Sommer in Bloomsbury

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Verity Love ist Single und glücklich damit: Sie liebt ihre schnuckelige Dachwohnung, ihre verfressene, eigenwillige Katze und ihren Job in einer kleinen Londoner Buchhandlung, die nur Liebesromane mit Happy End verkauft. Wenn bloß die ständigen Verkupplungsversuche ihrer Kolleginnen nicht wären! Fremde Menschen mag Verity nämlich überhaupt nicht, deshalb beschäftigt sie sich viel lieber im Hinterzimmer mit dem Papierkram, statt Kunden zu bedienen. Kurzerhand erfindet sie Peter – ihren umwerfend attraktiven und wahnsinnig charmanten Freund. Doch als sie in einer heiklen Situation einen gutaussehenden Fremden als Peter ausgeben muss, wird ihr Leben plötzlich ganz schön kompliziert …

»Unbedingt lesen! Für den Strandurlaub bestens geeignet.«

OK! (30. Mai 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Andrea Brandl
Originaltitel: True Love at the Lonely Hearts Bookshop
Originalverlag: HarperCollins, London 2017
Taschenbuch, Klappenbroschur, 432 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10111-6
Erschienen am  14. Mai 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Bloomsbury-Reihe

Leserstimmen

Sommer im Bloomburg

Von: Julia

02.12.2018

Verity und ihr Kater Strumet fühlen sich wohl in ihrer schnuckligen Dachwohnung über dem Buchladen „ Happy End „. Dort werden nur Liebesromane verkauft. Verity ist Singel und lieb diese, sind da nicht immer diese Verkupplungsversuch ihrer Freunde. Deswegen erfindet Verity ihren eigenen Freund Peter. Eines Abend geht sie zum essen und ihrer Freundin verfolgen sie um zusehne wer Peter ist. Verity bleibt nicht anderes übrig als sich zu eine fremden Gast an den Tisch zusetzen, so lernt sie Johnny kennen. Johnny ist auch Singel, aber immer noch verliebt in seine große Liebe, Er hat genau die selben Probleme wie Verity, das er von seinen Freunden verkuppel werden soll. Darauf hin beschließen die Beiden sich als Paar bei Ihren Freunden aus zugeben. Sie gehen gemeinsam zu Geburtstagen, Hochzeiten in jeweiligen Umfeld der Beiden. Johnny große Liebe Marissa reagiert sehr merkwürdig darauf, man könnte denken sie wäre eifersüchtig auf Verity, aber sie beteuert ihrem Mann immer ihre Liebe. Wie die Geschichte ausgeht ist wie jede Liebesgeschichte endet. Mir gefiel diese Buch, sowie der Schreibstil der Autorin. Leider habe ich das erste Buch nicht gelesen, aber diese werde ich noch holen. Schön fände ich auch die vielen Zitate aus „ Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar von Verlag Penguin und das Blogerportal.

Lesen Sie weiter

getäuschte Liebe

Von: Silvie Sommer

22.11.2018

Veríty ist genervt von ihren beiden Kolleginnen, die ständig versuchen sie zu verkuppeln und keinerlei Skrupel haben sie bei den schlimmsten datingsportalen heimlich anzumelden. um endlich Ruhe zu haben erfindet Verity mit Hilfe ihrer Schwester den fiktiven Mr. Right für sich. Peter Hardy ein Meeresbiologe der ständig auf den Weltmeeren unterwegs ist und die gemeinsamen Treffen sehr rar sind , deshalb konnte und brauchte sie ihn noch keinem vorstellen. Verity , eine introvertierte und Menschenscheue junge Frau , lebt in London ein Leben in dem ihr Emotionen wie eine Fremdsprache sind, sie hasst Veränderungen und hat große Schwierigkeiten damit. Heute gaukelt sie ein Treffen mit ihrem pseudo Freund vor um Ruhe vor ihren Kollegen zu haben . Als sie es sich auf ihrem Stammplatz in der hinterste Ecke des Lokals bequem gemacht hatte bemerkte sie die beiden Kolleginnen die ihr nachschnüffelten und heimlich durch die Fensterfront des Lokals spähten, fast zu spät. In ihrer Panik stürzte sie sich eiligst an den Tisch an dem ein junger Mann alleine saß. Sie ließ sich schnaubend auf den Stuhl ihm gegenüber fallen. Entschuldigung, sagte der Mann mit den tollsten Augen die sie je sah, ich möchte gerne alleine sitzen an diesem Tisch. Sie sah ihn mit weitaufgerissenen Augen ungläubig an. Bitte, preßte sie leise hervor, spiel einfach mit, du bist Peter. Ja. ?! Die beiden Kolleginnen kamen sichtlich peinlich an ihrem Tisch heran geschlichen, sie wären zufälligerweise in der Gegend und hätten sie dabei entdeckt . Schüchtern begrüßten sie die beiden , Hallo Verity und Peter . Er stand auf, war groß und sah umwerfend aus und stellte sich ihnen als Johnny mit seinem breitesten Lächeln vor , peinliche Stille machte sich breit. Oh noch ein neuer Mann oder ein neuer Verehrer ? Da blickt ja keine mehr durch, das brachte die Frauen sichtlich durcheinander. Sie tauschten einige kurze Floskeln und verließen dann eher flüchtend das Lokal . Jetzt musste Verity diesem Mann auch noch den Grund ihrer kuriosen Aktion erklären . ... Eine Woche später begegnete sie ihm erneut in diesem Lokal , er gab zu auf sie, gewartet zu haben. Jetzt drehte er den Spieß um , diese Idee von dieser pseudo Beziehung gefällt mir. Lass uns doch in unserem Bekanntenkreis so tun als seien wir ein Paar. Das würde uns viele nervige Fragen und kuppeleien ersparen . Erst fand sie diese Idee vollkommen daneben aber dann lies sie sich darauf ein und begleitetete ihn auf eine Geburtstagsfeier seines Freundes. Es tat gut nicht mehr an einen Single Tisch plaziert zu werden wie auf einem Marktplatz preisgegeben der gegenseitigen Beschau . Jetzt muss ich mich aber bremsen, mehr kann ich euch einfach nicht mehr verraten, lest es bitte selber weiter. Ich wünsche euch viel Spass dabei und es lohnt sich. Da es sich bei diesem Roman quasi um eine Fortsetzung handelt von "Der kleine Laden in Bloomsbury" würde ich euch empfehlen die erste Geschichte um den Buchladen , der Besitzerin Posy und der Pfarrerstochter Verity und ihren 4 Schwestern zuerst zu lesen, um leichter in diese Familienbande rund um Verity, Posy und dem Buchladen einzutauchen. Danke an Michele und dem Bloggerportal Randomhouse , das ich dieses Buch lesen durfte. Dankeschön. eure Silvi

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Annie Darling

Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum laufen kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. Nach »Der kleine Laden in Bloomsbury« ist dies Annie Darlings zweites Buch in deutscher Sprache.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Machen Sie sich bereit, sich zu verlieben ... Absolut mitreißend!«

RED

»Wunderbar!«

Freizeit Illustrierte (13. Juni 2018)

»Süß!«

bella über »Der kleine Laden der einsamen Herzen« (29. Juni 2017)

»Ein locker-leichter Roman!«

FürSie über »Der kleine Laden der einsamen Herzen« (17. Juli 2017)

»Ein Roman, der von der ersten Seite an verzaubert. Gern mehr davon!«

Blog Großes Büchergewusel über »Der kleine Laden der einsamen Herzen« (13. August 2017)

»Eine überaus süße Geschichte, die ans Herz geht.«

Blog Der Bücherwald über »Der kleine Laden der einsamen Herzen« (15. Juli 2017)

»Ich bin verliebt in dieses Buch!«

Blog Bibliophilie Hermine über »Der kleine Laden der einsamen Herzen« (29. Juni 2017)

Weitere Bücher der Autorin