,

Traut euch zu denken!

Wie wir der allgemeinen Verdummung entkommen

(3)
Taschenbuch
9,00 [D] inkl. MwSt.
9,30 [A] | CHF 12,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das Gegenmittel zur Dummheit

Durch den Bestseller »Dummheit« von Ernst Pöppel und Beatrice Wagner wurde uns klar, was wir heutzutage alles nicht mehr wissen. In seinem neuen Buch zeigt das Erfolgsgespann, dass unsere auf Kausalität und Effizienz getrimmte Denkweise daran Schuld hat. Dabei gibt es viele andere Arten zu denken, die Kreativität freisetzen und so ungeahnte Problemlösungsstrategien eröffnen können. Dazu müssen wir uns trauen, wieder auf unser implizites Wissen zu achten, für eine Fragestellung erst einmal keine Antwort zu haben oder für eine Situation auch mehrere Ursachen in Betracht zu ziehen. Mit der Entdeckung dieser und weiterer Facetten unseres Denkens können wir der allgemeinen Verdummung entkommen.


Originaltitel: Traut euch zu denken!
Originalverlag: Riemann Verlag, München 2016
Taschenbuch, Broschur, 160 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-15943-7
Erschienen am  18. Dezember 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Traut Euch wieder selber Denken zu!

Buchhaus am Markt GmbH

Von: Alfred W. Westermann aus Detmold

24.11.2016

Was passiert, wenn ein anerkannter Hirnforscher und eine Paar- und Sexualtherapeutin gemeinsam ein Buch schreiben? Wissen und praktische Umsetzung verbinden sich faszinierend. In zehn Kapiteln wird uns ein eine wunderbar zu lesende und verständliche Anleitung zum selbstständigen Denken vermittelt. Zehn Tage, die sich lohnen werden Dieses Buch macht Mut und erläutert warum unser Hirn ein unersetzlicher Dienstleister für unser Handeln ist. Dieses Buch sollte Pflichtlektüre an den weiterführenden Schulen werden.

Lesen Sie weiter

Traut euch zu denken

Von: Farshid aus 90478

20.11.2016

Ich bestaetige die aufkklaerung Hr. Poeppel ins besonders im arbeitsfeld. Ich arbeite als angestelte bei gross unternehmer in fuerth bei nuernberg. Ich bin unterstuetzer und verfaechter selbstaendige denken und inovationen. Frueher koennte man kleines bischen in der richtung etwas tuen aber leider seit ueber 12 jahre eine externe unternehmer berater hat die kultur def firma viel vefaendert und das geht noch tiefer. Er hat die chinesische organisationssystem - zentralle fuehrungssystem eingefuehrt in dem man keine denken mehr braucht. Man muss das tuen was von oben nach unten kommt und auch keine kritik wird gedultet. Es wird auch die reflektion von unten nach oben gedultet. Ich habe mir erlaubt einmal zu sagen alle firmen fast alle firmen kaput gehen und personalabbau vorkommen oder pleite gehen, sind die nur die entscheidungen und politik der manegmant nicht die mitarbeiter. Politik nur von oben gesteuert wird. Ich kann auch dies beweisen zu mindest bek uns. Gruss und dank

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Prof. Dr. Ernst Pöppel ist einer der führenden Hirnforscher Deutschlands. Er ist Professor für Medizinische Psychologie an der Universität München und Gastprofessor an der Peking University. Zudem ist er Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste.

Dr. Beatrice Wagner ist Paar- und Sexualtherapeutin, Lehrbeauftragte an der Universität München und Buchautorin. Gemeinsam mit Ernst Pöppel schrieb sie die Bestseller »Dummheit« (2013) und »Je älter, desto besser« (2011).

© Jorinde Gersina
Ernst Pöppel
Beatrice Wagner