VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe Roman

Sixteen Moons (1)

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-52909-0

Erschienen: 09.01.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Liebe noch vor dem ersten Blick

Als Ethan zum ersten Mal seine neue Mitschülerin Lena sieht, ist er sofort wie vom Blitz getroffen: Seit Monaten begegnet ihm das schöne schwarzhaarige Mädchen mit den unglaublichen grünen Augen in seinen Träumen, und nun steht sie leibhaftig vor ihm. Ethan verliebt sich unsterblich in sie, nicht ahnend, dass Lena ein dunkles Geheimnis verbirgt. Sie entstammt einer uralten Hexenfamilie, und an ihrem sechzehnten Geburtstag wird sich ihr Schicksal – und damit auch Ethans – für immer entscheiden ...

Besuche die Website zur Buchserie mit vielen Infos und tollen Extras www.sixteenmoons.de

ÜBERSICHT ZU "SIXTEEN MOONS"

Sixteen Moons

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Kami Garcia (Autorin)

"The Legion" ist Kami Garcias neuer Roman. Kami Garcia hat zusammen mit Margaret Stohl die Romanserie „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ geschrieben. Die Bücher stürmten die internationalen Bestsellerlisten, erhielten zahlreiche Preise, und inzwischen wurde „Sixteen Moons“ unter dem Titel „Beautiful Creatures – Eine unsterbliche Liebe“ von Hollywoodregisseur Richard LaGravanese verfilmt. Kami lebt mit ihrer Familien im kalifornischen Los Angeles.


Margaret Stohl (Autor)

Kami Garcia und Margaret Stohl kam die Idee zu „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ während eines gemeinsamen Essens. Auf eine Papierserviette kritzelten sie ihre Gedanken zu einem Roman, der sie beide begeistern würde, und begannen zu schreiben. Die Sixteen-Moons-Bücher wurden ein weltweiter Erfolg und inzwischen auch verfilmt.

Aus dem Englischen von Petra Koob-Pawis
Originaltitel: Beautiful Creatures
Originalverlag: Lizenz cbj

Taschenbuch, Broschur, 560 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-52909-0

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 09.01.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine unsterbliche Liebesgeschichte die kein Auge trocken lässt!

Von: Arya Green Vermont Datum: 29.04.2017

https://aryagreen.blogspot.de/

Huhu meine Lieben!!

Heute gibt es eine Rezension zu :

*Sixteen Moons*
"Eine unsterbliche Liebe"
Autor: Kami Garcia

Format: Taschenbuch, Ebook, Hardcover
Preis: TB 9,99/Ebook 8,99
Seitenanzahl: TB 544

Reihenfolge:
*Sixteen Moons*
*Seventeen Moons*
*Eighteen Moons*
*Nineteen Moons*

*Klappentext*:

Liebe noch vor dem ersten Blick: Schon bevor Ethan sie zum ersten Mal gesehen hat, hat sie ihn in seinen Träumen verfolgt: Lena Duchannes, die Neue in Ethans Schule, in die Ethan sich unsterblich verliebt.

Doch Lena umgibt ein Fluch, den sie mit aller Kraft geheim zu halten versucht: Sie entstammt einer Familie von Hexen, und an ihrem sechzehnten Geburtstag wird sie berufen werden. Dann wird sich entscheiden, ob sie eine gute oder eine böse Hexe wird.

Ethan aber weiß: Auch er hat keine Wahl – ihm ist vorherbestimmt, Lena für immer zu lieben. Aber wird er an ihrer Seite bleiben können, gleich, welcher Seite sie künftig angehört?

*Fazit*:

Ich bin durch Zufall an dieses Buch geraten, und war sofort total begeistert!

Diesmal lest Ihr aus der Sicht eines männlichen Charakters und das ist schon recht selten finde ich.

Es geht um einen Jungen namens Ethan der in einem kleinen Ort wohnt...in Gatlin, und sich dort einfach absolut gefangen fühlt.
Ein typisches Dorf, jeder kennt jeden und man fühlt sich permanent unter Beobachtung der Nachbarn...

Kennen wir das nicht alle? :D

Ethan hat nur noch seinen Vater, und der vergräbt sich in seiner Arbeit und kümmert sich kaum noch um seinen Sohn...
Die einzige die sich ein wenig um den Haushalt und um Ethan kümmert, ist die Haushälterin...

In diesem kleinen Dorf wohnt ganz einsam und alleine der alte "Ravenwood", dem alle aus dem Weg gehen, weil sie ihn seltsam und auch furchteinflößend finden, ausserdem sind viele Gerüchte im Umlauf über ihn, sodass einfach niemand was mit ihm zu tun haben möchte.
Ethan ist ein recht beliebter Schüler, möchte aber so schnell es geht aus Gatlin wegziehen, weil dieses Dorf einfach nichts für ihn zu bieten hat...

Eines Tages kommt eine neue Schülerin an die Schule und es ist die Nichte des alten "Ravenwood" !!

Natürlich möchte niemand mit ihr auch nur 1 Wort sprechen, doch Ethan hat schon lange von einem Mädchen geträumt, und jetzt erkennt er das es Lena Ravenwood war, die er in seinen Träumen sah.

Doch Lena scheint sehr seltsam zu sein, denn auf einmal passieren seltsame Dinge in Gatlin...Scheiben zerbersten und Blitze schlagen immer in die selbe Stelle ein...
Doch Ethan ist es egal, denn er weiß genau das Lena seine Zukunft sein wird! Egal was oder wer sie ist.

Und so beginnt eine wundervolle aber auch traurige Liebesgeschichte, die einem aber absolut nie langweilig wird, und auch nicht schnulzig rüberkommt.

Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen, es hat mich unglaublich in seinen Bann gezogen, und immer wieder geschehen unvorhersehbare Dinge!!
Es geht um eine unsterbliche Liebe und um einige Flüche und Familiengeheimnisse...

Kauft euch diese Reihe und Ihr werdet sie nicht mehr aus den Händen legen!

Dieses Buch wurde unter dem Namen "Beautiful Creatures" sogar verfilmt.

Und jetzt wünsche ich Euch viel Spass beim lesen meine Lieben!

Eure Arya Green <3

Der Auftakt einer wundervollen Reihe

Von: Denise Otten Datum: 05.09.2016

kitsunebooks.de

Inhalt:

Liebe noch vor dem ersten Blick.

Als Ethan zum ersten Mal seine neue Mitschülerin Lena sieht, ist er sofort wie vom Blitz getroffen: Seit Monaten begegnet ihm das schöne schwarzhaarige Mädchen mit den unglaublichen grünen Augen in seinen Träumen, und nun steht sie leibhaftig vor ihm. Ethan verliebt sich unsterblich in sie, nicht ahnend, dass Lena ein dunkles Geheimnis verbirgt. Sie entstammt einer uralten Hexenfamilie, und an ihrem sechzehnten Geburtstag wird sich ihr Schicksal – und damit auch Ethans – für immer entscheiden ...

Meinung:

Ich war direkt von den ersten Seiten an gefesselt. Es lag zum einen am Schreibstil der beiden Autorinnen, der einen direkt in die Geschichte reingezogen hat und zum andern an dem sympathischen Charakter Ethan, aus dessen Sicht in dritter Person die Story erzählt wird. Ethan ist anders als seine Klassenkameraden. Ethan ist anders als die übrigen Bewohner von Gatlin. Er möchte direkt von dort weg, sobald er die Schule verlassen hat. Doch kann er das? Er war in seinem Leben nie woanders und sein Vater, der sich seit dem Tod seiner Frau in seinem Zimmer eingesperrt hat, kann er eigentlich auch nicht in diesem Zustand alleine lassen. Er träumt von fernen Orten und fühlt sich in der Gegenwart seiner Klassenkameraden fremd (mit Ausnahme seines besten Freundes Link). Die beiden Autorinnen haben es geschafft, diesem Anfang so viel bedrückte Atmosphäre einzuhauchen, dass man mit Ethan mitfühlt und auf Besserung für ihn hofft. Dazu kommen seine Alpträume. Immer wieder träumt er von dem selben Mädchen. Er versucht sie zu retten, doch er schafft es nicht. Er fühlt sich zu ihr hingezogen, dabei ist er ihr nie begnet. Bis sie eines Tages als neue Mitschülerin in seiner Klasse vor ihm steht. Etwas mysteriöses umgibt sie und das alte Anwesen auf dem sie lebt. Ihre Klassenkameraden meiden und mobben sie. Dazu kommt die alte Prophezeiung, dass etwas schlimmes an ihrem sechzehnten Geburtstag geschehen wird. Es geht nicht mit rechten Dingen zu und Ethan merkt, dass die Stadt in der immer alles gleich war und ist, doch nicht das ist, was sie zu sein scheint.

Ich lese viel Fantasy und in letzter Zeit viel Romantasy. Vieles wurde schon viel zu oft geschrieben, vieles ist bereits ausgelutscht. Nicht diese Geschichte. Ethan und Lena reißen einen mit. Man leidet und freut sich mit ihnen. Die magischen Aspekte sind konstant, aber nicht zu überspitzt. Die Geschichte ist romantisch, aber nicht kitschig. Ich habe bereits den nächsten Band zu Hause liegen und kann nicht schnell genug das andere Buch, das ich gerade lese, beenden um mit Seventeen Moons anzufangen. Den eins ist sicher: Ließt man Sixteen Moons will man umbedingt wissen, wie es mit den beiden weitergehen wird.

Fazit:

5 von 5 Sterne

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren