VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Sommer in St. Ives Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0439-8

Erschienen:  27.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Lola Lessing stehen turbulente Wochen bevor: Gemeinsam mit ihren Eltern und ihren Geschwistern reist die junge Frau nach Cornwall, um ihrer Großmutter Elvira einen letzten Wunsch zu erfüllen. Denn Elvira möchte ihre Lieben noch einmal um sich haben, und zwar in dem charmanten Fischerdorf St. Ives, wo sie den glücklichsten Sommer ihres Lebens verbrachte. Niemand ahnt, dass Elvira hier einst ihre große Liebe gefunden hatte — und dass die ganze Familie kurz davor steht, in Elviras geheimnisvolle Vergangenheit einzutauchen und den überraschendsten Sommer ihres Lebens zu verbringen ...

Wussten Sie, dass Anne Sanders am selben Tag wie Jane Austen Geburtstag hat? Zum Interview

Offizielle Website der Autorin

Anne Sanders auf Instagram

Die Autorin auf twitter.com

Die Autorin auf Facebook

Anne Sanders (Autorin)

Anne Sanders lebt in München und arbeitet als Autorin und Journalistin. Zu schreiben begann sie bei der »Süddeutschen Zeitung«. Als Schriftstellerin veröffentlichte sie unter anderem Namen bereits erfolgreich Romane für jugendliche Leser. Die Küste Cornwalls begeisterte Anne Sanders auf einer Reise so sehr, dass sie spontan beschloss, ihren Roman »Sommer in St. Ives« dort spielen zu lassen. Dieser eroberte die Herzen der Leserinnen und wurde zum Bestseller. Auch »Mein Herz ist eine Insel« und »Sommerhaus zum Glück« waren große Erfolge. »Wild at Heart – Willkommen im Hotel der Herzen« ist nun ihr vierter Roman bei Blanvalet.

10.11.2018 | München

Anne Sanders zu Gast auf der lit.Love 2018
weitere Informationen und Programm unter litlove.de

lit.Love 2018

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Verlagsgruppe Random House GmbH
Neumarkter Str. 28
81673 München

Tel. 089/4136-0

11.11.2018 | München

Anne Sanders zu Gast auf der lit.Love 2018
weitere Informationen und Programm unter litlove.de

lit.Love 2018

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Verlagsgruppe Random House GmbH
Neumarkter Str. 28
81673 München

Tel. 089/4136-0

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Originaltitel: Sommer in St. Ives
Originalverlag: Blanvalet Verlag, München 2016

Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0439-8

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  27.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein wundervolles Buch mit tiefgründiger Botschaft.

Von: Wunny Wollewuu Datum: 09.07.2018

https://m.facebook.com/MIRABILIAsBuecherregal/?ref=bookmarks

Rezension zu "Sommer in St. Ives"

Von: Anne Sanders
Verlag: blanvalet Verlag
Seitenzahl: 416
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)
Kaufoption: https://www.amazon.de/Sommer-St-Ives-Anne-Sanders/dp/3734104394/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1531113098&sr=8-1&keywords=sommer+in+st+ives

Klappentext:
"Lola Lessing stehen turbulente Wochen bevor: Gemeinsam mit ihren Eltern und ihren Geschwistern reist die junge Frau nach Cornwall, um ihrer Großmutter Elvira einen letzten Wunsch zu erfüllen. Denn Elvira möchte ihre Lieben noch einmal um sich haben, und zwar in dem charmanten Fischerdorf St. Ives, wo sie den glücklichsten Sommer ihres Lebens verbrachte. Niemand ahnt, dass Elvira hier einst ihre große Liebe gefunden hatte ― und dass die ganze Familie kurz davor steht, in Elviras geheimnisvolle Vergangenheit einzutauchen und den überraschendsten Sommer ihres Lebens zu verbringen ..."

Cover:
Das Cover ist hell und freundlicht. Es macht Lust auf Urlaub. Die Muscheln und das Bott passen thematisch super zum Handlungsort St. Ives, welcher am Strand liegt.

Inhalt:
Lola und ihre Familie sollen für 6 Wochen nach St. Ives. Jeder tritt diese Reise mit einem anderen Gedanken an, denn diese 6 Wochen waren der Wunsch der Großmutter Elvira. Keiner weiß, warum sie alle nach St. Ives kommen sollen. In diesen folgenden 6 Wochen lernt die Familie mehr über sich und ihre Mitglieder als jemals zuvor. Es werden Geheimnisse, Wünsche und Träume aufgedeckt.

Meine Meinung:
Das Buch ist wunderbar geschrieben, sodass man sofort in die Geschichte eintaucht und so schnell nicht wieder auftauchen will. Man erhält die Sicht von Lola in der Gegenwart und auch von Elvira in der Vergangenheit. Man lernt viel über diese zwei Frauen und schließt sie beide ins Herz. Die gesamte Familie wirkt irgendwie leicht verkorkst, weil sie sich gegenseitig alle sticheln und zuvor einen geringen Informationsaustausch über ihre Leben hatten. Alle sind da, alle sind gesund - das reicht, so wie gefühlt in jeder normalen Familie. Irgendwie war alles genau richtig.
Anne Sanders hat zwei wertvolle Punkte des Lebens verarbeitet. Es ist nie zu spät, seine Träume zu verwirklichen und habe den Mut, deine Träume zu leben und nicht vor ihnen davonzulaufen.

Fazit:
Ein wundervolles Buch mit tiefgründiger Botschaft.


Klappentextquelle:
https://www.amazon.de/Sommer-St-Ives-Anne-Sanders/dp/3734104394/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1531113098&sr=8-1&keywords=sommer+in+st+ives

Oma´s Geheimnis

Von: Miss Norge  aus Rabenau Datum: 03.07.2018

✿ Meine Meinung ✿
Ein weiterer Roman von Anne Sanders, der mich ganz gut unterhalten hat, wenn mir der Plot auch an einigen Stellen zu extrem und aufgesetzt wirkte. Einige Reaktionen fand ich übertrieben und manche Handlungen konnte ich nicht nachvollziehen. Die Geschichte ist in zwei Erzählungen aufgesplittet. Einmal im HEUTE und da ist Lola die Erzählerin und einmal im DAMALS, da begleitet man Elvira. Ich muss gestehen, das ich mir wirklich viel mehr Kapitel gewünscht hätte, die sich mit der Liebesbeziehung zwischen Elvira und Sam befasst hätten. Hier konnte ich wirklich mitleiden, mitfiebern und man spürte die wahre, echte und große Liebe zwischen den Zeilen. Dagegen wirkten die Abschnitte die sich um das wirre Liebesleben von Elvira's Enkelin Lola drehten, die sich in Chase verguckt hatte, zu extrem und zugespitzt. Dieses Geziere und das ewige Hin und Her kennt man ja aus vielen Romanen, micht nervt das manchmal einfach nur noch. Mit dem Lola-Charakter bin ich nicht so richtig auf eine Ebene gekommen. Für mich ist der Star in der Geschichte Oma Elvira, die sich mit über 70 Jahren noch ihrer großen Liebe hingibt und die sozusagen macht was sie will und wenn es sein muss, schockt sie auch noch einmal die ganze Familie.
✿ Fazit ✿
Ein leichter Roman, den man locker und flockig im Sommer lesen kann und der dann damit endet, das man doch gerne einmal nach St. Ives reisen möchte, um am Hafen zu sitzen oder durch die urigen Gassen zu schlendern

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin