VERGESSEN - Nur du kennst das Geheimnis

Thriller – SPIEGEL Bestseller-Autorin

VERGESSEN - Nur du kennst das Geheimnis
TaschenbuchDEMNÄCHST
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sie hat dein Leben schon einmal zerstört ...

Kirsty und Selena waren einst beste Freundinnen. Bis zu jenem Tag, der alles veränderte. Jahre später eröffnet Kirsty eine Pension in ihrer Heimatstadt in Wales. Und ausgerechnet ihr erster Gast ist der Mensch, den sie nie wieder sehen wollte: Selena. Was will sie von Kirsty? Und warum werden plötzlich verwelkte Blumen vor der Pension niedergelegt? Noch bevor sie Selena zur Rede stellen kann, wird diese ermordet. Und Kirsty weiß, dass die Wahrheit von damals nun endlich ans Licht kommen muss ...

»Spannung de luxe!«

Für Sie (06. Juli 2020)

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Englischen von Ivana Marinović
Originaltitel: DO NOT DISTURB
Originalverlag: Penguin UK, London 2018
Taschenbuch, Broschur, ca. 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10737-8
Erscheint am 14. Juni 2021

Leserstimmen

Habe mehr Spannung erwartet

Von: Nadys Bücherwelt aus Freiburg

20.10.2020

Rezension: Kirsty erfüllt sich, nachdem ihr Mann einen Selbstmordversuch überlebte, einen langgehegten Traum. Sie zieht, zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Mädchen, nach Wales, ihrer Heimat, zurück. Es soll für alle ein Neuanfang werden.  Kirsty möchte dort in einem alten Pfarrhaus eine kleine Pension eröffnen.  Zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Mann Adrian möchte sie die Pension führen. Außerdem soll Adrian endlich wieder zur Ruhe kommen und seinen, schon lange geplanten Roman schreiben.  Als die ersten Gäste eintreffen, scheint ihr Glück perfekt.  Doch dann taucht überraschend Selena, eine Cousine von Kirsty, auf und bringt ihre kleine Tochter Ruby mit, die in einem Rollstuhl sitzt.  Kirsty ist außer sich, wollte sie Selena doch nie mehr in ihrem Leben sehen.  Als Jugendliche waren sie die besten Freundinnen, doch dann zerstörte Selena durch ihr Lügennetz ihre Freundschaft und sie hatten Jahrelang keinen Kontakt mehr. Warum taucht Selena gerade jetzt wieder auf und was weiß Kirstys Mutter darüber.  Dann kommt es immer wieder zu eigenartigen Vorkommnissen.   Zum Beispiel findet Kirsty immer wieder einen Strauß mit verwelkten Blumen vor dem Haus.  Da sie glaubt, dass jemand es auf Selena abgesehen hat, möchte sie diese zur Rede stellen.  Doch dann findet sie diese eines Morgens tot auf den Treppenstufen. War es ein Unfall, oder Mord? Fazit: Ich habe mich sehr auf den neuen "Thriller" von Claire Douglas gefreut, nach dem mir ihr Roman "Missing" sehr gut gefallen hat.  Die Story war wieder hervorragend geschrieben und ich bin sehr gut in die Geschichte hineingekommen.  Allerdings erwarte ich bei einem "Thriller" mehr Spannung und Nervenkitzel. Das hatte ich bei diesem Buch jedoch nicht.  Es lässt sich sehr gut lesen und hat mich nie gelangweilt, jedoch war es nicht das, was ich erwartet habe.  Der Schreibstil von Claire Douglas war wieder sehr flüssig und die Charaktere konnte ich mir wunderbar bildlich vorstellen.  Allerdings waren sehr viele Wiederholungen in dem Buch, wie zum Beispiel die ständigen Erwähnungen von den Bergen um ihr Pfarrhaus herum. Das kam so oft vor, dass ich irgendwann genervt war. Trotzdem lohnt es sich, diesen Roman zu lesen, gerade dann, wenn man gerne einen nicht so blutigen Thriller lesen möchte. 3 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Zimmer mit Aussicht

Von: Bine

08.08.2020

Nach Missing und Still Alive ist das nun der nächste Roman von Claire Douglas. Nach einem Selbstmordversuch ihres Mannes will Kristy ein ganz neues Leben mit ihm anfangen. Kristy zieht es in ein kleines Dörfchen in Wales in ein altes Pfarrhaus, welches sie mit ihrer Mutter in eine Pension umwandeln möchte. Doch auch hier scheinen sie die Geister der Vergangenheit einzuholen. Jeden Morgen findet sie einen seltsamen Blumenstrauß vor der Haustür. Dann taucht auch noch ihre Cousine Selena auf, zu der Kristy kein sehr gutes Verhältnis hat. Stück für Stück setzt Douglas uns ein weiteres Puzzlestück vor und wir erfahren mehr und mehr über das zerbrochene Verhältnis der beiden.Ein ziemliches Verwirrspiel mit einigen Wendungen. Es ist ganz spannend geschrieben und Claire Douglas weiß wie immer, wie man die Spannung aufrecht erhält. Ich persönlich war etwas vom Ende enttäuscht und mir hat Missing auf jeden Fall noch immer besser gefallen. Wer also etwas von Claire Douglas lesen möchte, sollte damit beginnen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Claire Douglas arbeitete 15 Jahre lang als Journalistin, bevor sich ihr Kindheitstraum, Schriftstellerin zu werden, erfüllte. Ihre packenden Thriller »Missing« und »Still Alive« waren in England und Deutschland ein riesiger Erfolg und machten sie zur gefeierten Bestsellerautorin. »Vergessen« ist ihr dritter Thriller. Claire Douglas lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Bath, England.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»VERGESSEN liest sich an einem Nachmittag weg und das Ende ist mehr als überraschend.«

hr 1 Buchtipp (30. April 2020)

»Es läuft einem beim Lesen immer wieder eiskalt den Rücken herunter.«

Buchszene (23. Juni 2020)

»Solide schaurige Urlaubslektüre – auch für Balkonien.«

EXPRESS (14. Juni 2020)

»Düsterer Psychothriller mit überraschendem Ende.«

Westfalen-Blatt (14. Juni 2020)

Weitere Bücher der Autorin