VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

So geht Liebe Roman

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (43)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-59647-4

NEU
Erschienen: 19.09.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Mit fünfzehn bringt Reena im Restaurant, wo sie nach der Schule bedient, die Bestellungen durcheinander, sobald Sawyer auftaucht. Sie steht schon immer auf ihn, ist aber viel zu schüchtern, um ihm ihre Gefühle zu zeigen. Mit sechzehn kommt sie mit ihm zusammen, irgendwie; es scheint Reena wie ein verrückter Traum. Der ein paar Monate später auch schon wieder vorbei ist, für Reena allerdings nicht folgenlos: Sie ist schwanger – und Sawyer verschwindet ohne ein Wort des Abschieds. Mit achtzehn steht sie ihm im Supermarkt plötzlich wieder gegenüber, und er nimmt sie in die Arme, als sei nichts geschehen. Doch Reena ist jetzt eine andere, sie hat ihre kleine Tochter Hannah, die sie über alles liebt. Sie wird nie wieder auf irgendeinen Typen hereinfallen, der sie dann einfach sitzen lässt – hofft sie zumindest …

Katie Cotugno (Autorin)

Katie Cotugno landete bereits auf der Shortlist für den begehrten Pushcart Prize, bevor sie mit So geht Liebe ihr erstes Jugendbuch veröffentlichte. Sie ist eine hoffnungslose Romantikerin, liebt Mozzarella-Honig-Sandwiches, ihre kleine Schwester und ihren Mann Tom, mit dem sie in Boston lebt.

Aus dem Amerikanischen von Astrid Finke
Originaltitel: How to Love
Originalverlag: Balzer + Bray

Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-59647-4

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

NEU
Erschienen: 19.09.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

So geht Liebe? Sicher nicht!

Von: Lavendelknowsbest Datum: 20.11.2016

lavendelknowsbest.blogspot.de/

Reena liebt Sawyer. Und dass obwohl der Teenager sich nur in Schwierigkeiten bringt. Nach einem ihrer vielen Streits verschwinde Sawyer und kehrt erst nach 2 Jahren wieder in seine Heimatstadt zurück. In der Zwischenzeit ist Reena in einer neuen Beziehung, doch ihre Träume und Zukunftspläne musste sie aufgeben, denn Reena ist vor 2 Jahren schwanger geworden von Sawyer...

Der Roman ist vor ein paar Jahren bereits als Hardcover im Heyne fliegt -Verlag erschienen. Das neue Cover, welches ich ansprechender finde, soll auf dem erfolgreichen New Adult-Zug aufspringen. Wer eine prickelnde Contemporary Romance Geschichte sucht, wird hier wohl nicht fündig werden. Die Protagonisten sind zwar mittlerweile 18 und 20 Jahre alt, doch die Autorin hält sich bei ihren Schilderungen in keusche Zurückhaltung gehüllt.
Das finde ich nicht weiter dramatisch, denn dem Buch fehlt es auch noch an anderen Stellen.

Mir gefiel der Einstieg in die Handlung wirklich gut. Reena trifft Sawyer in einem Supermarkt ihrer Heimatstadt wieder und weiß nicht, was sie davon halten soll. Er weiß nichts von ihrer Schwangerschaft und seiner 2-jährigen Tochter Hannah. Das ganze Drama und die Enthüllung darum hätten so gut werden können. Doch die Autorin verspielt hier ihr ganzes Potenzial.
Für mich gingen die Protagonisten und die Handlung den Bach herunter, als Reena nebenbei erwähnt, dass Hannah seine Tochter ist und Sawyer dies nur mit einem Schulterzucken abtut.
Dies war der Startschuss für eine neue unreife Runde in ihrer Beziehung. Reena gibt ohne nachvollziehbaren Grund ihren Freund auf, der ein wirklich guter Kerl war, um sich in noch mehr Dramen mit Sawyer zu stürzen. Beide sind so ungesund füreinander, egoistisch in ihrem Verhalten und absolut unreif und unsympathisch. Die Handlung dreht sich ohne jegliche Höhepunkte immer nur im Kreis. Nach dem Schlusssatz habe ich auch das Gefühl, dass die beiden sich an der nächsten Straßenecke wieder anzicken könnten und das ganze würde von Vorne beginnen.
So geht Liebe ganz bestimmt nicht!

Ich fand den Stil der Autorin eigentlich nicht schlecht. Mich störten nur ihre Zeitsprünge. Die kurzen Kapitel wechseln in ein Vorher und Nachher. Wir erfahren kapitelweise von der Zeit bevor Sawyer verschwand und der Gegenwart. Wenn ich gefühlsmäßig in einer Situation war, wurde ich nach wenigen Seiten wieder herausgerissen. Das störte den Lesefluss sehr.

Weder die Handlung, noch die Charakteren und ihr vernichtender Umgang miteinander konnten mich von "So geht Liebe" überzeugen. Schade, die Autorin hat aus einer vielversprechenden Ausgangssituation nichts Gutes herausholen können.

So geht Liebe

Von: Sarahsbücherhöhle Datum: 05.11.2016

sarahsbuecherhoehle.blogspot.de/

Meinung
In dem Buch geht es um Reena, Reena war schon mit fünfzehn unsterblich in Sawyer verliebt. Nach einem Jahr kommen sich die Beiden näher und werden ein Paar, doch schnell ziehen düstere Wolken auf, denn Reena ist schwanger und Sawyer hat sie verlassen und verschwand. Zwei Jahre später traut sie ihren Augen nicht: Sawyer steht vor ihr und tut so als wäre nichts geschehen!

Mein erstes Buch von der Autorin war "99 Days" nachdem es mir sehr gut gefallen hat, wollte ich unbedingt mal ein deutsches Buch von der Autorin lesen. Gesagt getan.

Die Geschichte um Reena und Sawyer spielt in der Gegenward und in der Vergangenheit als Reena noch fünfzehn war. Am Anfang fand ich dies ein bisschen verwirrend doch nach ein paar Seiten habe ich mich an den Stil gewöhnt und konnte ungehindert weiter lesen.

Insgesamt konnte mich "So geht Liebe" sehr überzeugen auch wenn es sich an ein paar Stellen gezogen hat. Wer auf der Suche ist nach einer locker leichten Lektüre, mit ein bisschen Herzschmerz, dem kann ich das Buch nur empfehlen!

Cover:
Das Cover sieht einfach toll aus, es passt perfekt zum Buch!

Fazit:
Eine berührende Geschichte für zwischendurch.
Herzschmerz garantiert!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin