Um fünf unter den Sternen

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

600 Seiten zum Verlieben

Die Schwestern Nessie und Sam könnten unterschiedlicher nicht sein, doch eines haben sie gemeinsam: ein hoch kompliziertes Liebesleben. Als sie ein romantisches kleines Pub auf dem Land erben, kommt die Chance auf einen Neuanfang für beide wie gerufen. Doch der verläuft anders als gedacht – das Gebäude ist heruntergekommen und verschuldet, und dann sind da noch die naseweisen Dorfbewohner, die schon ganz eigene Pläne für die Neueröffnung geschmiedet haben. Doch Nessie und Sam sind fest entschlossen, das Pub zu retten und es wieder zum Mittelpunkt des Dorfes zu machen. Zum Glück gibt es da noch Joss, den charmanten Kellner, und Owen, den gut aussehenden Schmied von gegenüber …

»Lesestoff mit viel Liebe – für Leserinnen, die vom englischen Landleben träumen.«

Berner Zeitung (18. Dezember 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Cathrin Claußen
Originaltitel: A Year at The Star And Sixpence
Originalverlag: Simon & Schuster, London 2016
Taschenbuch, Broschur, 592 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 9 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-328-10320-2
Erschienen am  10. Dezember 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein besonderes Dorf

Von: diebecca

11.04.2019

In dem Buch Um fünf unter den Sternen von Holly Hepburn geht es um die Schwestern Nessie und Sam. Beide sind sehr unterschiedlich, haben jedoch ein kompliziertes Liebesleben. Sie erben ein kleines Pub auf dem Land. Doch das Gebäude ist heruntergekommen und verschuldet. Und die Dorfbewohner haben schon ihre eigenen Pläne. Zum Glück gibt es den Kellner Joss und den Schmied Owen. Das Cover hat tolle Farben und hat mich gleich an Urlaub erinnert. Beim Titel habe ich mich gleich nach der Bedeutung gefragt. Das Buch ist flüssig zu lesen, man findet gut in die Geschichte. Die Schwestern Sam und Nessie sind zwar sehr unterschiedlich, aber sie halten zusammen, egal was kommt. Familie spielt in diesem Zusammenhang eine Rolle. Das Pub spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Es gibt eine Neueröffnung und die Schwestern haben viele Ideen, das Pub attraktiver zu machen, sie organisieren viele Veranstaltungen. Das Dorf ist nicht sehr groß, von daher gibt es den üblichen Dorftratsch. Doch auch der Zusammenhalt in diesem Dorf ist wirklich groß, wenn es darauf ankommt, stehen alle zusammen. Die Liebe ist ebenfalls ein wichtiges Thema, in diesem Zusammenhang auch die Vergangenheit. Ein Roman mit vielen wichtigen Themen, den ich gerne gelesen habe und daher empfehlen kann.

Lesen Sie weiter

Einfach süß!

Von: Leonie Jakobs

04.04.2019

Dieser Liebesroman der Autorin Holly Hepburn ist vor allem eines: einfach nur zuckersüß! Ein passenderes Adjektiv kann man für die Geschichte der beiden Schwestern Nessie und Sam einfach nicht wählen. Beide flüchten vor ihrem Liebesleben aus London in das eingeschworene, idyllische Little Monkham. Dort übernehmen sie den schon etwas eingestaubten Pub ihres verstorbenen Vaters und haben fürs erste einiges zu tun, diesen auf Vordermann zu bringen. Dabei bringen der hinreißende und zurückhaltende Owen und der manchmal ziemlich idiotische Joss die beiden so manches mal äußerst durcheinander. Die Geschichte ist in der personalen Erzählperspektive geschrieben, wobei hauptsächlich das Leben der beiden Schwestern beleuchtet wird. Aber auch einige Dorfbewohner wie die engagierte Franny oder die Ex-Freundin ihres Vaters Ruby dürfen mit eingehenden Beschreibungen nicht fehlen. Als ich zum ersten mal den Klappentext des Romanes las, dachte ich: Okay, genau das brauchst du jetzt mal wieder! Ich liebe wie ihr ja vielleicht schon wisst, England und seine Kultur und so hat mich die malerische Kleinstadt und ihre Bewohner sogleich verzaubert. Das Buch beginnt im Winter mit der Anreise von Nessie und Sam in Little Monkham, genauer gesagt im Pub Star and Sixpence. Nun ihrem Star and Sixpence. Und genau dort endet sie auch ein Jahr später wieder. Die Geschichte glieder sich so in die vier Jahreszeiten auf mit dazugehörigen Veranstaltungen im Pub, den die beiden Schwestern von Grund auf umkrempeln. Dies kommt zum Glück bei den Dorfbewohnern mit der Zeit sehr gut an. Trotz einiger Hindernisse und Verwirrungen in Sam und Nessies Liebesleben, verläuft die Geschichte in einem sehr ruhigen, fast schon gemütlichen Tempo. Große Dramen, darf man hier nicht erwarten. Obwohl ich bei Nessie und Owen so manches mal mir die Haare gerauft habe, so oft kann man es ja kaum ertragen, wie den beiden etwas in die Quere kommt!! Dazu passt auch herausragend gut der Schreibstil von Holly Hepburn, denn dieser zeichnet sich besonders durch Flüssig-, und leichte Gängigkeit aus. Das Buch wirkt auf einen geradezu entspannend und man liest es einfach so weg. Die Charaktere sind auf fast 600 Seiten nicht oberflächlicht ausgearbeitet worden und so verbringt man in Little Monkham ein zauberhaftes Jahr, wo Liebe, Zusammenhalt und Freundschaft ganz groß geschrieben werden. Die Geschichte ist wie gesagt zum Teil sehr ruhig, doch keinesfalls langatmig. Allerdings muss man sich auch so darauf einlassen können und für jemanden, der Liebesromanen abgeneigt ist, ist dieser Roman keinesfalls die richtige Wahl. Für das Cover habe ich nur einen einzigen Gedanken übrig: ich möchte sofort an diesen verträumten Ort! Ich fühle mich so sehr von dieser malerischen Landschaft des englischen Dorfes angezogen, dass es kaum auszuhalten ist. Eine gelungene Gestaltung des Covers also und hundertprozentig passend zu der Geschichte. Zusammenfassend kann ich jedem/r Liebesromanleser/in den Roman "Um fünf unter den Sternen" nur wärmestens empfehlen, denn ebenso viel Herzenswärme steckt auch in diesem Buch. Ich kann wenig bis nichts kritisieren, außer das mir das Dorf und seine Bewohner jetzt schon fehlen. Dieses Buch ist genau das richtige für einen ruhigen Abend, zum entspannen und davon schweben. Ich gebe 4 von 5 möglichen Sternen! Den einen Stern ziehe ich lediglich aufgrund der Länge des Buches ab, denn ab und zu könnte es etwas knackiger sein. Ansonsten ... macht euch auf ins Star and Sixpence. Es lohnt sich.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Holly Hepburn liebt es, Menschen zum Lächeln zu bringen – und sie liebt ihre Katze Portia. Sie hat in der Marktforschung und als Model gearbeitet, ihr großer Traum war aber schon immer das Schreiben. Sie lebt in der Nähe von London.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher der Autorin