeführten Serien bestimmen das Geschehen. Auch Detective Lena Adams, die als überaus chaotisch und nervig gilt, mischt diesmal mit. So lässt sie durch das erlittene Trauma ihre Hüllen fallen und präsentiert sich sanft und liebevoll. Zwar nur, wenn sie nicht im Einsatz ist, aber immerhin. Die Ereignisse rund um Will Trends Undercoveraktion sind überaus komplex und werden in einem rasanten Tempo erzählt. So springt Karin Slaughter in verschiedenen Zeitebenen geschickt hin und her, sorgt dafür, dass falsch gelegte Fährten die Ermittler verwirren, und baut jede Menge überraschende Wendungen ein. Gleichzeitig entwickelt sie die Figuren stetig weiter und knüpft regelmäßig an vorangegangene Geschehnisse aus anderen Fällen an. Deshalb ist es nicht empfehlenswert, mit der Lektüre innerhalb der Reihe zu beginnen, da die verschachtelte Handlung ohne Vorkenntnisse nur schwer zu durchschauen ist. Fazit: "Schwarze Wut" ist ein nervenaufreibender Thriller, der vor allem den Fans der Georgia-Serie, einen spannenden Lesegenuss beschert.

Lesen Sie weiter

Ein typischer Karin ( schlachter) Slaughter Thriller.

Von: Melanie Berg

06.10.2017

Inhalt Linton und Will Trent sind wieder im Einsatz – doch diesmal auf gegnerischen Seiten ... Als krimineller Biker getarnt kommt Will Trent nach Macon, Georgia, um die Drahtzieher im dortigen Drogengeschäft zu entlarven. Der Einsatz wird aber erst richtig kompliziert, als Detective Lena Adams nach einer Razzia in einem Fixertreff in ihrem Haus überfallen wird. Ihr Mann Jared liegt seitdem schwer verletzt im Koma. Sollte Sara Linton erfahren, dass ihr Stiefsohn Jared in Gefahr ist, wird sie nach Macon kommen und könnte Wills Tarnung auffliegen lassen. Will muss um jeden Preis verhindern, dass sie sich in die Ermittlungen einmischt – andernfalls würden sie diesmal auf gegnerischen Seiten stehen … Undercover-Ermittler zu sein stelle ich mir unheimlich schwer vor, man muss zwei Leben koordinieren und darf sich nicht verplappern, hinzu kommt noch die Kunst, von niemandem erkannt und noch schlimmer veraten zu werden. Und was macht man, wenn man Kinder hat? Ich finde das total krass, aber wahrscheinlich nicht anders machbar. Will Trent ist einer dieser verdeckten Ermittler, der getarnt als Biker mit krimineller Vorgeschichte in die Drogenszene eingeschleust wird. Er riskiert dabei sein Leben. Noch riskanter wird es, als seine Partnerin Detective Adams bei einer Razzia aufschlägt, die an einer Stelle die im Einzugsbereich von Wills Undercover Mission ist. Sie darf ihn nicht verraten sonst stehen die beiden diesmal nicht Seite an Seite, sondern auf verschiedenen Seiten. Aber wie hält er sie von weiteren Ermittlungen fern, zumal sie noch eine Rechnung offen hat, da nach der Razzia die Gewalt zu ihr nach Hause kommt und ihren Mann schwer verletzt wird? Dann mischt sich auch noch Wills Freundin ein um Adams zur Rede zu stellen. Noch eine Gefahr, das er auffliegen könnte. Die Lage spitzt sich zu. Da einiges hilfreich ist empfiehlt es sich die ersten Teile der Serie zu lesen, da einige Zusammenhänge erklärt werden und auch die Charakter der Protagonisten sich weiter entwickeln. Ich musste auch erst in die Geschichte finden und alles sortieren das brauchte einige Seiten. Da man sofort in der Story ist musste ich feststellen, das es wirklich nicht so einfach wahr wieder in diese ganze Geschichte zu finden. Die Erzählung an sich ist abgeschlossen der Fall wird gelöst, aber Vorkenntnisse sind definitiv hilfreich! Besonders beeindruckend bei Karin Slaughter sind die unheimlich lebendigen Charaktere, welche wirklich grandios in Szene gesetzt werden. Sei es Will und Sarah, als auch Lena, sowie die giftige Chefin von Will Amanda. Alle sind plastisch beschrieben. Wie immer ist auch dieser Thriller nichts für schwache Nerven, da genau diese bildhafte und exzellente Art der Erzählung schon teilweise sehr heftig. Die Kreise in die Will gerät leben nicht nur vom Drogenhandel, nein auch Korruption und Kindesmissbrauch steht auf der Liste der Verbrechen die dort vorfallen, wo Will eingeschleust wurde. Das Cover ist in Rot - und Schwarztönen und passt zu der Stimmung, die das Buch erzeugt! Es ist ein rasanter Thriller, der einen kompletten Spannungsdauerbogen aufweist. Und hinzu kommt dann noch das dunkle Gefühl, einen Feind in den eigenen Reihen im Hintergrund zu haben. Totaler Nervenkitzel und absolute Leseempfehlung! Fakten 512 Seiten TB 9,99 € Ebook 8,99 € Erschienen beim @Blanvalet Verlag Kaufen kann man das Buch direkt beim Verlag und hier : https://www.amazon.de/gp/aw/d/3734104688/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1507231455&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=schwarze+wut Ich möchte mich bei @Randomhouse für die Verfügung Stellung des Rezensionsexemplars bedanken. Ihr findet diese Rezension auch wie immer auf unserem Blog: http://ourfavorbooks.blogspot.de/?m=1

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der sie sofort an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton, Polizeichef Jeffrey Tolliver und Ermittler Will Trent sind inzwischen in 37 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft worden.

Zur AUTORENSEITE

Klaus Berr

Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.

zum Übersetzer