Sister, Sister - Zwei Schwestern. Eine Wahrheit.

Psychothriller

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Zwei Schwestern. Eine erzählt die Wahrheit. Die andere ist eine Mörderin.

Eines wird Clare nie vergessen: den Tag, an dem ihr Vater ihre kleine Schwester Alice nach Amerika entführte. Nach zwanzig Jahren Ungewissheit kommt endlich ein Brief: Alice will ihre Familie wiedersehen. Überglücklich schließen sie die verloren Geglaubte in ihre Arme. Aber bald fallen Clare seltsame Dinge auf: Wieso trifft Alice heimlich Clares Chef? Was sucht sie nachts im Atelier von Clares Mann? Niemand nimmt ihre Bedenken ernst. Sie entdeckt, dass Alice ihre Kleider trägt – doch Alice behauptet, sie sei paranoid. Wer lügt, und wer sagt die Wahrheit? Eine von beiden spielt ein böses Spiel. Und jeder muss selbst entscheiden, wem er glaubt.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Karin Dufner
Originaltitel: Sister Sister
Originalverlag: HarperCollins Publishers Ltd., London 2017
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10301-1
Erschienen am  14. Januar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Komm in mein Leben!

Von: Silvi Sommer

03.06.2019

Das Cover mit den beiden Frauen die im Moor stehen, Rücken an Rücken , mit solch einer unterschwellige Aggression , fiel mir sofort ins Auge und der Klappentext machte mich dann sehr neugierig , ich musste dieses Buch unbedingt lesen. Man taucht sofort hinein in diese spannende Geschichte . Der Schreibstil ist sehr angenehm, man liest das Buch sehr zügig und flüssig durch. Ich wurde richtig gefangen genommen, es macht einen an den richtigen Stellen neugierig, dann rief es aber immer wieder Unverständnis in mir hervor. Warum sahen andere nicht das was ich sah ? Zu Anfang ist es zwar etwas ruhiger, man lernt die Charaktere und deren Leben kennen, bekommt ein Gefühl für die Geschichte und die Hintergründe werden einem sehr weit zurückliegend erzählt . Manchmal war es etwas langatmig aber ich empfand ich es nie wirklich langweilig. Die Story nimmt dann immer mehr an Fahrt auf und ich habe so mit der armen Clare mitgelitten und genauso oft habe ich mich so sehr aufgeregt und immer wieder gefragt, warum hilft ihr denn niemand? Dieses Buch schafft es , dass ich mit der armen fürsorglichen Clare leide und nicht verstehe das sich ihre ganze Familie, ach eigentlich die Welt gegen sie verschworen hat. Die langverschollene Schwester Alice, die sich plötzlich wieder meldet und wie ganz selbstverständlich in ihrem Leben auftaucht und sich darin richtig breit macht , fand ich von Anfang an total unsympathisch und deshalb erwartete ich wohl auch einiges von ihr , was mir dann einiges im Buch als sehr vorhersehbar vorkam. Einiges konnte ich mir schon denken aber leider blieben die ganz großen Thriller Szenen aus. Zum Schluss lief es wieder sehr gut und ich habe auch ein paar mal richtig mitgefiebert. Sister, Sister ist eine gute Geschichte, ein leichter Thriller, der mich überzeugen konnte, weil er mich sofort mit dieser netten, hilfsbereiten Clare verbunden hat . Es läuft alles sehr flüssig voran und kommt ohne Gewalttätigkeiten aus , es ist auch nicht blutrünstig. Es spielt dafür mit den Gedanken und der Phantasie des Lesers. Es bekommt von mir 4 Sterne und mein Dankeschön an das bloggerportal für das Leseexemplar.

Lesen Sie weiter

Ein Psychothriller der Extraklasse

Von: Lines Books aus Nentershausen

25.05.2019

"Sister, Sister - Zwei Schwestern" stammt aus der Feder von Sue Fortin und ist vor kurzem im Penguin Verlag erschienen. Was mir persönlich als erstes aufgefallen ist, war das Cover denn dieses finde ich atemberaubend schön. Rückblickend betrachtet passt es zudem perfekt zur Story. Doch auch der Klappentext klang einfach zu gut und somit freute ich mich riesig aufs lesen. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig dadurch liest sich dieses Buch sehr angenehm. Außerdem ist der Schreibstil der Autorin sehr fesselnd und bildhaft. Ihr Stil ist einnehmend und mitreißend. Kurz zum Inhalt: Clare wird nie den Tag vergessen an dem ihr Vater ihre Schwester entführte. Selbst 20 Jahre später hat Clare nie aufhören können an ihre Schwester zu denken. Doch dann ändert sich alle denn Clare bekommt einen Brief von ihrer Schwestern. Endlich scheint alles wieder einen Sinn zu haben und Clare freut sich riesig auf das Wiedersehen mit ihrer geliebten Schwester. Doch die Enttäuschung lässt nicht lange auf sich warten denn Clare gelingt es einfach nicht eine Beziehung zu Alice aufzubauen. Irgendetwas stimmt nicht mit ihr. Als kurz darauf merkwürdige Dinge geschehen weiß Clare ziemlich sicher das ihre Schwester dahinter stecken muss. Oder etwa nicht? Gleich zu beginn des Buches wird enorme Spannung aufgebaut, diese Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch. Der Autorin gelingt es zudem diese Spannung noch zu steigern und durch geschickte Wendungen hatte ich absolut keine Ahnung wie das ganze wohl ausgehen wird. Unvorhersehbar und irreführend würde ich den Anfang des Buches beschreiben. Ab der Mitte des Buches lässt sich langsam erahnen wie das ganze ausgehen wird. Doch das störte mich nicht im geringsten, ich finde eher das es der Autorin grandios gelungen ist das ganze umzusetzen. Die Charaktere wurden hier authentisch und sehr facettenreich gezeichnet. Nicht nur die Hauptcharaktere sondern auch alle Nebencharaktere wurden voller Farbe dargestellt. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzten und somit ihre Gedanken und Gefühle sehr genau nachvollziehen. Das Ende glich dann noch einmal einem finalen Showdown den ich so nicht erwartet hätte. Die Puzzleteile setzten sich zusammen und alles ergibt plötzlich Sinn. Für mich ist dieser Buch ein wirklich gelungener Psychothriller. Klare Lese und Kaufempfehlung. Fazit: Mit "Sister, Sister - Zwei Schwestern" gelingt Sue Fortin ein Psychothriller der Extraklasse denn meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sue Fortin wohnt im Süden Englands. Sie ist verheiratet und hat vier Kinder. »Sister, Sister« war ein Bestsellererfolg in England und ist nun der erste Roman der Autorin bei Penguin.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin