Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Zeit ist reif für eine Heldin wie Detective Kathleen Mallory!

Detective Kathleen Mallory ist anders als die anderen. Seit sie als Kind ihre Mutter verloren hat und bei Pflegeeltern aufwuchs, ist sie eine ordnungssüchtige Einzelgängerin: Ihr Schreibtisch ist akkurat aufgeräumt, sie fährt ein frisiertes VW-Cabrio, und an den Wänden ihrer Wohnung hat sie akribisch endlose Reihen von Telefonnummern notiert, die mit ihrer Vergangenheit in Verbindung stehen. Denn Mallory ist davon besessen, ihren leiblichen Vater zu finden. Als Mallory Briefe in die Hände gespielt werden, die wichtige Hinweise enthalten, macht sie sich auf eigene Faust auf, das Rätsel ihrer Herkunft zu lösen. Doch dann geschieht eine Serie von Morden. Und der Täter ist offensichtlich auch auf Mallorys Spur …

"Ein rasender amerikanischer Albtraum, böse und brillant."

Stern

Aus dem Englischen von Renate Orth-Guttmann
Originaltitel: Find me / Shark Music
Originalverlag: G.P.Putnam's / Hutchinson
Taschenbuch, Klappenbroschur, 480 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-74244-8
Erschienen am  09. Mai 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein mörderischer Roadtrip entlang der Route 66

Von: tinaliestvor

21.01.2018

Nr. 7 der Kathy Mallory Reihe! Kathy Mallory ist unauffindbar. Ihr Kollege Riker findet in ihrer Wohnung eine Frauenleiche und ahnt nichts Gutes. Mallory begibt sich auf einen ganz besonderen Roadtripp auf die Route 66 und stößt gleich zu Beginn auf eine frisch abgelegte Leiche. Eine Leiche in Chicago am Straßenrand selbst wäre nichts Besonderes, aber bei dieser wurde die linke Hand durch eine skelettierte Kinderhand ausgetauscht. Als weitere Kinderleichen auftauchen und Mallory auf einen seltsamen Tross von Menschen stößt, wird ihr einiges klar. Als Riker, ihr Kollege samt Charles zu Mallory aufschließen, übernimmt das FBI den Fall und die Hölle bricht los. Ein gewohnt spannender Thriller aus der Feder von Carol O´Connell bei dem Kathy Mallory das erste Mal gehörig Federn lässt und selbst ihr Freund Charles an ihr zu zweifeln beginnt. Dieser Roadtrip auf der Suche nach ihren leiblichen Vater zeigt Seiten an Mallory, die der Leser bisher noch nicht kannte. Die Autorin hat ein dunkles Thema der amerikanischen Geschichte aufgetan. Die unglaubliche Menge an spurlos vermisster Kinder, deren Eltern sich gemeinsam auf eine Suche ins Nirgendwo begeben und dabei kein gutes Licht auf die Ermittlungsarbeiten des FBIs werfen und aufzeigen, das dieser Konkurrenzkampf und das Machtgerangel verschiedener Polizeibehörden über Staatsgrenzen hinweg zu viel Leid beigetragen haben.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Carol O'Connell, geboren 1947, lebt in New York. Sie ist die Autorin mehrerer Bestseller und schuf mit Kathleen Mallory eine der originellsten und bestechendsten Detektivfiguren in der Kriminalliteratur. Nach ihrem Kunststudium stellte Carol O'Connell jahrelang surrealistische Gemälde in Cafés aus und finanzierte ihren Unterhalt mit Gelegenheitsjobs, bevor sie sich 1995 mit ihrem Debütroman "Ein Ort zum Sterben" in die Spitzenriege der Krimiautorinnen schrieb.

Zur AUTORENSEITE

Renate Orth-Guttmann

Renate Orth-Guttmann (geb. 1935) studierte Anglistik und Slawistik und übersetzt seit nunmehr über fünf Jahrzehnten Belletristik und Klassiker, für den Manesse Verlag u.a. Edith Wharton, DuBose Heyward oder Halide Edip Adivar. 1989 erhielt sie den Christoph-Martin-Wieland-Übersetzerpreis.

zum Übersetzer

Pressestimmen

"Ein wunderbares Buch: Hommage an das untergegangene Amerika der 70er Jahre, Vatersuche und intelligente Serienkillerjagd in einem.“

Tobias Gohlis, Buchjournal

"Mallory packt uns und lässt uns nicht mehr los."

The Times

"Kathleen Mallory ist eine der originellsten und bestechendsten Ermittlerinnen, die Ihnen je begegnen wird."

Carl Hiassen

"Meisterhafte Mischung aus höchster Spannung, einer raffinierten Rätselgeschichte und sensationellen Charakteren."

New York Times

„Tolle Charaktere und Nervenkitzel pur!“

Münchner Merkur

„Ein meisterhafter Thriller, mit tollen Typen“.

Frau im Blick, März-Ausgabe

„Carol O'Connell hat einen mysteriösen Spannungsschmöker geschrieben, in dem ihre eigenwillige wie faszinierende Heldin Kathleen großen Spürsinn beweist.“

BücherPick

„Die mit großem erzählerischem Aufwand gearbeitete, an überraschenden Wendungen reiche Handlung gibt permanent Vollgas und lässt den immerfort in Bewegung befindlichen Figuren – und der Leserschaft – keine Sekunde Zeit zum Atemholen.“

Klaus-Peter Walter, Lexikon der Kriminalliteratur

Weitere Bücher der Autorin