VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Sommer in Bloomsbury Roman

Die Bloomsbury-Reihe (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-328-10111-6

Erschienen:  14.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Verity Love ist Single und glücklich damit: Sie liebt ihre schnuckelige Dachwohnung, ihre verfressene, eigenwillige Katze und ihren Job in einer kleinen Londoner Buchhandlung, die nur Liebesromane mit Happy End verkauft. Wenn bloß die ständigen Verkupplungsversuche ihrer Kolleginnen nicht wären! Fremde Menschen mag Verity nämlich überhaupt nicht, deshalb beschäftigt sie sich viel lieber im Hinterzimmer mit dem Papierkram, statt Kunden zu bedienen. Kurzerhand erfindet sie Peter – ihren umwerfend attraktiven und wahnsinnig charmanten Freund. Doch als sie in einer heiklen Situation einen gutaussehenden Fremden als Peter ausgeben muss, wird ihr Leben plötzlich ganz schön kompliziert …

»Unbedingt lesen! Für den Strandurlaub bestens geeignet.«

OK! (30.05.2018)

ÜBERSICHT ZU ANNIE DARLING

Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum laufen kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze.

Die Bloomsbury-Reihe

Annie Darlings Reihe um einen kleinen Londoner Buchladen erzählt charmant, witzig und einfach total romantisch von Posy und ihren Freundinnen, die nicht nur ihre Leidenschaft für Jane Austen verbindet, sondern auch die Suche nach der großen Liebe.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Annie Darling (Autorin)

Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum laufen kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. Nach »Der kleine Laden in Bloomsbury« ist dies Annie Darlings zweites Buch in deutscher Sprache.

»Unbedingt lesen! Für den Strandurlaub bestens geeignet.«

OK! (30.05.2018)

»Machen Sie sich bereit, sich zu verlieben ... Absolut mitreißend!«

RED

»Wunderbar!«

Freizeit Illustrierte (13.06.2018)

»Süß!«

bella über »Der kleine Laden der einsamen Herzen« (29.06.2017)

»Ein locker-leichter Roman!«

FürSie über »Der kleine Laden der einsamen Herzen« (17.07.2017)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Andrea Brandl
Originaltitel: True Love at the Lonely Hearts Bookshop
Originalverlag: HarperCollins, London 2017

Taschenbuch, Klappenbroschur, 432 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-328-10111-6

€ 10,00 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen:  14.05.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension von Sommer in Bloomsbury

Von: Michelle Sommer Datum: 20.10.2018

michele-und-silvi-sommer.mozello.de

Verity erfindet mit Hilfe ihrer Schwester den fiktiven Mr. Right für sich. "Peter Hardy" ein Meeresbiologe, um endlich Ruhe vor ihren Kollegen zu haben die vor nichts zurück schrecken um sie endlich zu verkuppeln.

Freitagabend nach Feierabend im Buchladen isst sie regelmäßig beim Italiener Luigi „ihre“ Lasagne. Verity, eine introvertierte und menschenscheue junge Frau , lebt ein unaufgeregtes strukturiertes Leben.
Heute gaukelt sie ein Treffen mit ihrem pseudo Freund vor um Ruhe zu haben vor ihren Kollegen

Diese platzen aber vor Neugier und wollen endlich diesen mysteriösen Mr. Right kennen lernen und folgen ihr heimlich zum Restaurant.
Sie setzte sich wie immer nach ganz hinten an ihren Stammplatz, als sie bemerkte das ihre beiden Kolleginnen ihr heute gefolgt waren und sich bevor sie das Restaurant betraten ihre Nasen am Fenster platt drückten. In Verity stieg Panik auf, hastig stand sie auf und stürzte sich an einen Tisch an dem ein junger Mann alleine saß, sie lies sich seufzend auf den Stuhl ihm gegenüber plumpsen.

Er wollte alleine sein und sagte es ihr, sie schaute ihn mit aufgerissenen Augen ungläubig an. Er sollte bitte mitspielen und so tun als sei er Peter, ihr Freund, bat sie ihn.
Die Kolleginnen kamen zögernd an den Tisch, begrüßten sie schüchtern, sie wären rein zufällig in der Nähe gewesen.
Er stand auf, war groß und sah umwerfend aus. Er stellte sich ihnen als Johnny vor , peinliche Stille machte sich breit.
Noch ein Verehrer? Da blickt ja keiner mehr durch.
Als sie wieder gegangen waren musste Verity ihm alles erklären .....

Eine Woche später traf sie ihn zufällig wieder. Er gab zu auf sie gewartet zu haben um mit ihr einen Deal zu machen. Diese Idee von der pseudo Beziehung gefiel ihm.
Er wollte das sie beide so tun sollten als wenn sie ein Liebespaar wären.
Verity zögerte, ließ sich aber auf diese schräge Idee ein .....




Jetzt müßt ihr es aber bitte selber lesen, viel vergnügen wünsche ich euch dabei .....



Sommer in Bloomsbury ist quasi die Fortsetzung von der kleinen laden in Bloomsbury.



lg Michelle Sommer

Sie lieben ihr Leben als Single

Von: Ihr NAME:Anja Hugo Datum: 09.10.2018

https://www.facebook.com/Leseratteundleseente/

Mit dem warmen Wetter genießen und daran denken an,
"Sommer in Bloomsbury von Annie Darling"
Es gibt Leute, die genießen es Single zu sein.So auch "Verity Love",die ihr Leben sehr genießt und nichts vermisst.
Nur sind da ihre Freunde und Kollegen da anderer Meinung,und versuchen sie immer wieder zu verkuppeln.
Verity hat aber auch das Problem,das sie sich gerne aus vielen raushält,und fremde Menschen meidet.
Selbst in ihren Buchladen, verschanzt sie sich lieber im Hinterzimmer beim Papierkram,anstatt bei den Kunden im Laden zu sein.
Damit ihre Freunde sie endlich in Ruhe lassen,erfindet sie einen Freund.Was anfangs vielleicht gut klappte,doch als die Gefahr besteht das ihre Lüge auffliegt,muß sie einen Fremden als ihren Freund ausgeben.
Bei den meisten Geschichten,wenn es um einen Buchladen und deren Besitzer geht,weiß man gleich wie sehr die Besitzerin ihren Laden und alles drumherum liebt.
Und hier ist es etwas anders. :D
Das Verity sich eher von anderen ,fremden Leuten fernhält und auch so schon Berührungsängste hat,macht die Geschichte interessant.
Und als sie dann noch auf den Fremden trifft,der nun ihren freund spielen soll,ist es nicht nur für sie eine Herausforderung.
Auch ihre Freunde und ihre Familie sorgen für viel Unterhaltung.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin