VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Sommersterne Roman

ROSE HARBOR-REIHE (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0190-8

Erschienen:  16.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wer Nora Roberts mag, wird Debbie Macomber lieben!

Es ist Sommer geworden im Städtchen Cedar Cove. Jo Marie Rose, die Besitzerin des Rose Harbor Inn, verbringt die meiste Zeit im Garten – zusammen mit Mark Taylor, der ihr bei der Instandhaltung zur Hand geht. Und obwohl sie allen, und auch sich selbst, versichert, dass Mark nur ein Freund ist – sie muss ständig an ihn denken. Auch ihre Gäste haben mit ihren Gefühlen zu kämpfen: Ellie Reynolds ist in Cedar Cove, um sich mit einem Mann zu treffen, der ihr gehörig den Kopf verdreht hat. Maggie und Roy Porter wollen ihren Urlaub nutzen, den Funken zurück in ihre Ehe zu bringen. Was werden die lauen Nächte für sie alle bereithalten?

Wussten Sie, dass Debbie Macomber Legasthenikerin ist? Debbie Macomber im Interview

„Debbie Macomber begeistert uns mit dem sommerlichen Liebesroman 'Sommersterne'.“

BUNTE (09.06.2016)

ÜBERISCHT ZUR ROSE HARBOR-REIHE

ROSE HARBOR-REIHE

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Debbie Macomber (Autorin)

Debbie Macomber ist mit einer Gesamtauflage von über 170 Millionen Büchern eine der erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schreibt, ist sie eine begeisterte Strickerin und verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington, und im Winter in Florida.

„Debbie Macomber begeistert uns mit dem sommerlichen Liebesroman 'Sommersterne'.“

BUNTE (09.06.2016)

„Der dritte Teil der Rose-Harbor-Reihe lädt zum Träumen ein.“

Neue Post (15.06.2016)

„Die Autorin schreibt mit viel Empathie über tragische Ereignisse, dabei wechselt sie immer wieder die Perspektive, was Zug in die Geschichte bringt.“

Schweizer Familie (30.06.2016)

„Was die lauen Sommernächte für diese Menschen bereithalten, hat Debbie Macomber in ihrem dritten Band der ‘Rose Harbour‘-Reihe gefühlvoll und charmant in eine wunderschöne Geschichte verpackt.“

Wochenpost (07.07.2016)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Nina Bader
Originaltitel: Love Letters. A Rose Harbor Novel (3)
Originalverlag: Ballantine/Random House, New York 2014

Taschenbuch, Klappenbroschur, 416 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0190-8

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  16.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension zu "Sommersterne"

Von: isi.bookworld Datum: 29.06.2018

isibookworld.blogspot.de/

Rezension zu "Sommersterne"


Inhalt:

Es ist Sommer geworden im Städtchen Cedar Cove. Jo Marie Rose, die Besitzerin des Rose Harbor Inn, verbringt die meiste Zeit im Garten – zusammen mit Mark Taylor, der ihr bei der Instandhaltung zur Hand geht. Und obwohl sie allen, und auch sich selbst, versichert, dass Mark nur ein Freund ist – sie muss ständig an ihn denken. Auch ihre Gäste haben mit ihren Gefühlen zu kämpfen: Ellie Reynolds ist in Cedar Cove, um sich mit einem Mann zu treffen, der ihr gehörig den Kopf verdreht hat. Maggie und Roy Porter wollen ihren Urlaub nutzen, den Funken zurück in ihre Ehe zu bringen. Was werden die lauen Nächte für sie alle bereithalten?


Meinung:

Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar bekommen. Der Klappentext und besonders das Cover haben mich direkt angesprochen. Das Cover ist meiner Meinung nach einfach wunderschön! Sofort ist man in Sommerstimmung wenn man es nur sieht. Meiner Meinung nach lädt es sofort zum lesen ein:)

Mir hat die Reihe bis dahin schon gut gefallen. Und auch dieses Buch hat mich wieder begeistern können. Der Autorin ist es wieder wunderbar gelungen! Sie hat wie immer einen sehr schönen lockeren und leichten Schreibstil, der sich einfach gut lesen lässt. Ich konnte das Buch teilweise gar nicht aus der Hand legen, so gut war es. Ich war in der Geschichte einfach gefangen und war mittendrinn dabei! Dieses Gefühl liebe ich beim Lesen einfach ganz sehr!

Ich möchte vom Inhalt nicht zu viel verraten, da ich dann manchen Leuten schon vorneweg einiges verraten würde. Gerade von den Büchern der Reihe davor. Am besten ist, ihr lest euch die Reihe einfach selbst mal durch. Ich kann sie euch auf jeden Fall nur empfehlen!

Fazit:
Mich konnte das Buch begeistern und mir hat es wirklich sehr gut gefallen.
Daher bekommt das Buch von mir 5/5 Sterne. 
Schaut es euch auf jeden fall gerne mal an! Gerne könnt ihr mir auch eure Meinung dazu schreiben. Dann können wir uns austauschen..

Habt einen schönen Tag und lasst es euch gut gehen!

Schöne Fortsetzung!

Von: Susanne Ottens Datum: 06.12.2016

aeppelwoimeetsastra.blogspot.de

Das Cover des Buches hat mir wieder super gefallen. Es versetzt mich auch jetzt, trotz des kalten Herbstes, in Sommerstimmung. Ich würde am liebsten direkt auf die Fensterbank greifen und den Drink an mich nehmen. Innen ist das Buch wieder sehr schlicht designt, was ich aber gar nicht schlimm finde.
Die Figuren haben mir wieder richtig gut gefallen! Man lernt wieder einiges neues über Jo Marie, diesmal spielt auch ihre eigene Familie eine kleine Nebenrolle, und über Rover, ihren kleinen süßen Rabauken. Auch Mark ist wieder mit von der Partie. Allerdings ist er immer noch so verschwiegen wie immer.
Ellie fand ich sehr süß. Sie ist eher schüchtern und hält sich sehr an die Ratschläge und Hinweise ihrer Mutter. Das war am Anfang auf jeden Fall mein Eindruck. Doch das änderte sich ziemlich schnell. In Cedar Cove kommt sie aus sich raus und ignoriert dann auch mal die Anrufe ihrer Mutter, was Ellie ziemlich gut getan hat, würde ich mal sagen. Sie fängt an sich von ihrer Mutter zu lösen und deckt mit ihrem Besuch in Cedar Cove ein großes Familiengeheimnis auf. Dadurch entwickelt sie sich weiter und diese Entwicklung kann man sogar ganz gut im Buch beobachten, auch wenn es nur ein kurzer Einblick in ihr Leben ist.
Maggie und Roy haben mir echt ein bisschen zu denken gegeben. Sie sind seit einige Jahren verheiratet und haben zwei Söhne. Er arbeitet, sie ist zuhause. Das bringt inzwischen schon einige Probleme mit sich, aber sie haben auch noch andere Hürden zu überwinden und wollen sich an diesem Wochenende im Rose Harbor Inn mal wieder nur auf sich konzentrieren.
Ich war wieder sehr schnell mitten drin in der Geschichte und habe richtig mitgefiebert.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin