VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Servus heißt vergiss mich nicht Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0238-7

Erschienen: 19.10.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wie weit würden Sie reisen für das große Glück?

Daniela hat ihr Leben eigentlich fest im Griff. Doch seit es Alex auf sie abgesehen hat, gerät ihr Gefühlsleben ordentlich durcheinander. Und gerade jetzt muss sich Daniela auf ihre Arbeit konzentrieren. Sie soll der todkranken Ehefrau eines Unternehmers in Sacramento einen ganz besonderen letzten Wunsch erfüllen, der Daniela auf eine außergewöhnliche Reise schickt! Allerdings stellt Alex ihr vor der Abreise ein Ultimatum…

Wussten Sie, dass Angelika Schwarzhuber gerne die Gabe besäße, allen griesgrämigen Zeitgenossen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern? Zum Interview

Angelika Schwarzhuber (Autorin)

Die bayerische Autorin Angelika Schwarzhuber lebt mit ihrer Familie und einem äußerst willensstarken Kater, der in Eigenregie die Schlafzeiten der Autorin bestimmt, in einer kleinen Stadt an der Donau. Sie arbeitet auch als Drehbuchautorin für Kino und TV (u.a. »Eine unerhörte Frau«). Wenn sie nicht am Computer Texte dichtet, verzieht sie sich gerne mit Freunden in kleine Berghütten zum Schafkopfspielen.

27.11.2017 | 19:00 Uhr | Winzer

Lesung
Eintritt frei

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücherei Winzer
Bachstraße 1
94577 Winzer

Weitere Informationen:
Pfarramt Winzer
94577 Winzer

01.12.2017 | 19:30 Uhr | Kaufbeuren

Lesung
Eintritt: VVK € 14,- (inkl. kleinem weihnachtlichen Buffet), AK: € 16,-
Mit Stammkundenkarte 50% Ermässigung.
Kartenreservierung unter Tel.: 08341/966160

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücher Edele GmbH
Salzmarkt 14
87600 Kaufbeuren

Tel. 08341/966160, kaufbeuren@edele.de

15.12.2017 | 18:00 Uhr | Vilshofen

Lesung
Eintritt frei
Anmelung erbeten unter Tel.: 08541/910691

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Hans Kirmse
Stadtplatz 37
94474 Vilshofen

Tel. 08541/910691, info@kirmse.com

Weitere Informationen:
Kultur- u. Touristinformation der Stadt Vilshofen
94474 Vilshofen a.d. Donau

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Klappenbroschur, 448 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0238-7

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 19.10.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Bayrische Lebensart und eine tolle Liebesgeschichte

Von: Sonja Datum: 22.10.2017

kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/

INHALT:
Daniela ist eine toughe Singlemama mit eigenem Unternehmen, dennoch bringen ein Auftrag (Ausrichtung eines echten bayrischen Oktoberfestes in Sacramento) und der smarte Alex sie ordentlich durcheinander.

FAZIT:
Angelika Schwarzhuber hatte mich bereits auf der ersten Seite ihres ersten Romans "Liebesschmarrn und Erdbeerblues" im Sturm erobert. Bayrische Lebensart und eine tolle Liebesgeschichte mit einem schönen Schreibstil sind eine abwechslungsreiche Kombination.

Dieses Buch schmorte allerdings auf meinem Stapel der ungelesenen Bücher. Warum? Irgendwie hatte ich in den anderen Monaten (alle außer Oktober) das Gefühl, dass es nicht zur Lesestimmung passen würde. Was im Nachhinein völliger Quatsch oder hier besser Schmarrn ist.

Daniela erhält zwar den Auftrag für eine todkranke Frau ein bayrisches Oktoberfest auszurichten, jedoch konzentriert sich die Handlung nicht allein auf dieses Oktoberfest und daher darf und sollte man das Buch auf keinen Fall 11 Monate ignorieren.

Danielas Gefühlswelt ist schlüssig, denn sie will das Beste für ihr Kind. Doch auch eine Mama möchte einen Mann an ihrer Seite und so ist sie hin und her gerissen zwischen Pflicht und Verliebt sein. Schön, das Alex bereit zu sein scheint, sich in dieses humorvolle Chaos mit seiner charmanten Art einzufügen. Doch ein paar Missverständnisse erschweren den beiden das Weg zum Glück und dann gibt es da noch...nee...verrate ich nicht.

Oder doch... soviel, es gibt noch eine weitere Geschichte, die einige Jahrzehnte vor Danielas heutiger Geschichte spielt. Wie diese zusammenpassen, erahnt der Leser und es ist für Fans von Familien- und Liebesgeschichten ein echtes Muss.

Nachdem dieses arme Buch unverschuldet so lange geschmort hat, habe ich es an drei Abenden verschlungen. Volle Punktzahl.

https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/10/angelika-schwarzhuber-servus-heit.html

Eine wunderschöne Geschichte!

Von: Magnificent Meiky Datum: 16.10.2017

magnificent-meiky.de/

Daniela hat eine Geschenke-Agentur, die sich mit dem perfekten Geschenk für die Lieben der Auftraggeber beschäftigt. Normalerweise sind es eher kleinere Geschenke, doch mit ihrem neusten Auftrag steht Daniela vor größeren Herausforderungen. Ein Mann aus aus der USA möchte seiner todkranken Frau einen letzten großen Wunsch erfüllen: ein Oktoberfest in Sacramento. Doch dieser Auftrag ist nicht ihre einzige Sorge. Sie lebt mit ihrem kleinen Sohn Benny und ihrem Bruder Adrian in einer Wohnung. Mit den Männern will es bei ihr nicht so richtig laufen, obwohl sie den einen oder anderen schon nicht schlecht findet. Doch sie will keinen Mann, der sich nicht auch auf Benny und ihre Familie einlassen will. Das macht die Wahl des richtigen Partners sehr schwer.

Emilie kommt gebürtig aus München, doch ihre große Liebe hat sie in die USA gezogen. Dafür musste sie einen großen Verlust hinnehmen, denn ihre Familie und das Leben, das sie kannte, musste sie dafür zurücklassen. Emilie ist 18 Jahre alt, als sie nach dem zweiten Weltkrieg in die USA verschwindet. Ihre Geschichte nimmt den kleineren Part des Buches ein und wird mit kursiver Schrift deutlich gekennzeichnet. Mir hat dieser Blick in die Vergangenheit sehr gut gefallen. Ich habe mich regelrecht gefreut zu erfahren, wie das Leben der jungen Emilie weiter verlaufen ist.

Anfangs konnte ich gar nicht so richtig einschätzen worauf die Geschichte hinauslaufen soll. Auf den ersten paar Seiten hat mich der Zusammenhang von Emilie und Daniela noch etwas verwirrt. Es sind einfach zwei sehr getrennte Geschichten. Trotzdem konnte man jeder Geschichte folgen. Nach den ersten 100 Seiten hatte mich das Buch dann komplett in seinen Bann gezogen. Daniela ist mir als Charakter richtig ans Herz gewachsen! Sie ist selbstständig, liebevoll und vor allem engagiert. Auch wenn sie (natürlich) an der einen oder anderen Stelle schon mal auf dem Schlauch stand, hat das für mich wunderbar zusammen gepasst. Insgesamt passte für mich in diesem Buch einfach alles. Die Geschichte an sich war einfach rund und perfekt durchdacht. Am schönsten jedoch fand ich die Stimmungen, die dieses Buch vermittelt hat. Ob Stress, Verzweiflung oder Liebe, es war alles sehr authentisch. Ich konnte mich in jede Situation einfühlen und habe mit Daniela die Augen verdreht und gelächelt. Für mich ist „Servus heißt vergiss mich nicht“ wirklich eine wunderschöne Geschichte, die ich jedem ans Herz legen kann!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin