VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Strangeland

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-74065-9

Erschienen: 13.09.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Tracey Emin ist die bedeutendste britische Künstlerin der Gegenwart

Die Memoiren Tracey Emins dokumentieren das Leben einer außergewöhnlichen Frau. Als Tochter einer Britin und eines türkisch-zypriotischen Vaters wächst sie mit ihrem Zwillingsbruder Paul in der heruntergekommenen Küstenstadt Margate auf. Nach dem Bankrott des ehemals reichen Vaters lebt die Familie getrennt und in ärmlichen Verhältnissen. Sie wird als Teenager vergewaltigt, bricht vorzeitig die Schule ab, stürzt sich in zahllose Affären. Mit ihrem Vater reist sie später in die Türkei und nach Zypern, um sich über ihre Zukunft klarer zu werden. Radikal offen und bisweilen selbstironisch erzählt sie von den existentiellen Themen einer Frau von heute: sexuelle Begierden und Männerbilder, Kinderwunsch und Abtreibung, Verwirrungen der Liebe und Abgründe der Einsamkeit. Kunst ist dabei für Emin immer auch die „Kunst des Lebens und die Kunst des Wollens“.

»Eine glänzende Erzählerin.«

Volker Isfort, Abendzeitung

Tracy Emin (Autorin)

Tracey Emin, 1963 in London-Croydon geboren, ist eine der einflussreichsten Künstlerinnen der Gegenwart. Einem größeren Publikum wurde sie im Umfeld der Young British Artists bekannt. Zu ihren Sammlern zählen Madonna, David Bowie und nicht zuletzt Charles Saatchi. 1999 wurde Tracey Emin für den renommierten Turner Prize nominiert. 2007 wählte sie die Royal Academy of Arts zum Mitglied. Tracey Emin lebt in London.

»Eine glänzende Erzählerin.«

Volker Isfort, Abendzeitung

»Emin erzählt eine harte Geschichte, aber sie hat den Glauben an die Schönheit des Lebens nicht verloren.«

The Guardian

»Sie bricht einem das Herz und ist noch dazu auf unangestrengte Weise komisch.«

The Times

»Eine Fremde in einer fremden Welt: Tracey Emin erzählt in ihrer Autobiographie spektakuläre Storys aus dem Leben eines traurigen Mädchens.«

Elke Buhr, Monopol

»Sie ist ein Gesamtkunstwerk für die ganze Gesellschaft.«

Ulrike Knöfel, Der Spiegel

mehr anzeigen

Aus dem Englischen von Sonja Junkers
Originaltitel: Strangeland
Originalverlag: Hodder & Staughton

Taschenbuch, Broschur, 240 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-74065-9

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

Erschienen: 13.09.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht