Sterne sieht man nur im Dunkeln

Roman

Bestseller Platz 15
Spiegel Taschenbuch Belletristik

TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- und Postkartenmotive. Doch dann will ihr Chef, dass sie das neue Büro in Berlin leitet. Und Thies will auf einmal heiraten. Nur Anni weiß nicht mehr, was sie will. Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney, und Anni beschließt spontan, eine Auszeit zu nehmen. 6 Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer – einfach mal durchpusten lassen. Danach sieht sicher alles anders aus. Wie anders, das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen ...

»Sechs Wochen. Am Meer. Allein der Gedanke ist wunderschön, aber der Roman ist noch viel schöner.«

Barbara.de (12. April 2019)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 320 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 14 farbige Abbildungen, 13 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-48787-5
Erschienen am  08. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Der Funke sprang nicht über

Von: manu63 aus Oberhausen

14.04.2019

Sterne sieht man nur im Dunkeln ist eine ruhige Geschichte der Autorin Meike Werkmeister in der sie Anni zu sich selber und dem finden lässt was sie für ihr persönliches Glück hält. Die Geschichte wird aus Annis Sicht erzählt und der Leser darf teilhaben an ihrer Gedanken-und Gefühlswelt. Für mich nicht so ganz greifbar und verständlich, weil ich nie so empfunden habe wie Anni. Ihre Suche nach dem persönlichen Glück war für mich wenig greifbar und die Sprachlosigkeit der einzelnen Charaktere untereinander machte mich an einigen Stellen fassungslos. Einfach immer davon laufen und nicht zuhören oder erzählen wollen brachte die Geschichte immer wieder aus dem Fluss, obwohl es auch bezaubernde Momente gab. Die Charaktere blieben für mich flach und entschlossen sich mir nicht und die Geschichte spulte sich vorhersehbar ab. Vielleicht gibt es schon zu viele ähnliche Geschichten die ich gelesen habe aber letztendlich sprang der Funke nicht zu mir über und die Geschichte war eine leichte angenehme Lektüre ohne weiteren Tiefgang. Nett finde ich die Idee am Ende noch mal die einzelnen Poster die im Buch vorkamen farblich abzubilden.

Lesen Sie weiter

Lesestoff für die Seele

Von: Steffis bunte Lesezeit aus Langstedt

13.04.2019

Vom Cover angezogen war ich neugierig auf die Geschichte. Der Schreibstil machte es mir dann auch ganz leicht, in die Welt der Anni einzutauchen und machte es mir ebenso schwer, wieder herauszufinden, wenn ich das Buch bei Seite legen musste. Die Protagonisten waren allesamt sehr sympathisch und die Kulisse ein Traum. Klasse fand ich auch die von Anni skizzierten Sprüche. Insgesamt ein gelungenes Erstlingswerk, dass ich auf jeden Fall sehr gerne weiterempfehle.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Meike Werkmeister, Jahrgang 1979, lebt mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn in Hamburg. Sie schreibt als freie Journalistin für verschiedene Magazine. Wann immer sie Zeit findet, fährt sie ans Meer – besonders gern nach Norderney, wo sie seit Kindertagen mit ihrer Familie Urlaub macht.

www.meikewerkmeister.de/

Zur AUTORENSEITE

Events

17. Mai 2019

Meike Werkmeister stellt ihr Buch "Sterne sieht man nur im Dunkeln" vor

20:00 Uhr | Norderney | Lesungen
Meike Werkmeister
Sterne sieht man nur im Dunkeln

Videos

Pressestimmen

»Diese so einfühlsam wie authentisch erzählte Geschichte ließ mich schon nach wenigen Seiten nicht mehr los.«

Emotion (03. April 2019)

»Ein Roman wie eine beste Freundin, den man fest in sein Herz schließt.«

Feel Good Magazin (12. April 2019)